Organisationen /

Deutsche Herzstiftung

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

89429650.jpg
Influenza aktuell

Grippewelle 2018/2019: Zehn neue Grippe-Fälle in Bayern

Die Grippewelle 2018/2019 steht bevor. Welche Symptomen deuten auf die Influenza hin? Wie viele Fälle sind in Deutschland aktuell bekannt? Die News - hier.

Fotolia_22821215_Subscription_XL.jpg
Dillingen/Wertingen

Vorhofflimmern: Mediziner klären auf

Kostenlose Vorträge finden nicht nur in Dillingen und Wertingen statt.

Unser Herz sollten wir pfleglich behandeln - dazu gehört auch, sich regelmäßig zu bewegen. Foto: Andrea Warnecke
Ran an den Speck

Ein gesundes Gewicht beugt Vorhofflimmern vor

Übergewicht ist kein rein kosmetisches Problem. Wer über Jahre zu viel Fett mit sich herumschleppt, riskiert Erkrankungen. Insbesondere das Herz leidet unter Übergewicht und zu wenig Bewegung. Gegensteuern lohnt sich zu jeder Zeit.

Herzpatient Ronald Voß in seinem Wohnzimmer. Bei dem 67-jährigen Berliner ist das Herz vor etwa einem Jahr außer Takt geraten. Foto: Britta Pedersen
Wenn im Herzen Chaos herrscht

Die Symptome des Vorhofflimmerns erkennen

Das Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung. Die Krankheit ist tückisch: Sie wird nicht immer rechtzeitig diagnostiziert und kann einen Schlaganfall verursachen. Ein Arzt empfiehlt eine einfache Methode zum Erkennen für Zuhause.

Wer im Büro arbeitet, sollte so oft wie möglich aufstehen und sich bewegen. Foto: Monique Wuestenhagen
Bewegung im Beruf

Dem Herz zuliebe häufiger raus aus dem Bürostuhl

Wer den ganzen Tag auf dem Bürostuhl klebt, schadet nicht nur seinem Rücken sondern langfristig auch den Blutgefäßen. Jeder kleine Gang zählt, um die Gefahr eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalles zu mindern.

58061866.jpg
Herz-Probleme

Experte: "Ein gesundes Gewicht beugt Vorhofflimmern vor"

Übergewicht ist kein rein kosmetisches Problem. Besonders das Herz leidet unter zusätzlichen Kilos und zu wenig Bewegung. Gegensteuern lohnt sich zu jeder Zeit.

Die Grippeschutzimpfung schützt vor einer Verschlechterung der Herzschwäche. Foto: Bernd Wüstneck
Schutz vor Verschlechterung

Grippeschutzimpfung ist bei Herzschwäche besonders wichtig

Mit dem Herbst beginnt typischerweise die Erkältungssaison. Bis es vermehrt zu Grippe-Fällen kommt, dauert es meistens etwas länger. Patienten mit Herzschwäche sollten sich jedoch rechtzeitig impfen lassen.

Copy%20of%20Grundschule_Langweid_Sport-Grundschule.tif
Zertifikat

Langweid hat eine Sport-Grundschule

Für diesen Titel müssen zahlreiche Anforderungen erfüllt werden

Die Grippeimpfung schützt vor den meisten Influenza-Viren. Idealer Impfzeitpunkt sind die Monate Oktober und November. Foto: Lukas Schulze
Gesund durch den Winter

Herzpatienten sollten sich gegen Grippe impfen lassen

Die echte Grippe ist mehr als nur eine einfache Erkältung. Gerade bei Menschen mit Vorerkrankungen kann es im Krankheitsfall zu schweren Komplikationen kommen. Die Deutsche Herzstiftung rät daher Herzpatienten zu einer Impfung.

Ein Herzschrittmacher aus der Serie der ersten im Jahr 1958 hergestellten Geräte. Foto: Soeren Stache
Medizin-Geschichte

Herzschrittmacher kam vor 60 Jahren in eine Schuhcremedose

Vor 60 Jahren implantierte der schwedische Chirurg Åke Senning erstmals ein Herzschrittmacher-System in einen Körper. Heute werden in Deutschland jährlich etwa 100.000 Herzschrittmacher eingesetzt.