Deisenhofen
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Deisenhofen“

Rund 70 Bürgerinnen und Bürger, viele von ihnen aus Mörslingen, kamen im Oktober zur Infoveranstaltung in die Nordschwabenhalle, um sich über das neue Wasserschutzgebiet zu informieren.
Höchstädt

Formfehler beim Verfahren für neues Wasserschutzgebiet in Höchstädt

Plus Für das neue Wasserschutzgebiet in Höchstädt müssen die Pläne öffentlich ausgelegt werden. Dabei gab es viele Einwendungen. Und einen Fehler.

Der Recyclinghof in Höchstädt soll modernisiert und ausgebaut werden. Noch ist die Standortfrage final nicht geklärt.
Höchstädt

Wird in Höchstädt ein neuer Recyclinghof im Industriegebiet gebaut?

Plus Wenn es nach dem Höchstädter Bauausschuss geht, dann soll am jetzigen AWV-Standort mehr Platz für Jugendliche entstehen. Sogar der Jugendtreff soll umziehen.

In den Kirchen im Kreis Dillingen wird auch trotz Corona Weihnachten gefeiert werden.
Landkreis Dillingen

So laufen die Weihnachtsgottesdienste im Kreis Dillingen ab

Plus Von einer Anmeldepflicht über 2G bis zum freien Zugang: Wer zu Weihnachten in die Kirche gehen will, trifft im Kreis Dillingen auf verschiedene Regelungen.

Alfred Marstaller aus Deisenhofen (im Hintergrund die Pfarrkirche St. Nikolaus) hat bei der Bundeswehr Karriere gemacht. Der einstige Sailer-Gymnasiast ist jetzt General. Am Mittwoch sprach er beim feierlichen Gelöbnis in Dillingen.
Höchstädt-Deisenhofen

Ein Bub aus Deisenhofen wird General

Plus Alfred Marstaller wollte einst in Dillingen Soldat werden, wurde aber nicht aufgenommen. Inzwischen hat der ehemalige Sailer-Gymnasiast eine steile Karriere hingelegt und plant jetzt ein Großevent.

Die Bundesstraße 16 ist die Hauptverkehrsader im Landkreis Dillingen. Wegen der Neuausweisung eines Wasserschutzgebiets könnte sie nun auch um Höchstädt gebaut werden.
Höchstädt

Diskussion um B16 Nord in Höchstädt: „Das langt mir als Mörslinger nicht“

Plus Vor zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern stellt ein Geologe die Pläne für das neue Wasserschutzgebiet in Höchstädt vor. Doch den Zuhörern geht es um viel mehr: die B16, Geld und das Schicksal von Mörslingen.

Riesige Kellergewölbe finden sich unter dem Gasthof Berg in Höchstädt, wo sich einst das gesellschaftliche Leben der Stadt abspielte (siehe auch den Biergarten rechts). Eigentümerin Klara Rebhan möchte die Gewölbe wiederbeleben und sie kostenlos einem Brauer oder einer Brauerin überlassen.
Höchstädt

Der Berg in Höchstädt soll wieder ein Brauereikeller werden

Plus Unter der Höchstädter Traditionsgaststätte befinden sich riesige Kellergewölbe. Eigentümerin Klara Rebhan möchte sie wiederbeleben. Sie erinnert an Zeiten, als sich dort das gesellschaftliche Leben der Stadt abspielte.

Die Mörslinger Straße führt direkt auf den Start- und Zielpunkt „Kirchplatz“ zu.
Rätselspaziergang

Steht in Deisenhofen ein französischer Baum?

Mit einem kleinen Quiz macht die Runde durch den Ort gleich doppelt so viel Spaß

Die Skizze der Stadt Höchstädt zeigt, dass die Bauabschnitte eins und zwei des Baugebietes Unterfeld in Höchstädt auf Deisenhofener Flur geplant sind. Damit die künftigen Häuslebauer auch Höchstädter Bürger werden, müsste die Gemarkungsgrenze verschoben werden. Ganz so einfach ist das aber nicht.
Höchstädt

Stadtrat Höchstädt: Wird Deisenhofen kleiner?

