Deutscher Olympischer Sportbund
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Deutscher Olympischer Sportbund"

Triathlet Jonas Schomburg ist bei den Olympischen Spielen 2020 in Japan dabei. Foto: Markus Scholz
Triathlon

Jonas Schomburg für Olympia qualifiziert

Triathlet Jonas Schomburg hat sich für die Olympischen Spiele 2020 in Japan qualifiziert.

Die Wassertemperaturen im Odaiba Marine Park sollen zu hoch sein. Foto: Jae C. Hong/AP
Testevent

Hitze in Tokio: Triathletinnen laufen verkürzte Strecke

In knapp einem Jahr beginnen in Tokio die Olympischen Spiele. Das Internationale Olympische Komitee lobt die Organisatoren. Doch die Hitze bleibt ein Problem. Darunter leiden auch die Triathletinnen beim Testevent. Eine Deutsche hat dennoch Grund zur Freude.

Große Resonanz: Die Finals 2019 lockten zahlreiche Zuschauer zu den Sportstätten in Berlin. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild
Multisport-Veranstaltung

Schritt zur Olympia-Bewerbung: Finals in Berlin machen Mut

Das gelungene Experiment der Finals in Berlin könnten auch einer möglichen deutschen Olympia-Bewerbung Rückenwind geben. Die Hauptstadt erwies sich als guter Gastgeber, 178 000 Zuschauer und Millionen am TV waren begeistert. Wann gibt es die Fortsetzung?

Die vielen Zuschauer sorgen bei den Finals in Berlin für eine gute Stimmung. Foto: Monika Skolimowska
Deutsche Meisterschaften

DOSB zieht positive Halbzeit-Bilanz der Finals in Berlin

Der Deutsche Olympische Sportbund hat den ersten Tag der Finals in Berlin als gelungen bewertet.

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky (l) und ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann posieren vor dem Berlienr Olympiastadion. Foto: Britta Pedersen
Die Finals in Berlin

ARD/ZDF zeigen "Hauch von Olympia": TV-Experiment mit Risiko

So eine Sportveranstaltung gab es in Deutschland noch nie. Die Finals in Berlin bündeln zehn deutsche Meisterschaften. Die Idee stammt von zwei TV-Sendern, die sich einen Seitenhieb gegen einen großen Verband nicht verkneifen können.

Dirk Schimmelpfennig, Vorstand Leistungssport im DOSB. Foto: Guido Kirchner
Sommerspiele 2020

Tokio schon im Olympia-Fieber - DOSB: "Besser aufgestellt"

Ein Jahr vor Eröffnung der Olympischen Spiele am 24. Juli 2020 in Tokio kämpfen die deutschen Topathleten bereits um die Startplätze. Der Deutsche Olympische Sportbund rechnet mit einem starken Team.

Der DOSB-Präsident Alfons Hörmann erwägt eine Kandidatur für die CSU Oberallgäu für die Landratswahl 2020. Foto: J. Carstensen/DOSB
Alfons Hörmann

DOSB-Boss will Landrat werden: "Stehe weiter zur Verfügung"

Alfons Hörmann ist zwar ein Spitzenfunktionär im deutschen Sport, im Berufsleben aber Unternehmer. Sein angedachter Wechsel in die Politik soll sein DOSB-Amt nicht beeinträchtigen.

Der DOSB-Präsident Alfons Hörmann erwägt eine Kandidatur für die CSU Oberallgäu für die Landratswahl 2020. Foto: J. Carstensen/DOSB
Sportpolitik

DOSB-Präsident Hörmann erwägt Kandidatur zum Landrat im Oberallgäu

DOSB-Präsident Alfons Hörmann könnte als Landrat im Landkreis Oberallgäu kandidieren. Eine Doppelfunktion schließt er offenbar nicht aus.

