Innenministerium
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Innenministerium"

Schwerwiegender Verdacht: Rechtes Netzwerk in hessischer Polizei?.
Drohungen gegen Politikerin

Sonderermittler zu "NSU 2.0"-Drohmails nimmt Arbeit auf

Die Suche nach dem Verfasser der ersten Drohmails mit dem Absender "NSU 2.0" läuft in Hessen bereits seit Monaten. Statt einer heißen Spur tauchen - nicht nur in Hessen - neue Drohungen auf. Wieder spielt eine Abfrage auf einem Polizeicomputer eine Rolle.

Eine AfD-Kundgebung in Sachsen.
Nach Verdachtsfall-Einstufung

AfD-Mitglieder bieten Verfassungsschutz Zusammenarbeit an

Es geht turbulent in der AfD zu: Die Bundesspitze wirft Brandenburgs Landeschef Kalbitz aus der Partei, sein Landesverband wird von Verfassungsschützern als Verdachtsfall eingestuft. Seitdem melden sich Mitglieder laut Innenministerium bei Verfassungsschutzämtern.

OMC Mering startet mit Auflagen

Die Ausfahrt mit den Oldtimern im August fällt aus

Rettungskräfte inspizieren am Unglücksort die Züge, die miteinander kollidiert sind.
Verletzte außer Lebensgefahr

Nach Zugunglück im Erzgebirge: Opfer-Identität geklärt

Wohl menschliches Versagen hat das Zugunglück im Erzgebirge verursacht, bei dem am Dienstag zwei Menschen starben. Mehrere Verletzte sind noch im Krankenhaus. Ein Experte fordert eine bessere Absicherung auf den tschechischen Bahnstrecken.

Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, spricht am 2. Juli mit Edouard Philippe. Die französische Regierung unter Premierminister Édouard Philippe ist komplett zurückgetreten. Nun gibt es ein neus Kabinett.
Aus der Corona-Krise führen

Macron hält mit neuem Regierungsteam an seinem Kurs fest

Regierungsumbildung - das ist eigentlich der Moment für einen großen Wandel. Und ja, Macron hält auch unerwartete Namen bereit. Doch alles in allem dürften die neuen Ministerinnen und Minister in Frankreich niemanden umhauen - bis auf wenige Überraschungen.

Innenminister Seehofer lehnt eine Studie zu rassistischen Polizeikontrollen ab. Regierungssprecher Seibert betonte, schon jetzt würden entsprechende Methoden "nicht praktiziert."
Polizei

Seehofer lehnt Studie über rassistische Polizeikontrollen weiter ab

Innenminister Seehofer lehnt eine Studie zu "Racial Profiling" bei der Polizei weiter ab. Stattdessen setzt er auf ein angekündigtes, umfassendes Lagebild.

Die Vorderseite eines BMWs blieb auf der Fahrspur nach München liegen. Ein Feuerwehrmann begutachtet das Wrack.
Adelsried

Horrorunfall bei Adelsried entflammt Debatte um Tempolimit auf der A8 neu

Plus Nach dem Horrorunfall auf der A8 werden die Stimmen für Tempo 120 lauter. Bürgermeister, Polizei und die Autobahnmeisterei sind dafür – was spricht dagegen?

Bundesinnenminister Horst Seehofer betrachtet nach der Krawallnacht von Stuttgart ein beschädigtes Polizeiauto.
Interview

Seehofer zu Gewalt gegen Polizei: Brauchen "harte Hand und starken Staat"

Exklusiv Gewalt gegen Polizisten nimmt zu. Innenminister Seehofer erklärt, wie er das ändern will. Und warum er lange über eine Strafanzeige gegen die taz nachgedacht, diese aber letztlich nicht gestellt hat.

Diese Häuser in der Hartwaldstraße stehen seit ihrer Fertigstellung 2016 leer. Eigentlich sollten hier längst Sozialwohnungen vermietet werden.
Mering

Knapper Wohnraum in Mering: Warum neu gebaute Häuser weiter leer stehen

Plus Als Flüchtlingsunterkunft werden die Gumpp-Häuser in Mering nicht mehr benötigt. Doch die Umwidmung zu Sozialwohnungen bleibt ein ungelöstes Problem.

Innenminister Horst Seehofer hat eine Kolumne in der «taz» scharf kritisiert, will aber von einer Strafanzeige absehen.
Streit um Kolumne

Seehofer stellt doch keine Anzeige gegen "taz"-Autorin

Vor vier Tagen kündigt Bundesinnenminister Seehofer eine Strafanzeige gegen eine Journalistin an. Grund ist eine polizeikritische Kolumne. Dann passiert zunächst: nichts. Nun hat er sich entschieden.

In den vergangenen Wochen herrschte ungewohnte Stille rund um den Sportpark. Der Shutdown ließ keinerlei Aktivitäten zu.
Vöhringen

Herzsport: Endlich wieder aktiv sein für die Gesundheit

Plus Auch die Herzsportgruppe des SC Vöhringen musste wegen Corona pausieren. Nun finden die wichtigen Übungseinheiten wieder statt. Welche Konsequenzen die Krise für den Verein noch hat.

Erste Trends aus den Daten des Vorgangsverwaltungssystems der Polizei zeigen, dass Gewalttaten in der Corona-Pandemie abgenommen haben sollen.
Corona-Krise

Verstärkt Corona die Gewaltbereitschaft in der Gesellschaft?