Plus Rund drei Hektar des neuen Baugebiets Unterfeld in Höchstädt befinden sich auf der Flur des Ortsteils. Eine mögliche Verschiebung der Gemarkungsgrenze gefällt nicht allen. So geht es jetzt weiter.

Zum bestehenden Adolph-Kolping-Kindergarten in Höchstädt soll ein Neubau für zwei zusätzliche Kinderkrippengruppen entstehen. Das hat die Mehrheit des Höchstädter Stadtrates so beschlossen. Das Umland war dagegen.
Beschluss

Bald toben im Höchstädter Kolping-Kindergarten auch Krippenkinder

Plus Höchstädt muss Platz für zwei zusätzliche Gruppen für unter Dreijährige schaffen. Die Standortfrage löst bei der Stadtratssitzung eine Diskussion aus.

Der neue Pflegestützpunkt soll gleich im Höchstädter Schloss untergebracht werden, fordern die drei Bezirksräte Johann Popp, Heidi Terpoorten und Alois Jäger.
Höchstädt

Kann sich Höchstädt eine Hängebrücke leisten?

Plus Rund eine Million Euro stehen für diese Attraktion über die Egau im Raum – und die Finanzen der Stadt. Und Hundetoiletten.

Dieses Bild entstand vor vier Jahren entlang der Umfahrung.
Höchstädt

Höchstädter SPD spricht von „Märchenerzählern aus Deisenhofen“

Der Höchstädter SPD-Ortsverein bespricht sich vor der Sommerpause. Stadtrat Wolfgang Konle forderte nochmals eine Klarstellung bezüglich Wasserversorgung und B16 Neu und spricht von „traumatischen Hirngespinsten“.

Ein süßer Fratz, der schon ganz klein ganz groß rauskommen wollte: Wissen Sie, wer dieses Mädchen ist?
Wer bin ich?

Eine junge Frau, die gerne durch die Luft wirbelt

Ihr Lieblingsgerät ist „Boden“. Das macht unserer heutigen Kandidatin nicht nur Spaß, darin ist sie auch besonders erfolgreich. In der Gauliga ist sie aktuell in ihrer Klasse unschlagbar

Der Höchstädter Stadtrat hat eine neue Satzung für die Friedhofsgebühren beschlossen. Künftig werden alle Kosten auf Stadt und die Stadtteile einheitlich umgelegt. Das bedeutet im ersten Moment eine deutliche Erhöhung. Das Foto zeigt den Höchstädter Friedhof.
Höchstädt

Die letzte Ruhestätte kostet in Höchstädt nun deutlich mehr

Plus Der Höchstädter Stadtrat hat kalkuliert und muss Defizite vermeiden: Das trifft nun die Bürger, vor allem in den Ortsteilen, im ersten Moment hart. Das Umland wehrt sich gegen die neuen Friedhofsgebühren.

Dieser Keller stammt von einer Gartenanlage aus dem 18. oder 19. Jahrhundert. Sie wurde in Dillingen entdeckt
Landkreis Dillingen

Wer bezahlt für archäologische Grabungen in Bayern?

Plus Archäologische Grabungen fördern teils tolle Funde zutage. Vor allem aber sind sie teuer. Dagegen wehrt sich Höchstädt mit Unterstützung eines Gundelfingers. Jetzt wurde das Thema im Landtag behandelt.

Im Höchstädter Kindergarten Don Bosco wird das beliebte Bällebad verschoben, damit weitere Krippenkinder untergebracht werden können.
Höchstädt

In Höchstädt gibt es eine neue Kinderkrippe

Plus Höchstädt hat eine Zwischenlösung für das Krippenproblem. Auch beim geplanten Solarpark soll endlich eine Lösung her. Und dann gibt es noch eine abrupte Unterbrechung.

Ein Symbolbild.
Höchstädt

Braucht Höchstädt eine neue Kinderkrippe?