Nach Angaben der UEFA gibt es 25.250 Kunstrasenplätze in 20 der 28 Staaten der Europäischen Union. Foto: Fredrik von Erichsen
Gummigranulat

Ministerium: Mikroplastik-Verbot für Kunstrasen nicht fix

Bundesinnenminister Seehofer sorgt sich um den Fortbestand von Fußballplätzen mit Kunstrasen. Nach Angaben des Umweltministeriums ist ein Verbot aber nicht sicher.

DOSB-Präsident Alfons Hörmann wird beim Karlsruher Sportgespräch zur Leistungssportreform Stellung beziehen. Foto: Guido Kirchner
DOSB-Präsident

Hörmann zieht Zwischenbilanz zur Leistungssportreform

Die Leistungssportreform beschäftigt die deutschen Sportverbände, vor allem in der Verwaltung mit der Potenzialanalyse PotAS. Vielleicht hätten alle Beteiligten den Aufwand unterschätzt, sagt Turn-Präsident Alfons Hölzl.

In Deutschland gibt es laut DFB rund 5000 Kunstrasenplätze. Foto: Fredrik von Erichsen
Gummi-Granulat

EU-Verbot von Mikroplastik bedroht Kunstrasenplätze

Auf tausende Fußballvereine in Deutschland kommt ein Problem zu: Wenn die EU Mikroplastik verbietet, sind auch Kunstrasenplätze gefährdet. Umrüsten oder neu bauen - beides dürfte (zu) teuer werden. Minister Horst Seehofer setzt sich für eine Übergangsregelung ein.

In Deutschland gibt es laut DFB rund 5000 Kunstrasenplätze. Foto: Fredrik von Erichsen
Kunstrasen

Geplantes EU-Verbot von Mikroplastik bedroht Kunstrasenplätze

Auf Tausende Fußballvereine in Deutschland kommt ein Problem zu: Wenn die EU Mikroplastik verbietet, sind auch Kunstrasenplätze gefährdet.

Dirk Schimmelpfennig, Vorstand Leistungssport im DOSB. Foto: Guido Kirchner
Olympische Spiele 2020

DOSB-Vorstand: "Deutlichen Schritt vor Tokio-Spielen machen"

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio erwartet der Deutsche Olympische Sportbund noch keinen großen Effekt der Leistungssportreform. Dennoch ist der DOSB zuversichtlich, den Aufwärtstrend bei den Sommerspielen fortzusetzen zu können.

Alfons Hörmann hält Schweden ebenso wie Italien für ein perfektes Gastgeberland der Winterspiele 2026. Foto: Guido Kirchner
Porträt

DOSB-Präsident Alfons Hörmann - der Netzwerker aus dem Allgäu

Gestern Olympia, morgen Landratsamt? Alfons Hörmann ist der einflussreichste deutsche Sportfunktionär. Nun zieht es ihn in die Politik.

Italienische Carabinieri präsentieren beschlagnahmte Dopingmittel. Foto: Ufficio Stampa Comando Generale Carabinieri/dpa
"Operation Viribus"

Schlag gegen die Doping-Mafia - Über 230 Festnahmen

Mit der "Operation Viribus" gelingt in einer konzertierten Aktion von Polizeibehörden aus 33 Ländern ein großer Fahndungserfolg gegen die organisierte Doping-Kriminalität. Die Ermittlungen zielten auf den Freizeitsport. Spitzenathleten könnten aber Kunden gewesen sein.

Europol zeigt sichergestellte Substanzen. Foto: Europol
Auch Deutschland betroffen

Schlag gegen Doping-Mafia in 33 Ländern: Rund 230 Festnahmen

Mit der "Operation Viribus" gelingt in einer konzertierten Aktion von Polizeibehörden aus 33 Ländern ein großer Fahndungserfolg gegen die organisierte Doping-Kriminalität. Die Ermittlungen zielten auf den Freizeitsport. Spitzenathleten könnten aber Kunden gewesen sein.

