Donau
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Donau"

Im Januar holte sich der TSV Ottobeuren in Hawangen die Unterallgäuer Hallenmeisterschaft. Aufgrund des geänderten Turniermodus’ dürften die Ottobeurer damit bis auf Weiteres der letzte Unterallgäuer Hallenmeister sein.
Futsal

Die Unterallgäuer Meisterschaft ist Geschichte

Plus Die schwäbische Hallenfußballmeisterschaft hat eine neue Struktur bekommen. Im Zuge dessen fällt die Unterallgäuer Meisterschaft aus. Auch die Turniere haben ein anderes Gesicht.

Zum Start der Kraftwerkssanierung in Bergheim wird die Donaubrücke nächsten Mittwoch erstmals zwei Tage lang gesperrt. Die Revisionsarbeiten werden sich eineinhalb Jahre hinziehen, zahlreiche weitere Engpässe für die Verkehrsteilnehmer werden folgen.
Bergheim

Brückensperre bei Bergheim als Geduldsprobe

Plus Nächsten Mittwoch beginnen die Arbeiten am Kraftwerk Bergheim. Während der Sanierung wird der Donauübergang immer wieder geschlossen. Wo die Umleitung verläuft.

Jubelt auch diesmal wieder Rekordmeister SSV Dillingen über den Landkreis-Titelgewinn? Algert Hoti (Bild) war beim Finalturnier vor knapp einem Jahr der erfolgreichste Torschütze. Er hat den Verein allerdings im Sommer verlassen.
Futsal

Futsal: Jetzt starten die Titelkämpfe im Landkreis Dillingen

Plus Die Landkreismeisterschaft 2020 startet am Freitag in Syrgenstein und endet noch 2019. Der Meister darf nicht direkt zur „Schwäbischen“.

Ulms Christoph Philipps stemmt sich in dieser Szene gegen die drohende Niederlage gegen Monaco. Helfen sollte es letztlich nicht.
Basketball

Monaco ist ein paar Nummern zu groß für Ratiopharm Ulm

Ulm verliert erwartungsgemäß, doch die Leistung ist schwach. Sind die Spieler gedanklich schon beim Spiel am Samstag?

Nach knapp drei Jahren sind Leonore Sibeth und Sebastian Ohlert wieder in Augsburg angekommen.
Augsburg

In knapp drei Jahren einmal um die ganze Welt

Leonore Sibeth und Sebastian Ohlert sind vor knapp drei Jahren in Augsburg losgezogen. Nun sind sie wieder zurück und sprechen über ihre Erlebnisse, über das Nachhausekommen und ihre Pläne.

Der Aufbau der Esslinger Behelfsbrücke im Juli.
Ulm

Donau-Behelfsbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm könnte kommen

Städte wie Esslingen haben Übergangslösungen für marode Brücken gefunden. Ähnliche Planungen macht auch die Stadt Ulm – aber nur für eine einzige Situation.

Das Foto zeigt (von links) Georg Seitz (TSV-Ehrenamtsbeauftragter), Ehrenschiedsrichterobmann Helmut Stoll, Werner Sutter, TSV-Präsident Martin Gleich, Alois Bock und den Ehrenamtsbeauftragten des Kreises Allgäu, Peter Wassermann.
Babenhausen

Deutscher Fußball-Bund ehrt zwei Babenhauser

Deutscher Fußball-Bund und Bayerischer Fußball-Verband ehren 65 Menschen aus Schwaben. Darunter sind auch zwei Babenhauser.

Ein Foto mit dem Ulmer Münster im Hintergrund gehört dazu: Caroline und ihr Ehemann Randall „Randy“ Schroeder sind aus den USA nach Neu-Ulm gezogen. Hier wird Randy für die Spartans American Football spielen.
American Football

Touchdown in Neu-Ulm

Das Ehepaar Schroeder ist dem Ruf der Spartans gefolgt und von den USA an die Donau gezogen. Hier bloggt es über sein Leben und dessen „Kuriositäten“

Weihnachtsgeld kriegt nicht jeder

Doch auch viele Minijobber haben Anspruch darauf

DB-Projektleiter Markus Baumann (hier am Bahnhof Günzburg) bekräftigte, dass die Bedeutung dieses Bahnhofes für den Fernverkehr nicht geschmälert werde – unabhängig vom Trassenverlauf der Strecke Ulm–Augsburg.
Günzburg

Was bedeutet Trassenplanung für den Fernverkehrsbahnhof?

Plus Der Großteil der Strecke des Projekts zwischen Ulm und Augsburg liegt im Landkreis. Wie die Bahn die Bürger einbinden will und wie die Region profitieren soll.

Schneechaos in den Alpen: Im Januar halfen Einsatzkräfte des THW-Ortsverbands Dillingen mit, Dächer von der Schneelast zu befreien.
Dillingen

THW: Sie helfen bei Katastrophen

Von Bränden bis zum Donau-Hochwasser – die Kräfte des Technischen Hilfswerks unterstützen bei größeren Einsätzen. Jetzt bereitet sich der Dillinger Ortsverband auf ein besonderes Ereignis vor.

Stefan Kolonko ist seit mehr als 20 Jahren als Förster beim Zweckverband Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum für die Waldgebiete im Wasserschutzgebiet Genderkingen im Lech-Donau-Winkel tätig. Regierungspräsident Erwin Lohner (links) hat ihn dafür ausgezeichnet. 
Genderkingen/Augsburg

Ein Genderkinger war der erste Wald-Biobauer in Bayern

Stefan Kolonko wird vom Regierungspräsident Lohner geehrt. Er hat den Auwald im Landkreis Donau-Ries im Blick und bereitet ihn auf den Klimawandel vor. 