Plus Bürgermeister Gerrit Maneth versichert, dass alle Kinder untergebracht werden können. Dennoch: Die Stadt Höchstädt muss dringend für ihre kleinsten Bewohner mehr Platz schaffen.

Die erste Sitzung des Stadtrates fand in der Nordschwabenhalle in Höchstädt statt.
Stadtrat Höchstädt

Der Dritte Bürgermeister ist ein Deisenhofener

Plus Zwölf Jahre begleitet Hans Mesch von den Freien Wählern dieses Amt. Nun wird er von Armin Hopfenzitz abgelöst - der nicht die volle Unterstützung des Stadtrates bekommt.

Polizeibericht

Schürfwunden, Armbruch und Sachschaden

Drei Unfälle am Freitag in Mörslingen und Höchstädt. Wie kam ein Betonbrocken auf die Straße?

„Wir hatten den Brand schnell unter Kontrolle.“In diesem Wohnhaus in der Mörslinger Straße in Deisenhofen mussten die Feuerwehrleute am Sonntagabend erneut ein Feuer löschen. Erst am Mittwoch war nebenan ein Stadel (rechts) ausgebrannt.
Einsatz

In Deisenhofen brennt es zum siebten Mal am selben Ort

Nach dem Feuer vom Sonntagabend erlässt der Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen einen 27-jährigen Anwohner wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung und Bedrohung

Schon wieder mussten die Feuerwehren am Sonntagabend in Deisenhofen ausrücken. Es brannte erneut  im Bereich Mörslinger Straße/Schulstraße.
Deisenhofen

Nach Brand in Deisenhofen: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Wieder müssen die Feuerwehren im Höchstädter Stadtteil Deisenhofen einen Brand löschen. Jetzt hat die Polizei einen 27-jährigen tatverdächtigen Brandstifter ermittelt.

Die Kinderbetreuung in der Stadt Höchstädt ist eines der wichtigsten Projekte, die im kommenden Jahr umgesetzt werden müssen. Aktuell plant die Kommune mit einem neuen Waldkindergarten.
Höchstädt

Die Entscheidungen für den Höchstädter Stadtrat werden 2020 nicht leichter

Plus Die Höchstädter stehen auch im nächsten Jahr vor großen Aufgaben. Und sie haben einen neuen Stadtrat.

Bürger in Deisenhofen machen sich Sorgen wegen einer möglichen B16-Trasse.
Bürgerversammlung

Sorgen in Deisenhofen wegen der B16

Deisenhofener befürchten Lärm durch eine neue Trasse. Was sonst noch auf der Bürgerversammlung angesprochen wurde.

Die Gremheimer Feuerwehr organisierte einen großen Tag, an dem die Arbeit der Ehrenamtlichen demonstriert wurde. Auf dem Bild sind die Kameraden aus Schwenningen zu sehen, wie sie löschen, retten und versorgen – glücklicherweise nur zur Show.
Gremheim

Ein großer Feuerwehrtag in Gremheim

In Gremheim zeigen Feuerwehren aus dem Landkreis Dillingen, was sie alles zu leisten haben und können. Auch eine Hundestaffel ist dabei.

Kind, Mutter, Oma: Es gehört zu den menschlichen Urbedürfnissen, seine Gene zu vererben. Wer keinen eigenen Nachwuchs bekommen kann, kann sich an das Netzwerk Embryonenspende in Höchstädt wenden, die Genmaterial an Wunscheltern vermitteln.
Höchstädt

Höchstädter Verein: Wie wichtig ist eigener Nachwuchs?

Plus Seine Gene zu vererben ist ein Urbedürfnis. Hans-Peter Eiden vom Netzwerk Embryonenspende über Triebe und Vernunft, und wie es dem Höchstädter Verein geht.

Berufstaucher werden die Unterwasserpflanze Karolina Haarnixe in Höchstädter Baggerseen entfernen.
Höchstädt

Solarpark, Sparkasse und Schadpflanze  beschäftigen Höchstädter Rat

So lang tagt das Höchstädter Gremium selten. Zeit für eine Diskussion noch vor der Sitzung hat es trotzdem.