Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Wasserwacht_Aktionstag_Gosheim.tif
Aktionstag

Wasserretter zeigen ihr Können

Wasserwacht- und DLRG-Gruppen aus dem Landkreis informieren an Baggersee

Schöner Spätsommer: Besucher des Freibades am Baldeneysee in Essen nehmen ein Sonnenbad. Foto: Roland Weihrauch
Sommer kehrt zurück

Ach, wie schön: Mehr als 30 Grad und viel Sonne erwartet

Der Herbst geht in die Pause: In dieser Woche soll es in Deutschland wieder hochsommerlich werden.

2016 kamen laut DLRG 537 Menschen in Deutschland durch einen Badeunfall ums Leben. Foto: Ralf Hirschberger
Badeunfälle

80 Menschen starben in bayerischen Gewässern

In keinem anderen Bundesland gibt es mehr Badetote als in Bayern. Diese traurige Bilanz zieht die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft.

Copy%20of%20DSC_0131K.tif
Sanierung

Für das Hallenbad Ichenhausen soll Geld fließen

Die Stadt hat den Antrag für ein Förderprogramm des Bundes auf den Weg gebracht. Nach 50 Jahren ist in und an der Friedrich-Jahn-Halle viel zu tun.

IMG_9090.JPG
Kommentar

Auf die Wasserwacht ist Verlass

DSC00777.JPG
Neu-Ulm

Donauweg in Neu-Ulm wird wegen Sturmschäden teilweise gesperrt

Das kurze, aber heftige Unwetter hat in Neu-Ulm zu erheblichen Schäden am Donauufer geführt. Der Geh- und Radweg musste teilweise gesperrt werden.

Bademeister warnen Eltern vor dem Gebrauch von Handys im Schwimmbad. Foto: Frank May
Aufmerksamkeit sinkt

Bademeister warnen Eltern vor Handygebrauch im Schwimmbad

Auch in Schwimmbädern wird immer öfter kostenloses WLAN angeboten. Einige Eltern tendieren dazu, sich lange von ihrem Handy ablenken zu lassen und ihre Aufsichtspflicht für ihre Kinder nicht mehr ausreichend wahrzunehmen. Das kann fatale Folgen haben, warnen Bademeister.

Ein Rettungscopter der DRK-Wasserwacht wirft am Strand von Usedom eine Schwimmhilfe ab. Foto: Stefan Sauer
Wasserrettung

Drohnen bewähren sich an den Küsten

Heringsdorf/Prerow (dpa) – Drohnen haben sich als "fliegende Augen" bei der Wasserrettung an den Küsten von Mecklenburg-Vorpommern nach Einschätzung von DRK-Wasserwacht und DLRG bewährt.

Copy%20of%20P_18H38Y(1).tif
Kroatien

Diese Frau überlebte zehn Stunden im Meer: Wie schaffte sie das?

Eine Britin stürzte ins Meer und überlebte. Wie das möglich ist und was man in so einer Situation tun sollte - ein Mediziner gibt Tipps.

Am besten gehen Senioren zunächst mit den Füßen ins Wasser und benetzen dann ihre Arme nach und nach mit Wasser. Foto: Lino Mirgeler
Langsam abkühlen

Bade-Tipps für Senioren

Nicht nur für Kinder, auch für Ältere können Badegewässer zur Gefahr werden. Denn für den Kreislauf ist der Sprung aus der Hitze ins kühle Wasser eine Herausforderung. Was Senioren beachten sollten.