DGB
Aktuelle News und Infos

Artikel zu "DGB"

Im Ausbildungsvertrag sind zentrale Aspekte geregelt. Angehende Azubis sollten den Inhalt genau prüfen.
Ausbildungsstart

Bei Unklarheiten zum Vertrag sofort nachfragen

Im August und September starten viele angehende Azubis ins Berufsleben. Alles Wichtige zum Ausbildungsverhältnis wird im Ausbildungsvertrag geregelt. Was, wenn es Unsicherheiten gibt?

Die Ausbildungsvergütung fällt je nach Beruf sehr unterschiedlich aus. Große Sprünge sind für viele nicht drin.
Große Unterschiede

Mit wie viel Geld können Azubis rechnen?

In einer dualen Berufsausbildung verdienen viele junge Erwachsene erstmals ihr eigenes Geld. Die Höhe der Vergütung hängt stark vom Beruf ab. Entsprechend wenig bleibt manchen Azubis am Ende übrig.

«Wir brauchen Alternativen zum Verbrenner, die für die Menschen auch bezahlbar sind»: Reiner Hoffmann.
Umweltpolitik

DGB-Chef fordert "Social Deal" beim Klimaschutz

Für mehr Klimaschutz sind grundlegende Veränderungen nötig. Wie aber sollen die Menschen mitgenommen werden?

Laut Paritätischem Wohlfahrtsverband sind Kinder und Jugendliche in erheblichem Ausmaß von Armut betroffen.
Studie

Viele Alleinerziehende in Armut

Alleinerziehende können trotz Arbeit für sich und ihre Kinder oft keine gesicherte Existenz schaffen. Klagen über weit verbreitete Kinderarmut nehmen zu - und der Ruf nach Umsteuern wird lauter.

CSU-Chef Markus Söder setzt sich für Steuersenkungen bei Unternehmen und die Abschaffung des Soli ein.
Bundestagswahlkampf

Laschet zum Trotz - CSU dringt auf Steuerentlastungen

Zweieinhalb Monate vor der Wahl sind CDU und CSU um Geschlossenheit bemüht. Doch statt erneut einen Schlussstrich unter die personellen Differenzen zu ziehen, kommt noch ein inhaltliches Problem dazu.

DGB-Chef Reiner Hoffmann plädiert für eine Vermögenssteuer und eine Erbschaftssteuer.
Gewerkschaftsbund

DGB-Chef wirft Union "falsche Signale" bei Steuern vor

Unions-Kanzlerkandidat Laschet sieht derzeit keinen Spielraum für Steuererleichterungen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund wirft der Union vor, trotzdem Topverdiener um Milliarden entlasten zu wollen.

Rund 1,3 Millionen Menschen mit kleiner Rente bekommen einen Aufschlag.
Post von der Rentenkasse

Ersten Geringverdienern winkt Grundrente

Über kaum ein anderes Projekt hat die Koalition so gestritten wie über die Grundrente. Bald werden die ersten Bescheide verschickt. Viele erfahren aber erst später, ob sie den Aufschlag bekommen.

Das Bundesarbeitsgericht hat geurteilt: Den ausländischen Arbeitnehmern, die Senioren in ihren Wohnungen betreuen, steht der gesetzliche Mindestlohn zu.
Grundsatzurteil

Ausländischen Pflegekräften steht Mindestlohn zu

Pflegekräfte aus Osteuropa sind für viele Familien unabdingbar bei der Pflege von Angehörigen. Oft arbeiten diese viel und verdienen wenig. Doch nun gibt es ein Grundsatzurteil, dass das ändern soll.

Corona-Wirtschaftshilfen und Kurzarbeitsregeln werden erneut verlängert.
Bund will Corona-Brücke bauen

Kurzarbeitergeld bis Ende September verlängert

Der Bund setzt wichtige Programme fort, um die Folgen der Pandemie abzufedern. Die Frage ist, ob nochmals nachgelegt werden muss.

Zwei Rentner sitzen auf einer Bank. Berater der Bundesregierung fürchten «schockartig steigende Finanzierungsprobleme in der gesetzlichen Rentenversicherung ab 2025».
Altersversorgung

Rente mit 68? Viel Gegenwind für Expertenvorschlag

Arbeiten bis 68 - dass diese Idee mitten im Bundestagswahlkampf nicht ohne heftigen Widerspruch bleiben wird, dürfte den Beratern des Wirtschaftsministeriums klar gewesen sein.

Nach langem Streit hat die große Koalition noch eine Pflegereform mit einer besseren Bezahlung von Pflegekräften auf den Weg gebracht.
Pflege

Pflegereform soll Tarifbezahlung bringen - und Entlastungen

Auf den letzten Metern vor der Wahl gehen Union und SPD noch eine Pflegereform an. Profitieren sollen nicht nur dringend gesuchte Pflegekräfte. Doch die milliardenschweren Pläne stoßen auf Protest.

Arbeitgeber können die Mitglieder des Betriebsrats während der Corona-Pandemie in der Regel nicht dazu zwingen, ihre Sitzung in Präsenz abzuhalten.
Treffen per Videokonferenz

Betriebsrat muss während Pandemie nicht vor Ort tagen

Während der Corona-Pandemie dürfen Mitglieder des Betriebsrats per Videokonferenz an Sitzungen teilnehmen. Was aber ist, wenn der Arbeitgeber das nicht duldet? Ein Gericht hat klar entschieden.

Löwenzahn blüht auf der Wiese vor dem Reichstagsgebäude in der Morgensonne. (Archivbild).
Letzte Sitzungswochen beginnen

DGB fordert: Regierung muss möglichst viele Gesetze umsetzen

Gesetzesmarathon der Koalition: In den letzten Regierungswochen sollen weitreichende Vorhaben beschlossen werden - doch der Blick richtet sich schon immer mehr auf die Zeit danach.

