Organisationen /

Deutsche Botschaft

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Nach den Anschlägen auf Luxushotels und Kirchen am Ostersonntag bleibt die Lage auf Sri Lanka angespannt. Urlauber sollten daher öffentliche Plätze meiden. Foto: Eranga Jayawardena/AP
Terror am Urlaubsort

Was Reisende nach Anschlägen in Sri Lanka wissen sollten

Selbstmordanschläge in Sri Lanka treffen Luxushotels und Kirchen. Können Urlauber Reisen in das Land stornieren? Welche Einschränkungen gibt es vor Ort? Und was bedeuten die Ereignisse für das Reiseziel?

Copy%20of%20jor079.tif
Eröffnung

Ein neuer Kunstraum

Zum Start versteigert der Maler Claus Gödel ein Bild. Figürliche Malerei

Eine Deutsche hat sich in der Ukraine eine Leihmutter gesucht und will sich hierzulande als Mutter registrieren lassen. Der BGH erkennt die Mutterschaft jedoch nicht an. Foto: Jens Kalaene
Zu wem gehört das Kind?

BGH: Ukrainische Leihmutter ist offizielle Mutter

Ein deutsches Ehepaar wünscht sich ein Kind. Eine ukrainische Leihmutter bringt es zur Welt. Welche Frau ist offiziell die Mutter?

Eine Frau und ein Kind auf einem Gehweg. Der BGH hat zum Thema verbotene Leihmutterschaft geurteilt. Foto: Jens Kalaene/Symbol
Ein Kind, zwei Mütter

BGH-Urteil: Leihmutter ist auch rechtlich die Mutter

Ein deutsches Ehepaar wünscht sich ein Kind. Eine ukrainische Leihmutter bringt es zur Welt. Welche Frau ist offiziell die Mutter?

Bei einer verheerenden Anschlagsserie auf christliche Kirchen und Hotels sind am Ostersonntag in Sri Lanka nach Polizeiangaben mehr als 200 Menschen getötet worden. Foto: Gemunu Amarasinghe/AP
Opferzahl gestiegen

Nach Anschlägen: Islamisten aus Sri Lanka unter Verdacht

Es war die tödlichste Attacke in Sri Lanka seit dem Ende des Bürgerkrieges vor zehn Jahren. War eine islamistische Gruppe für die Anschlagsserie verantwortlich? Und wurden Hinweise auf die Taten ignoriert? Die Angriffe mit fast 300 Toten lassen viele Fragen offen.

Ein Blick auf den Innenraum der St.-Sebastians-Kirche nördlich von Colombo, der durch eine Explosion beschädigt wurde. Foto: Chamila Karunarathne/AP
Sri Lanka

Anschläge in Sri Lanka: Ein Opfer besaß deutschen Pass

Eine islamistische Gruppe soll für die Anschläge in Sri Lanka verantwortlich sein, bei denen rund 300 Menschen starben. Eines der Opfer hatte einen deutschen Pass.

Eine mit Blutflecken beschmierte Jesus-Figur in der St.-Sebastians-Kirche. Foto: AP
Mindestens acht Detonationen

Mehr als 200 Tote bei Anschlagsserie in Sri Lanka

Es trifft Gläubige während des Ostergottesdienstes und Gäste von Luxushotels: Eine verheerende Serie von Explosionen erschüttert das Urlaubsparadies Sri Lanka und sorgt international für Entsetzen und Bestürzung. Wer steckt hinter den Bluttaten?

madeira
Madeira

Busunglück mit 29 Toten: Versagten die Bremsen?

Nach dem Busunglück mit 29 Toten auf Madeira sind noch viele Fragen offen. Außenminister Maas reiste zum Unglücksort. Bis Samstag herrscht Staatstrauer in Portugal.

Six soll bei einer Rede von Staatschef Maduro die Sicherheitsbegrenzung überschritten haben. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Nach vier Monaten

Deutscher Reporter Billy Six in Venezuela aus Haft entlassen

Wegen Vorwürfen der Spionage und Rebellion saß der Journalist Billy Six im Geheimdienstgefängnis El Helicoide in Caracas ein. Jetzt ist er wieder frei. Doch der Fall des Reporters bleibt ein Politikum.

Copy%20of%20L1160314(1).tif
Gersthofen

Gersthofer Musiker als Botschafter in Afrika

Die Mädchen und Buben des Jugendorchesters sammeln bei einer zwölftägiger Keniareise unvergessliche Eindrücke. Ein Besuch geht ihnen besonders ans Herz.