Organisationen /

IG Metall

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Audi AG - Rupert Stadler
Audi-Chef

So sieht Rupert Stadlers neues Leben als Häftling aus

Nach seiner Verhaftung wird Audi-Chef Rupert Stadler beurlaubt. Einen Promi-Bonus gibt es für ihn im Gefängnis nicht. Wie geht es nun weiter?

Copy%20of%20Wanzl_IG_Metall_Demo_Juni18_12.tif
Landkreis Günzburg

Wanzl-Mitarbeiter gehen in Leipheim vors Werkstor

Rund 450 Beschäftigte zeigen, dass sie verärgert über die Praxis der Geschäftsführung sind, die Lohnerhöhungen in der Branche nicht weitergibt. 

Blick auf einen Firmensitz des Automobilzulieferers Prevent. Foto: Julian Stratenschulte
Aus für Standort Leipzig

Streit zwischen VW und Prevent: Zulieferer schließt Werk

Der Zulieferstreit zwischen der Prevent-Gruppe und Volkswagen trifft nun auch Beschäftigte: das Prevent-Unternehmen Neue Halberg Guss will den Standort Leipzig schließen. VW betont, immer wieder zur Sanierung der Firma beigetragen zu haben.

_WYS_LED_006.jpg
Ledvance

Teile des Maschinenbaus laufen zunächst weiter

Exklusiv Arbeitgeber und Arbeitnehmervertreter haben sich auf einen Sozialplan bei Ledvance geeinigt. Für Mitarbeiter der Sparte Maschinenbau gibt es positive Neuigkeiten.

DSC_6610.jpg
Hauptversammlung

Zahl der Kuka-Mitarbeiter in Augsburg bleibt bei 4000

Trotz des Job-Abbaus im Anlagenbau will Kuka das Beschäftigungsniveau halten. Die Politik des chinesischen Eigentümers überzeugt die Arbeitnehmer-Vertreter.

Eine Mitarbeiterin vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt stellt bei einer Pressekonferenz den Assistenzroboter EDAN vor. Foto: Sven Hoppe/Illustration
Wirtschaft

Chinesen übernehmen Hightech-Firmen: IG Metall will Gegenstrategie

Die IG Metall fordert angesichts der Einkaufstour chinesischer Investoren bei deutschen Hightech-Firmen eine zügige und wirksame Gegenstrategie.

Blick auf einen Firmensitz des Automobilzulieferers Prevent. Foto: Julian Stratenschulte/Illustration
Aufs Zehnfache erhöhte Preise

VW vor Milliardenklage im Streit mit Lieferant Prevent

Teuer, bedrohlich für die Beschäftigten und bisweilen skurril: Ein Zulieferer großer Autobauer kämpft mit harten Bandagen gegen seine eigenen Kunden - Lieferstopps und hohe Preisforderungen inklusive. VW wehrt sich. Jetzt droht dem Riesenkonzern aber eine Milliardenklage.

Opel-Mitarbeiter gehen durch einen Eingang auf das Opel-Werksgelände in Rüsselsheim. Foto: Boris Roessler/Illustration
Beschäftigungsgarantie

Aufatmen bei Opel: Personalabbau so gut wie abgeschlossen

Im November hatte Opel sein Sanierungskonzept unter dem Dach des neuen Eigentümers PSA verkündet. Erst mit einer umfassenden Beschäftigungsgarantie könnte jetzt die erhoffte Ruhe einkehren.

Wer mit seiner Ausbildung unzufrieden ist, sollte nicht gleich aufgeben, sondern nach den Ursachen forschen. Oft hilft schon ein Wechsel des Ausbildungsbetriebs. Foto: Ina Fassbender
Wenn es schlecht läuft

Ausbildung bei Frust abbrechen oder durchziehen?

Drei Jahre können eine sehr lange Zeit sein - zum Beispiel, wenn man in einer Ausbildung feststeckt, die keinerlei Spaß macht. Abbrechen sollten Azubis ihre Lehre aber erst, wenn es gar nicht anders geht.

Copy%20of%20IMG_8525.tif
Schwabmünchen

Ein Austritt sorgt für Ärger

Die Federnfabrik Eberle aus Schwabmünchen hat den Tarifvertrag mit der IG Metall gekündigt. Das verunsichert die Mitarbeiter. Nun scheint eine Lösung in Sicht