Organisationen /

Deutsche Bischofskonferenz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 21. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21.

4,4 Prozent aller Kleriker der deutschen Bistümer waren mutmaßlich Missbrauchstäter. Foto: Uwe Zucchi
Katholische Kirche

Mehr als 3600 Fälle protokolliert: Missbrauch in Kirche weit verbreitet

Aktenmanipulation und ein großes Dunkelfeld: Untersuchungen im Auftrag der Bischofskonferenz werfen ein erschütterndes Bild auf den Missbrauch in der Katholischen Kirche.

4,4 Prozent aller Kleriker der deutschen Bistümer waren mutmaßlich Missbrauchstäter. Foto: Uwe Zucchi
1670 Kleriker als Täter

Katholische Kirche dokumentiert 3677 Missbrauchsfälle

Die katholische Kirche in Deutschland hat das Ausmaß von sexuellem Missbrauch untersuchen lassen. Jetzt sind wichtige Ergebnisse vorab bekannt geworden. Sie sind erschütternd - und beunruhigend.

Blick auf das Gelände des Gerichtshofs der Europäischen Union (EuGH) in Luxemburg. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP
Streit um geschiedenen Arzt

EuGH stärkt Arbeitnehmerrechte in Kircheneinrichtungen

Kirchen dürfen in Deutschland besonders genau darauf schauen, wie sich ihre Angestellten verhalten. Ein Urteil des EuGH könnte das System nun ins Wanken bringen. Das letzte Wort hat aber die deutsche Justiz.

Copy%20of%20dpa_5F9A2400406FD3F5.tif
Gesundheit

Organspende: Kirchen kritisieren Spahns Vorschlag

Mit einer Neuregelung für Organspenden will Gesundheitsminister Spahn die Zahl der Spenden erhöhen. Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg üben Kritik.

Papst Franziskus: «Die Wahrheit ist sanftmütig, die Wahrheit wirkt im Schweigen.» Foto: Evandro Inetti/ZUMA Wire
Kirchenoberhaupt unter Druck

Papst in Vertuschungsaffäre: Gegnern mit Schweigen antworten

Durch die katholische Kirche der USA geht ein tiefer Riss. Das von der Staatsanwaltschaft aufgedeckte Ausmaß des Missbrauchsskandals lässt den Klerus nicht zur Ruhe kommen. Der Papst sieht die Lösung im Schweigen.

Zisterziensermönche beten im Chorgestühl der katholischen Kirche des Klosters von Neuzelle. Foto: Patrick Pleul
Bistum Görlitz

Neuer Kloster-Standort in Brandenburg gegründet

Mit einem Wallfahrtshochamt ist am Sonntag im brandenburgischen Ort Neuzelle die Gründung einer Ordensniederlassung der Zisterzienser gefeiert worden.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 31. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31.

Gesangsbuch in einer Kirche: Sakrale Räume haben eine jahrhundertealte Schutztradition. Foto: Lukas Schulze
Schutz für Flüchtlinge

Viele Kirchengemeinden missachten Regeln für Kirchenasyl

Das Kirchenasyl kann Flüchtlingen neue Hoffnung geben und dafür sorgen, dass Härtefälle nochmals kritisch geprüft werden. Doch auf dem Weg zu einer Entscheidung arbeiten längst nicht alle Kirchengemeinden wie vereinbart mit den Behörden zusammen.

Papst Franziskus segnet die Menge beim Angelus-Mittagsgebet auf dem Petersplatz. Foto: Gregorio Borgia/AP
"Wunden verjähren nie"

Papst: Kirche hat Missbrauchsopfer ignoriert

Der Vatikan lässt zwei Tage verstreichen, bis er auf das bekanntgewordene große Ausmaß sexuellen Missbrauchs in der US-Kirche reagiert. Nun legt Papst Franziskus mit klaren Worten nach.