Forsa
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Forsa“

Ein Lehrer unterrichtet in einem Klassenzimmer einer Realschule.
Umfrage

Lehrer fühlen sich durch Pandemie überlastet und am Limit

Pandemie und Lehrermangel haben tiefe Spuren in Schulen hinterlassen. Baden-Württembergs Lehrer fühlen sich überlastet, Schüler können sich nach einer Umfrage schlechter konzentrieren. Und es könnte noch schlimmer werden - denn viele Lehrkräfte wollen kürzer treten.

Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel. Der anhaltende Personalmangel und die Corona-Pandemie verstärken die körperliche und mentale Erschöpfung der Lehrkräfte.
Schule

Corona-Pandemie und Personalmangel: Lehrer an Belastungsgrenze

Laut einer aktuellen Umfrage sind die Lehrkräfte an deutschen Schulen am Limit ihrer Belastbarkeit. Auch bei Schülern treten mehr Probleme auf. Dazu kommt, dass viele Lehrkräfte kürzer treten wollen.

Einer Umfrage zufolge fühlen sich fast neun von zehn Lehrkräften stark oder sehr stark belastet.
Schulen in Deutschland

Umfrage: Fast alle Lehrkräfte am Rand der Erschöpfung

Pandemie und Lehrermangel haben tiefe Spuren in den Schulen hinterlassen. Lehrer fühlen sich überlastet, Schüler können sich nach einer Umfrage schlechter konzentrieren. Und es könnte noch schlimmer werden.

Nicht nur Lehrkräfte sind wegen der Pandemie am Limit. Auch den Schülern sind die Folgen deutlich anzumerken. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Schulbarometer.
Umfrage

Lehrkräfte und Schüler durch Corona überlastet

Pandemie und Lehrermangel haben tiefe Spuren in den Schulen hinterlassen. Lehrer fühlen sich überlastet, Schüler können sich nach einer Umfrage schlechter konzentrieren und sind aggressiver. Es könnte schlimmer werden: Denn viele Lehrkräfte wollen kürzer treten.

Zwei Besucherinnen stehen auf der Aussichtplattform des Besucherzentrums des Nationalparks Schwarzwald.
Umfrage

Mehr Autos und Touristen: Sorgen vor Nationalparkausbau

Dungkäfer, Dreizehenspechte, Dachpilze: Mehr als 7000 Arten kreuchen und fleuchen im Nationalpark Schwarzwald. Dieser soll erweitert werden. Davor wurden Bürger befragt: In der Region sowie im Rest des Landes - was einen deutlichen Unterschied macht.

Bei einem Gasgrill wird deutlich weniger CO2 freigesetzt als bei einem Holzkohlegrill. Entscheidender für die Umwelt als die Art des Grills ist jedoch, was gegrillt wird.
Faktencheck

Ist ein Gasgrill besser fürs Klima als Holzkohle?

Kohle- oder Gasgrill: Welcher ist schädlicher fürs Klima? Das zeigt dieser Faktencheck und verrät auch, dass das Grillgut oft der wahre Umweltsünder ist.

Entscheidend für die Klimabilanz beim Grillen ist weniger das verwendete Gerät - sondern das, was auf den Rost kommt.
Recherche

Faktencheck: Gasgrill besser fürs Klima als Holzkohle?

Kohle- oder Gasgrill: Welcher ist schädlicher fürs Klima? Das zeigt dieser Faktencheck und verrät auch, dass das Grillgut oft der wahre Umweltsünder ist.

Die Bürger erwarten mehrheitlich weiter steigende Preise.
Konjunktur

Umsätze im Einzelhandel eingebrochen - Bürger kaufen weniger

In vielen Geschäften und Online-Versandhäusern herrschte im April Flaute. Der Handel erwartet angesichts stark gestiegener Preise, dass gerade einkommensschwache Menschen schlicht weniger einkaufen können.

Video

"Haben mit am stärksten gelitten": So will Lauterbach coronageplagten Kindern helfen

16 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland haben einer Forsa-Umfrage zufolge während der Corona-Pandemie zugenommen. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach richtet sich nun mit einem Appell an Bund und Länder.

Bundeskanzler Olaf Scholz und seine SPD fallen in den Wahlumfragen weiter zurück.
Sonntagsfrage

Forsa-Umfrage: SPD fällt unter 20 Prozent - Union vorne

Die Zustimmung für die SPD und Olaf Scholz fällt weiter. Dennoch ist der Kanzler im Vergleich zum CDU-Chef weiterhin beliebter, aber auch hier mit geringerem Abstand als zuletzt.

Das Logo der CSU im Innenhof der Parteizentrale in München.
Parteien

Umfrage: Mehrheit der Bayern zufrieden mit Staatsregierung

Mehr als die Hälfte der Menschen in Bayern sind einer Umfrage zufolge mit der Arbeit der Staatsregierung um Ministerpräsident Markus Söder (CSU) zufrieden.

Nach der Wahl in NRW glänzen Schwarz und Grün im Spektrum der Parteifarben.
Wahlen in NRW

Warum die Grünen in Nordrhein-Westfalen so erfolgreich waren

Der Meinungsforscher Manfred Güllner erklärt, was der Erfolg mit der Spitzenkandidatin Mona Neubaur zu tun hat und warum die Grünen noch keine Volkspartei sind.

Nur jeder Zweite kann sicher sagen, was der Lichtschutzfaktor auf einem Sonnenschutzmittel aussagt.
Gesundheit

Umfrage: Sonnenschutz ist wichtig, eincremen lästig

Zu aufwendig findet eine Mehrheit das Eincremen bei intensiver Sonneneinstrahlung. Auch die Zahl derer, die ein oder mehrmals im Jahr einen Sonnebrand haben, ist relativ hoch. Das birgt Gefahren.