Viele Beschäftigte in der Zulieferindustrie fürchten bereits um ihren Arbeitsplatz.
Autoindustrie

Wie viele Jobs kostet die Elektroauto-Wende in Deutschland?

Eine Horrormeldung aus 2020 schockierte die deutsche Autoindustrie: Wegen der E-Mobilität werden über 410.000 Arbeitsplätze gestrichen. Warum es nun doch nicht so schlimm wird.

Gesundheitsschutz geht vor: Arbeitgeber dürfen von ihren Mitarbeitern das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verlangen, zeigt ein Urteil.
Urteil

Arbeitgeber darf Maske im Job anordnen

Verordnet der Arbeitgeber auf der Arbeit einen Mund-Nasen-Schutz, haben Maskenverweigerer schlechte Karten. Auch ein Attest nützt dann nicht unbedingt etwas, wie ein Gerichtsurteil zeigt.

Viele junge Menschen in Deutschland sorgen sich um einen Ausbildungsplatz.
Umfrage

Jugend in großer Sorge um Azubi-Stelle

Im Corona-Jahr 2020 wurden so wenig Ausbildungsverträge abgeschlossen wie nie zuvor seit der Wiedervereinigung. Wie sind die Erwartungen der jungen Leute aktuell?

Eine Freistellung für eine Coronaschutzimpfung ist für Beschäftigte nur in Ausnahmefällen möglich, zum Beispiel bei starrer Terminvergabe in Impfzentren.
Corona

Darf ich mich während der Arbeitszeit impfen lassen?

Termine für eine Coronaschutzimpfung sind noch rar. Für Beschäftigte, die schon die Möglichkeit dazu haben, stellt sich aber die Frage: Darf ich den Termin während der Arbeitszeit wahrnehmen?

Auch, wenn die Fünf sich weggedreht hat: Seit 25 Jahren -  nicht 22 -  ist Klaus Habermann Aichacher Bürgermeister. Mit den Luftballons und Sekt haben ihn seine Mitarbeiter am Montag im Rathaus empfangen.
Aichach

Klaus Habermann ist Aichachs Rekord-Bürgermeister

Plus Klaus Habermann ist seit 25 Jahren Aichacher Bürgermeister. So lange war keiner seiner Vorgänger in der Nachkriegszeit in Aichach im Amt. Eine (Zwischen-)Bilanz.

Corona hat es für alle sichtbar gemacht: In der Pflege fehlt Personal. In Krumbach hat sich der Verein Lokal-Forum des Themas angenommen und die Lage im Landkreis in zahlreichen Gesprächen analysiert.
Krumbach

Pflege: Alle wissen um den Handlungsbedarf

Plus Welche Lösungsansätze es in der Pflege gibt und warum Pflegende trotz des Pflegenotstands oft glücklich sind in ihrem Beruf. Ein Gespräch mit dem Vorsitzenden des Krumbacher Lokal-Forums über die Lage im Landkreis Günzburg.

Bei der DGB-Veranstaltung (von links): Roman Filgertshofer, Nicole Papudis und Silvia Enders vom DGB Landsberg sowie die beiden Redner Erwin Helmer und Helmut Dinter.
Landsberg

DGB-Kundgebung in Landsberg: Werden Betriebsräte verfolgt?

Plus Traditionell findet am 1. Mai in Landsberg eine Kundgebung des DGB an. Die Gewerkschaftsmitglieder prangern in Landsberg Missstände an.

Coronagruß zwischen IG Metall-Sekretärin Anja Brecht (links). Bernd Dausend und OB Bernhard Gmehling (rechts). Die Gewerkschaften organisierten die Maikundgebung - nach der Absage 2020 - heuer mit Hygieneauflagen.
Neuburg

Maikundgebung in Neuburg: Arbeitnehmer tragen Hauptlast der Krise

Plus Gewerkschaft setzt bei der Maikundgebung in Neuburg auf Solidarität und angemessene Tarife. OB Bernhard Gmehling befürchtet schwere Staatsverschuldung der nachfolgenden Generationen.

Vor der Hauptkundgebung zum 1. Mai auf dem Ulmer Weinhof gab es einen 
Umzug durch die Ulmer City.
Ulm

Corona, Klima, Solidarität: So war die Maikundgebung im Weinhof

Plus Manches ist wie immer bei der Kundgebung zum 1. Mai, doch Corona prägt auch diesen Tag. Viele Forderungen sind plakativ, doch ein Redner wählt ganz ruhige Töne.

Motto "Solidarität ist Zukunft": Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes am Königsplatz in München.
Tag der Arbeit

DGB: Pandemie nicht als Vorwand für Jobabbau nutzen

Wieder steht der 1. Mai im Zeichen der Pandemie - ohne große Demos und mit digitalen Aktionen. Trotzdem geht es um die schwierige Lage für Millionen Arbeitnehmer und Perspektiven für die Zeit danach.

Polizisten kontrollieren die Personalien von einem Teilnehmer einer Demonstration in Hamburg.
Tag der Arbeit

Viele Demos neben Mai-Kundgebungen - Polizei besorgt

Am Tag der Arbeit demonstrieren die Gewerkschaften, aber auch viele andere Gruppen. Für die Polizei ist es ein schwieriger Einsatztag. Die Corona-Pandemie kommt erschwerend hinzu.

Im Friseurgewerbe liegt das mittlere Einkommen bei 1680 Euro brutto im Monat.
Arbeitsmarkt

92 Prozent der Friseure mit Niedriglohn

Friseure und Taxifahrer sind am unteren Rand der Einkommensskala in Deutschland - doch niedrige Löhne betreffen viel mehr Menschen.