Organisationen /

Deutsche Bischofskonferenz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

DSC_5943.JPG
Donauwörth 

Patres von Heilig Kreuz sollen Schüler in Internat geschlagen haben

Mehrere ehemalige Schüler berichten von Schlägen und psychischer Gewalt. Der heutige Vorsitzende der Stiftung Cassianeum spricht von „pädagogischen Fehlern“. 

Copy%20of%20P_1FK6L7.tif
Vatikan

Darf der Papst Politikern die Füße küssen?

Papst Franziskus kniet vor zwei Politikern aus dem Südsudan nieder, küsst ihnen die Füße - und erntet Kritik. Für seinen Vorgänger Benedikt XVI. gibt's derweil Lob.

Papst Franziskus hat Dokumente mit Regeln unterzeichnet, die Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen sollen. Foto: Vincenzo Livieri/LaPresse via ZUMA Press
Ab Juni in Kraft

Kampf gegen Missbrauch: Papst erlässt Regeln für Vatikan

Verdachtsfälle anzeigen, Missbrauchstäter aus dem Amt entfernen: Der Papst veröffentlicht strikte Regeln, die Kinder vor sexuellem Missbrauch schützen und Aufklärung garantieren sollen. Allerdings: Gelten sollen die Neuerungen nur im Vatikan.

Vorschalt-Seite der freien Internet-Enzyklopädie Wikipedia, auf der zum Protest gegen die geplante Reform des europäischen Urheberrechts aufgerufen wird. Foto: Wikipedia
Vor EU-Abstimmung

Upload-Filter: Kampf um das Zünglein an der Waage

Vor der entscheidenden Runde zur Urheberrechtsreform im EU-Parlament wollen die Kritiker auf die Straße gehen. Gleichzeitig melden sich auch viele Stimmen zu Wort, die die Rechte von Autoren und Kreativen gestärkt sehen wollen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 12. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 12.

dpa_5F9CD60007E4C8C8.jpg
Kirche

Bischöfe enttäuschen die Missbrauchsopfer

Der Druck auf die katholische Kirche nimmt weiter zu. Am Mittwoch wird bekannt: Der bislang ranghöchste Geistliche, Kardinal Pell, muss sechs Jahre in Haft.

Sexueller Missbrauch ist ein weltweites Thema für die katholische Kirche. Foto: Friso Gentsch
Bischofskonferenz tagt

Kirche will mit unabhängigen Beratungsstellen kooperieren

Die Erwartungen an die katholische Kirche zum Umgang mit den Missbrauchsfällen sind hoch. Missbrauchsbeauftragter Ackermann verkündete am Mittwoch aus Kritikersicht nur wenig Neues.

Zum Auftakt der Konferenz hatte der Vorsitzende, der Münchner Kardinal Reinhard Marx, gesagt, dass in den Bistümern intensiv an der Förderung von Frauen gearbeitet werden müsse. Foto: Friso Gentsch
Von Ämtern ausgeschlossen

Katholische Kirche: Theologinnen fordern Gleichberechtigung

Die katholische Kirche lebt vom Engagement der Frauen in den Gemeinden und in den Bistümern. Von geistlichen Ämtern sind sie bislang aber ausgeschlossen. Könnte sich das in wenigen Jahren ändern?

Kardinal Reinhard Marx ist Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Foto: Friso Gentsch
Bischofskonferenz in Lingen

Kardinal Marx: Verbesserungen im Umgang mit Missbrauch

Der Missbrauchsskandal wird das Hauptthema des Frühjahrstreffens der katholischen Bischöfe in Lingen. Der Vorsitzende will Verbesserungen bei der Aufarbeitung. Opferverbände sind aber nicht dabei.

Erzbischof von Lyon, Philippe Barbarin. Der einflussreiche Kardinal ist wegen Vertuschung von Missbrauchsvorwürfen schuldig gesprochen worden. Foto: Laurent Cipriani/AP
Missbrauch vertuscht

Höchster Kirchenmann Frankreichs verurteilt

Nun hat es ein Gericht bestätigt: Der Erzbischof von Lyon hat Missbrauchsfälle unter den Teppich gekehrt. Für mutmaßliche Opfer war die Enttäuschung groß gewesen, als die Anklage im Januar einen Freispruch im Fall Barbarin gefordert hatte.