Einer aktuellen Umfrage zufolge nutzt gut ein Drittel aller Befragten im Frühjahr und Sommer normalerweise kein Sonnenschutzmittel, um sich vor schädlicher UV-Strahlung zu schützen.
Forsa-Umfrage

Viele Menschen finden Sonnenschutz wichtig, aber lästig

Bereits im Frühjahr ist unsere Haut einer hohen UV-Strahlung ausgesetzt. Experten raten daher dazu, bei längerem Aufenthalt im Freien ein Sonnenschutzmittel zu verwenden. Wie halten es die Bundesbürger damit?

Höhere Inflationsraten schmälern die Kaufkraft von Verbraucherinnen und Verbrauchern.
Preise

Inflation im April auf 7,4 Prozent gestiegen

Es wird teurer: Auch im April ist die Inflationsrate noch einmal gestiegen - und damit steigen auch die Verbraucherpreise. Ist bald Besserung in Sicht?

Viele Deutsche wollen sich laut einer Umfrage beim Verbrauch von Benzin oder Diesel einschränken.
Wegen steigender Preise

Umfrage: Mehrheit schränkt Strom- und Spritverbrauch ein

Die Inflation ist spürbar: Viele Deutsche versuchen wegen der hohen Kosten für Strom und Kraftstoffe Energie zu sparen. Auch das Einkommen spielt dabei eine Rolle.

«Schwere Waffen jetzt» steht auf einem Plakat bei einer Demonstration gegen den Krieg in der Ukraine in Berlin.
Trendbarometer

Umfrage: Knappe Mehrheit für schwere Waffen für Ukraine

Eine knappe Mehrheit der Deutschen wäre laut einer Umfrage dafür, schwere Waffen wie Panzer in die Ukraine zu schicken. Das Meinungsbild hinsichtlich der Frage, ob die Bundesregierung mehr tun sollte, ist jedoch uneinheitlich.

Doch, doch, der ist schon wichtig! Auch junge Leute legen noch Wert auf ihren Führerschein. Drei von vier unter 30-Jährigen bewerten ihn als wichtig oder sehr wichtig für das tägliche Leben.
Umfrage

Führerschein bleibt auch für junge Leute wichtig

Kommt das Autofahren aus der Mode? Ganz offensichtlich nicht. Denn die Fahrerlaubnis ist noch immer begehrt. Knapp die Hälfte der Autofahrer verbindet mit dem Führerschein sogar Freiheit.

Panzer aus deutscher Produktion könnten schon bald die ukrainische Armee verstärken.
Forsa

Umfrage: Mehrheit für Lieferung schwerer Waffen an Ukraine

Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hatte am Montag gefordert, dass Deutschland auch schwere Waffen in die Ukraine liefert. Was sagen die Deutschen? Eine Umfrage zeichnet ein deutliches Bild.

Tabletten und Vitaminpräparate, die  Calcium, Vitamin D und Magnesium enthalten.
Gesundheit

Jeder Zweite nimmt Nahrungsergänzungsmittel

Vitamine, Mineralstoffe, Mittel für Schönheit von innen - die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln versprechen oft wohltuende Wirkungen. Doch Verbraucherschützer raten zur Vorsicht.

Jeder Zweite nimmt Nahrungsergänzungsmittel. Doch ganz unbedenklich ist die Einnahme laut Verbraucherschützern nicht.
Im Trend, aber bedenklich

Experten warnen vor Nahrungsergänzungsmitteln

Vitamine, Mineralstoffe, Mittel für Schönheit von innen - die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln versprechen oft wohltuende Wirkungen. Doch Verbraucherschützer raten zur Vorsicht.

Wird der Bundestag immer mehr zum Tal der Ahnungslosen? Einiges spricht dafür.
Politiker-Karrieren

Von der Schulbank ins Parlament – und keine Ahnung vom normalen Leben

Politiker wie Tobias Hans oder Kevin Kühnert hieven sich von der Schulbank auf den Abgeordnetensessel. Praktische Arbeit ist ihnen fremd. Viele finden: Für das Ansehen der Politik ist das schädlich.

«Wir heißen jeden Willkommen» sowie 2G und 3G durchgestrichen hängt im Schaufenster eines Schuhgeschäftes in der Innenstadt von Dortmund.
Umfrage

Mehrheit der Bürger hält Corona-Lockerungen für verfrüht

Die bundesweiten Auflagen zum Schutz gegen das Coronavirus laufen aus und sollen künftig nur an sogenannten Hotspots gelten. Doch die meisten Bürgerinnen und Bürger halten die Lockerungen für verfrüht.

Wahlsiegerin Anke Rehlinger berät heute mit den SPD-Spitzengremien über das weitere Vorgehen.
Wahl-Nachlese

SPD sieht sich auf Erfolgskurs: Die Hälfte der Länder ist rot

Der Triumph im Saarland soll nur der Auftakt einer Siegesserie gewesen sein. Doch nicht überall stehen die Chancen so gut.

Nur vier Tage in der Woche arbeiten – klingt gut, ist aber in der Praxis für Arbeitende ein Problem. (Symbolbild)
Arbeitswelt

Ist die Vier-Tage-Woche ein Modell für Deutschland?

Beschäftigte in Belgien dürfen ihre Arbeitszeit jetzt auch an vier Tagen erbringen und den fünften Tag der Woche freimachen. Doch was sich gut anhört, hat Schattenseiten.