Organisationen /

DJK Breitenthal

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Zeitung(1).tif
Landkreis Günzburg

So steht es um den Frauenfußball im Landkreis Günzburg

Frauenfußball bekommt durch die WM große Aufmerksamkeit. Die Basis aber hat Sorgen. Das sagen Funktionäre, Trainer und Spielerinnen über Probleme, aber auch Chancen.

Copy%20of%20IMG_9663.tif
Deisenhausen

Der Fußball brachte Sophia Eifler nach Übersee

Sophia Eiflers Talent verschaffte ihr ein Stipendium an der Albany University in den USA. Was die Deisenhauserin dort erlebt und wie sie die Weltmeisterschaft verfolgt.

Copy%20of%20Frauenfu%c3%9fball_Eifler.tif
Soccer

Der Fußball brachte sie nach Übersee

Sophia Eiflers Talent verhalf ihr zu einem Stipendium an der Albany University in den USA. Was die Deisenhauserin dort erlebt und wie sie die Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich verfolgt

Copy%20of%20ema019.tif
Fußball

Das Ende naht

Frauen vor letztem Spieltag der Saison

Copy%20of%20andreas-sturmer-172840_1.tif
Relegation

Gelingt der Doppelaufstieg oder die Wiedergutmachung?

Krumbach II und Deisenhausen-Bleichen wollen nach oben

Copy%20of%20ema059.tif
Fußball

Endspiel-Tage für sechs Teams aus dem Landkreis Günzburg

Wer spielt wann - und wer hat die besten Chancen? So läuft das Relegations-Wochenende.

Fußball A-Klasse West 1; SV Scheppach weiß-blau - Türkiyemspor Krumbach hellbraun
Fußball-A-Klasse

Partie in Breitenthal nach fünf Platzverweisen abgebrochen

Fünf Platzverweise gab es zwischen Breitenthal gegen Türkiyemspor Krumbach. Für beide Teams ging es noch um die Chance auf den Aufstieg. Was genau passiert ist.

Copy%20of%20ema012.tif
Frauenfußball

Klare Angelegenheit

Wattenweiler souverän, Breitenthal geht in Loppenhausen unter

Copy%20of%20ema049.tif
A-Klasse West 1

Das Titelrennen ist nach erster Pleite für SpVgg Krumbach wieder offen

Ausgerechnet im Spitzenspiel gegen Scheppach muss die SpVgg Krumbach die erste Saisonniederlage einstecken. Das macht den Aufstiegskampf spannend.

Copy%20of%20DSC_0838.tif
Krumbach

Jugendleiterempfang: Ihr Einsatz ist praktisch unbezahlbar

Sie sind bei der Feuerwehr aktiv, in Musikvereinen und in Sportgruppen. Würde man die Stunden bezahlen, die die Ehrenamtlichen geleistet haben, käme man auf 1,3 Millionen Euro. Kreisjugendring und Landkreis haben deshalb den Ehrenamtlichen für ihr unermüdliches Engagement gedankt.