Organisationen /

Eurocopter

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Guillaume Faury wird neuer Vorstandschef von Airbus. Foto: Sebastian Kunigkeit
Nachfolge von Tom Enders

Franzose Faury soll Airbus-Konzern führen

Europas Luftfahrtriese Airbus hat Ende vergangenen Jahres einen weitreichenden Umbau seines Top-Managements auf den Weg gebracht. Nun ist klar, wer den Deutschen Tom Enders an der Konzernspitze beerbt.

Copy%20of%20Nikolaus_und_Maria_Keis(1).tif
Eiserne Hochzeit

Ein seltenes Jubiläum

Maria und Nikolaus Keis aus Hochstein sind seit 65 Jahren verheiratet. Das Ehrenamt spielt für sie eine große Rolle

Copy%20of%20Tiger_2(1).tif
Donauwörth

Der letzte Tiger-Kampfhubschrauber verlässt die Fabrik

Bei Airbus Helicopters in Donauwörth endet die Serienfertigung des Kampfhubschraubers. Ein Blick zurück – und nach vorne: Wie geht es weiter?

Copy%20of%20te_eurocopter.tif
Tennis

Am letzten Spieltag doch noch den Titel geholt

Die Junioren der Eurocopter SG profitieren vom Patzer des Konkurrenten

Copy%20of%20DSC_1356(1).tif
Fest

Er wollte, dass Steinheim selbstständig bleibt

Der Dillinger Stadtteil feiert an Pfingsten sein 900-jähriges Bestehen und die Eingemeindung in die Kreisstadt vor 40 Jahren. Georg Rieß setzte sich damals ein, dass der Ort zur VG Höchstädt kommt. Wie er heute die Entwicklung sieht

Hubschrauberabsturz über East River in New York
New York

Fünf Tote bei Hubschrauberabsturz über dem East River

Ein Hubschrauber ist in New York über dem East River abgestürzt, fünf Menschen starben. Sie hatten die Maschine für ein Foto-Shooting gebucht.

Copy%20of%20Stoschie_Stadtmeister_rain.tif
Stockschießen

Alle Titel neu vergeben

Die Rieder setzen sich bei der Donauwörther Stadtmeisterschaft durch

Airbus_Feature_3.jpg
Donauwörth

Airbus Helicopters wechselt wieder seinen Namen

Das Airbus-Werk in Donauwörth erhält erneut einen neuen Namen. Warum nach nur drei Jahren der Begriff „Helicopters“ wegfällt.

Copy%20of%2047961774(1).tif

Wie gefährlich Kunst auf dem Kreisverkehr ist

Höchstädt darf keine Kanone in den Lidl-Kreisel setzen, weil das zu gefährlich wäre. Anderswo im Landkreis scheint das kein Problem zu sein. Warum das Bauamt so entscheidet.

Copy%20of%20leit237650(1).tif
SAR-Übung

Internationale Retter wollen koordiniert sein

Zwei Hubschrauber und ein Learjet aus drei Ländern bergen gemeinschaftlich verunglückte Soldaten