Mit einem Festakt in München beging der Bayerische Fußballverband die Verleihung des Ehrenamtspreises. Der Sieger aus dem Kreis Donau kam dieses Jahr vom VfR Jettingen: (von links) BFV-Chef Rainer Koch, Laudator Felix Magath, Preisträger Karsten Hahn und der Ehrenamtsbeauftragte des Kreises Donau, Josef Wiedemann.
Interview

„Ich brauche niemand, der mir dauernd groß dankt“

Als Sieger des Fußballkreises Donau wurde Karsten Hahn heuer mit dem Ehrenamtspreis des BFV ausgezeichnet. Das ist dem Vorsitzenden des VfR Jettingen aber gar nicht so wichtig

Ob es im kommenden Sommer, in dem das Freibad auf dem Schellenberg wegen der Umbauten geschlossen sein wird, so eng am Riedlinger Baggersee wird, wie zuletzt beim Jedermann-Schwimmen? Die Stadt will jedenfalls gerüstet sein.
Donauwörth-Riedlingen

Ansturm auf den Riedlinger Baggersee?

Plus Das Donauwörther Freibad ist im kommenden Sommer wegen des Umbaus geschlossen. Jetzt muss die Stadt den See in Riedlingen „ertüchtigen“. Was dort geplant ist.

Mit einem Festakt in München beging der Bayerische Fußballverband die Verleihung des Ehrenamtspreises. Der Sieger aus dem Kreis Donau kam dieses Jahr vom VfR Jettingen: (von links) BFV-Chef Rainer Koch, Laudator Felix Magath, Preisträger Karsten Hahn und der Ehrenamtsbeauftrage des Kreises Donau, Josef Wiedemann.
Interview

Karsten Hahn vom VfR Jettingen: „Brauche niemand, der mir dauernd groß dankt“

Als Sieger des Fußballkreises Donau wurde Karsten Hahn mit dem Ehrenamtspreis des BFV ausgezeichnet. Das ist dem Chef des VfR Jettingen aber gar nicht so wichtig.

Aktionen rund um den Christbaum

Postkartenaktion ab morgen

Umwelt

Prioritätenliste für Ausbau des Radwegenetzes

Was die Mitglieder des Agenda-Arbeitskreises Stadtentwicklung ganz oben auf die Wunschliste setzen

Rund 150 Menschen kamen am Montagnachmittag zur Zugtaufe am Dillinger Bahnhof.
Dillingen

Ein großer Bahnhof für den Dillinger ICE

Plus Rund 150 Menschen kommen zur Zugtaufe in die Große Kreisstadt. Manche haben ein besonderes Anliegen.

In den B-Klassen West I, II, III und IV stehen seit Saisonbeginn immer wieder einmal nur 18, statt 22 Spieler auf dem Platz. Das Flex-Modell soll für weniger Spielabsagen sorgen.
Fußball im Landkreis Günzburg

Das Flex-Modell kommt nicht bei allen im Kreis Günzburg gut an

Seit dieser Saison kann in den B-Klassen neun gegen neun gespielt werden. Viele Teams haben diesen Joker bereits gezogen. Doch es birgt auch Nachteile.

Kopfballduell zwischen Thomas Goesweiner vom SV Elversberg (links) und dem Ulmer Vinko Sapina. Ein Kopfballtor entschied das Spiel.
SSV Ulm 1846 Fußball

SV Elversberg behält die Lufthoheit

Ein Kopfballtor in der ersten Halbzeit entscheidet das Spiel der Ulmer Spatzen bei der SV Elversberg. Steffen Kienle ist zurück im Team.

Was für ein Körper, was für Muckis?! Walter Schmidt, der sich als „natural Bodybuilder“ sieht und Mitglied bei der deutschen Organisation GNBF für dopingfreien Kraftsport ist, hat schon bei zahlreichen Wettbewerben gute Platzierungen erreicht.
Dillingen

Muskel-Mann mit Lebenserfahrung

Sport-Reportage: Walter Schmidt hat sich dem natürlichen Bodybuilding verschrieben. Kekse oder Ente mit Knödel muss der 60-Jährige die meiste Zeit meiden, damit er seinen „glänzenden“ Körper präsentieren kann.

Grüne üben Kritik an Zugtaufe

Manfred Weber Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europaparlament informiert sich mit Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter (links) Deggendorfs Oberbürgermeister Christian Moser (rechts) zum Baufortschritt.
Niederbayern

EU erlaubt Ausbau der Donau zwischen Straubing und Deggendorf

Über den Donauausbau für die Schifffahrt in Niederbayern wurde Jahrzehnte gestritten. Nun hat die EU-Kommission eine wichtige Entscheidung getroffen.

Geschichte

Als Aichacher nach München flüchteten

Studentin aus Schmiechen widmet sich Nöten der Bevölkerung der Stadt zum Ende des Dreißigjährigen Krieges vor 370 Jahren

Ein ICE der Deutschen Bahn wird den Namen „Dillingen an der Donau“ erhalten. Die Zugtaufe findet am Montag, 2. Dezember, statt.
Dillingen

Bahnfreunde sind zur ICE-Taufe in Dillingen eingeladen

Der neue Hochgeschwindigkeitszug hält am Montag in der Kreisstadt und erhält den Namen „Dillingen a.d. Donau“. Wie die Taufe abläuft.