Organisationen /

Exxon Mobil

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Autos mit Verbrennungsmotoren werden wohl auch 2040 noch mehrheitlich auf den Straßen fahren. Foto: Patrick Pleul
Energie-Studie

Prognose: 2040 zwei Drittel der Autos mit Verbrennungsmotor

Alles redet von E-Autos, die ganze Autobranche hat mit dem Umbruch zum Elektrozeitalter zu tun. Eine Studie geht aber davon aus: Verbrenner werden auch 2040 noch gefragt sein.

«Auch die Elektroautos der Zukunft müssen hier gebaut werden, da haben die Autokonzerne unverständlich lange gezögert», sagt Altmaier. Foto: Wolfgang Kumm
Kritik an Branche

Altmaier fordert Kurswechsel in der Autoindustrie

Kurz nach dem Chefwechsel bei Volkswagen findet Wirtschaftsminister Altmaier deutliche Worte an die Autoindustrie. Beim Aufbau einer Batteriezellen-Fertigung in Europa will er Tempo machen.

Bereits im November gab es Spekulationen, dass Tillerson vor der Ablösung stehe. Foto: Jonathan Ernst/Pool Reuters/AP
Analyse

"Rexit" in Washington: Trump feuert Außenminister Tillerson

Er soll den Präsident als "Idioten" bezeichnet haben und lag mit Donald Trump in vielen wichtigen Politikfeldern überkreuz. Das ist keine gute Job-Perspektive für einen US-Außenminister. Trump wirft Rex Tillerson nun aus dem Amt.

Riesengewinn dank Steuerreform. Doch ExxonMobils Ölproduktion fiel im Jahresvergleich um drei Prozent auf vier Millionen Barrel pro Tag. Foto: Larry W. Smith
Auch Chevron profitiert

US-Steuerreform lässt Gewinn von Ölriese Exxon explodieren

Die US-Ölmultis Exxon und Chevron vervielfachen ihre Gewinne im Schlussquartal. Neben höheren Ölpreisen spielt den texanischen Großkonzernen vor allem die US-Steuerreform in die Karten. Bei Anlegern kommen die Ergebnisse trotzdem schlecht an.

Shell erwirtschaftete einen Überschuss von knapp 13 Milliarden Dollar. Foto: Kerim Okten
1,88 Dollar Dividende

Shell verdreifacht Gewinn dank höherer Ölpreise

Die Geschäfte der Ölkonzerne laufen wieder besser. Höhere Preise und Sparrunden wirken sich nun aus. Doch Shell etwa muss noch einen großen Schuldenberg abbauen.

New Yorks Bürgermeister de Blasio fordert von den großen Ölmultis Entschädigung für die Kosten zur Bewältigung des Klimawandels. Foto: Craig Ruttle/Archiv
Schadenersatzansprüche

Stadt New York verklagt Ölkonzerne wegen Klimawandels

Mit der Ostküstenmetropole New York hat eine weitere US-Großstadt die großen Ölmultis auf Zahlungen zur Bewältigung des Klimawandels verklagt.

Copy%20of%20dpa_1498540022E611C7(1).tif
Ernährung

Warum der Fleischatlas 2018 den Deutschen zu weniger Fleisch rät

Wer zu viel Schwein, Huhn oder Rind verzehrt, lebt nicht nur ungesund. Er belastet auch die Umwelt.

ExxonMobil will etwa 1000 Esso-Tankstellen in Deutschland an die Firma EG Group verkaufen. Foto: Reed Saxon
Energiekonzern

ExxonMobil verkauft deutsches Esso-Tankstellennetz

Der Energiekonzern ExxonMobil verkauft sein gesamtes deutsches Tankstellennetz an die britische Firma EG Group.

Der zweitgrößte US-Ölkonzern Chevron steigerte den Quartalsgewinn verglichen mit dem Vorjahreswert um 52 Prozent Foto: Brendan Mcdermid
Exxon und Chevron

"Big Oil" läuft wieder: US-Ölmultis melden Milliardengewinne

Mit großen Gewinnsprüngen melden sich ExxonMobil und Chevron zurück. Der Absturz der Ölpreise, der vor rund drei Jahren einsetzte, scheint überwunden. Das Geschäft mit "Big Oil" läuft wieder rund.

US-Außenminister Rex Tillerson: «Alles was wir erreicht haben, haben wir als Team erreicht.» Foto: Cliff Owen
US-Regierung

Tillerson gelobt Trump die Treue

Die Rücktrittsgerüchte über US-Außenminister Rex Tillerson wurden immer lauter - jetzt sieht sich der Top-Diplomat zu einer Stellungnahme genötigt. Er denke nicht an Rücktritt und werde dem Land so lange dienen, wie es Präsident Trump für richtig hält.