Organisationen /

Greenpeace

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Vergangenheit und Zukunft: Windräder drehen sich hinter einem Kohlekraftwerk. Foto: Julian Stratenschulte
Einvernehmlicher Ausstieg

Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln

Es wird ernst bei der Arbeit der Kohlekommission. Zentrale Fragen sind noch offen. Die Bergbau-Gewerkschaft schlägt Pflöcke ein - und provoziert damit die Umweltverbände. Können die unterschiedlichen Interessen zusammenfinden?

201811071731_40_252806_201811071723-20181107162416_MPEG2_00.jpg
Video

Durchsuchungen wegen Berliner Greenpeace-Aktion

Nach einer umstrittenen Protestaktion der Umweltorganisation Greenpeace mit gelber Farbe in Berlin hat die Polizei insgesamt 29 Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt. Es wurden Computer, Telefone und Festplatten beschlagnahmt.

Im Weddell-Meer - benannt nach einem britischen Seefahrer aus dem 19. Jahrhundert, James Weddell - leben allein mehr als 300 000 Kaiserpinguine. Foto: AWI/Görler/Alfred-wegener-institut
China und Russland blockieren

Weltgrößtes Meeresschutzgebiet am Südpol gescheitert

Der Plan der Europäer: ein riesiges Meeresschutzgebiet am Südpol, fünf Mal so groß wie Deutschland. Doch die Idee wird blockiert - vor allem von China und Russland. Nächstes Jahr soll es einen neuen Anlauf geben.

Copy%20of%20AIC-Kinofreunde1.tif
Veranstaltung

Ein Film für den Erhalt der Erde

Kinofreunde holen Thomas Tielsch, Produzent von „An den Rändern der Welt“, nach Aichach. Wie er sich für ferne Kulturen einsetzt und was deren Schicksal mit uns zu tun hat

IMG_1043.JPG
Film

Regisseur Tielsch kommt nach Aichach

Macher der Dokumentation „An den Rändern der Welt“ besucht am Montagabend die  Aichacher Kinofreunde.

Ein Verkehrsschild "Verbot für Kraftfahrzeuge" mit dem Zusatz "Gilt für Diesel" vor dem Verwaltungsgericht Mainz. Foto: Andreas Arnold
Bundesregierung unter Druck

Diesel-Verbote drohen auch in Mainz

Wegen zu schmutziger Luft hat ein weiteres Gericht entschieden: Mainz muss Sperrungen für Diesel ins Auge fassen - und bekommt dafür eine Frist. Die Bundesregierung will ihre geplanten Hilfen rasch umsetzen.

Gesammelter Müll an einem Strand der Ostsee. Ein Großteil des Plastikmülls landet auf Müllkippen oder in der Umwelt. Foto:
Kampf gegen den Plastikmüll

EU-Parlament stimmt für Verbot von Strohhalmen und Co.

Plastik ist praktisch und günstig in der Herstellung. Kein Wunder, dass Kunststoffprodukte oft nur einmal benutzt und dann weggeworfen werden - mit schlimmen Folgen für die Umwelt. Das EU-Parlament will nun Strohhalme, Wattestäbchen und andere Erzeugnisse verbieten.

Plastikmüll an einem Strand bei Keserwan im Libanon. Foto: Marwan Naamani
Plastikmüll

EU-Parlament stimmt für Verbot von Plastik-Artikeln

Plastikprodukte werden oft nur einmal benutzt und dann weggeworfen - mit schlimmen Folgen für die Umwelt. Das EU-Parlament stimmte für ein Verbot vieler Artikel.

Mögliches Diesel-Fahrverbot in Mainz
Diesel

Urteil: Diesel-Fahrverbote drohen auch in Mainz

Diesel-Besitzer müssen ab kommenden Jahr auch in Mainz Fahrverbote befürchten. Stadt und Landesregierung wollen das verhindern.

Vor allem Plastikteller, Plastikbesteck und das Wegwerfprodukt Trinkhalm stehen im Fokus von Umweltschützern. Foto: Patrick Pleul
Immer größere Müllberge

Bewusstsein für Plastikmüll wächst

Bunt, formschön, praktisch: Plastik ist ein begehrtes Material. Als Verpackung sorgt es aber für immer größere Müllberge - und die belasten die Umwelt, vor allem das Meer. Muss das sein?