Fordert Transparenz vom DOSB: Michael Mronz. Foto: Marius Becker
Forderung an DOSB

Mronz befürwortet Offenlegung von Olympia-Einnahmen

Sportmanager Michael Mronz hat vom DOSB offizielle Angaben darüber gefordert, welchen Anteil der deutsche Dachverband von den Milliarden-Einnahmen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) erhält.

Holte in Minsk im Einzel und Miexed Gold: Oliver Geis. Foto: Jens-Ulrich Koch
Europaspiele in Minsk

Doppelsieg für Pistolenschützen - Silber für Ringerin

Sie treffen doch noch. Nach vielen enttäuschenden Resultaten in Minsk holten die Schützen zum Abschluss ihrer Wettbewerbe Gold und Silber. Beide Tischtennis-Teams können sich am Samstag für Olympia qualifizieren. Ringerin Rädelt freut sich über Silber.

Der Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes reagiert auf ausbleibende Sieg bei den Europaspielen mit einem Schulterzucken. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Europaspiele

Müde Kanuten holen in Minsk sechs Medaillen

Die Rennkanuten sind die erfolgreichste deutsche Abteilung bei den Europaspielen. Bei Olympia 2020 wollen sie wieder "die Kohlen aus dem Feuer holen". Ringerin Hemmer gewinnt Bronze. Das deutsche Team in Minsk holt am Donnerstag fünf Medaillen.

BISp-Direktor Jürgen Fischer muss noch die Studie zur Aufarbeitung der Dopingvergangenheit in Deutschland vorlegen. Foto: Robert Schlesinger

Umstrittene Dopingstudie immer noch nicht abgeschlossen

"So eine Hängepartie habe ich noch nie erlebt", sagt Professor Spitzer. Der Wissenschaftler kann nicht verstehen, warum die Auftraggeber den Abschlussbericht für die Studie zum Doping in Deutschland weiterhin nicht veröffentlichen wollen.

Timo Boll hat bei den Europaspielen das Finale im Einzel gewonnen. Foto (Archivf): Bernd Thissen Foto: Bernd Thissen
Europaspiele in Minsk

Timo Boll spielt um Medaille und Olympia-Qualifikation

Timo Boll schlägt Wladimir Samsonow im Duell der Altmeister und ist damit der Olympia-Qualifikation ganz nahe. Gut ein Jahr vor Tokio 2020 schließen die Judoka die Europaspiele hingegen mit einer schwachen Bilanz ab.

Copy%20of%20157295671.tif
Olympia

Italien oder Schweden?

Wer der Gastgeber im Jahr 2026 ist, entscheidet sich am Montag.Mailand hat allerdings einen starken Trumpf in der Tasche

Alfons Hörmann hält Schweden ebenso wie Italien für ein perfektes Gastgeberland der Winterspiele 2026. Foto: Guido Kirchner
Winterspiele

Gewinn für Europa: Olympia 2026 in Mailand oder Stockholm

Das Internationale Olympische Komitee wählt auf der 134. Session den Gastgeber der XXV. Winterspielen 2026. Um die Ausrichtung bewerben sich Mailand/Cortina d'Ampezzo und Stockholm/Are. Wer immer der Sieger sein wird: Es ist ein Gewinn für Europa.

Für Bundesinnenminister Horst Seehofer ist ein Olympia-Bewerbung für die Spiele 2036 undenkbar. Foto: Stephan Jansen
Kein Jubiläum für Nazispiele

Innenminister Seehofer lehnt Olympia-Bewerbung für 2036 ab

Für den Bundesinnenminister ist Olympia in Deutschland ein Jahrhundert nach Berlin 1936 unvorstellbar. Er positioniert sich damit klar gegen Überlegungen in der Hauptstadt.

Copy%20of%20dpa_5F9D7200B6537590.tif
Leichtathletik

Späte Genugtuung

Mit sieben Jahren Verspätung bekommt Betty Heidler ihre olympische Silbermedaille. Die Siegerin hatte gedopt