Plus Eine Zunahme von gewalttätigen Verstößen hat die Polizei bislang nicht registriert. Krawalle wie in Stuttgart sind die Ausnahme. Wie Experten die Situation einschätzen.

Hat die rechtsextremistische Vereinigung «Nordadler» verboten: Innenminister Seehofer.
Razzien in vier Ländern

"Nordadler": Seehofer geht gegen Neonazi-Gruppierung vor

Schwärmereien von den "guten deutschen Seelen", Adolf Hitler als Vorbild, Hass auf Juden: Die Anhänger der Gruppierung "Nordadler" stehen nach Einschätzung des Innenministeriums ganz rechts außen. Nun rückt die Polizei an.

Die Fieberambulanz im Neuburger Marstall ist geschlossen.
Neuburg-Schrobenhausen

Fieberambulanz: Neuburgs Ärztesprecher kritisiert das Aus

Plus Seit Mittwoch sind die Ambulanzen im Landkreis zu. Ärztesprecher Kurutz und BRK-Organisationsleiter Pfahler bedauern die Schließung. Warum die Zentren wichtig sind.

Das Finalturnier der Basketball-Bundesliga in München wird ohne Zuschauer ausgetragen.
"Noch nicht vertretbar"

Basketball-Finale in München ohne Fans

Das Finale der Basketball-Bundesliga in München wird nicht wie zuletzt diskutiert als erste Veranstaltung einer deutschen Profiliga seit der Coronavirus-Pause mit einigen Fans stattfinden.

Innenminister Horst Seehofer hat die Neonazi-Gruppierung "Nordadler" verboten.
Rechtsextremismus

Seehofer verbietet Neonazi-Gruppierung "Nordadler": Razzien in vier Ländern

Adolf Hitler als Vorbild und Hass auf Juden: Das Innenministerium beschreibt die Gruppierung "Nordadler" als stramm rechtsextrem. Nun handeln die Behörden.

Das Logo der Tageszeitung «taz» ist am Eingang des Redaktionsgebäudes in Berlin-Mitte zu sehen.
Kritik aus Medienbranche

Seehofer prüft Anzeige gegen "taz"-Kolumne

Bundesinnenminister Seehofer will zu einem harten Mittel greifen, um gegen eine polizeikritische Zeitungskolumne vorzugehen. Doch kommt es tatsächlich zu einer Strafanzeige?

Die Organisatoren des Volksbegehrens hatten mehr als 52.000 Unterschriften gesammelt. Sie fordern, dass in 162 bayerischen Städten und Gemeinden die Mieten für sechs Jahre eingefroren werden.
Volksbegehren

Mietpreis-Grenzen: Innenministerium sperrt sich

Der Verfassungsgerichtshof befasst sich mit dem Wunsch zehntausender Bayern nach einem Mietenstopp – und der Frage, ob der Freistaat dafür überhaupt zuständig ist.

Artikel 3 des Grundgesetzes über Gleichheit vor dem Gesetz.
Rassismus

Das Wort "Rasse" im Grundgesetz: Innenministerium plant Bericht

Selbst im Grundgesetz steht der umstrittene Begriff "Rasse". Das Innenministerium plant einen Bericht zur Verwendung des Wortes. Dann könne man über Änderungen diskutieren.

Der Verfassungsschutz in Brandenburg hat den dortigen AfD-Landesverband als Beobachtungsfall eingestuft.
AfD-Landesverband

Verfassungsschutz stellt AfD Brandenburg unter Beobachtung

Die Verfassungsschüter in Brandenburg stellen den AfD-Landesverband unter Beobachtung. Der Verband hält trotz Partei-Rauswurf an Andreas Kalbitz fest.

Der Grenzübergang zur Schweiz in Weil am Rhein.
Verwirrung um Termin

Corona-Grenzkontrollen enden in der Nacht auf Montag

Wann genau entfallen die Kontrollen an den deutschen Grenzen? Unterschiedliche Aussagen der Behörden hatten für Verwirrung gesorgt. Das Innenministerium bemüht sich um Klarstellung.

Polizisten sperren eine Straße in der Nähe des Anschlagsorts in Kabul ab.
Anschlag

Kabul: Mindestens vier Tote nach Bombenexplosion in Moschee

In Kabul hat es erneut einen Bombenanschlag gegeben. Diesmal war eine Moschee das Ziel. Das afghanische Innenministerium spricht von mindestens vier Toten.

Wolfgang Hittinger ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele. Heute wird er 65 Jahre alt und geht als Kreisbrandmeister in den Ruhestand.
Dasing

Kreisbrandmeister Wolfgang Hittinger nimmt Abschied: Er hat auch tragische Einsätze erlebt

Plus Wolfgang Hittinger hat ganze Generationen von Feuerwehrlern geprägt. Nun geht der Kreisbrandmeister offiziell in Rente. Er nimmt nicht nur schöne Erinnerungen mit.

Polizisten patrouillieren durch den Englischen Garten in München. Zehntausende Male wurde in Bayern gegen die Corona-Auflagen verstoßen.
Polizei

Immer weniger Corona-Verstöße in Bayern – weil die Politik es so will?

Plus Die Zahl der Corona-Verstöße geht zurück – auch, weil die Polizei weniger kontrollieren soll? Das Innenministerium widerspricht dieser Lesart der Gewerkschaft.

Idriss Gonschinska ist der Generaldirektor des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV).
Leichtathletik

Geister-Meisterschaften als "Leuchtturm-Projekt"

Die deutschen Leichtathletik-Meisterschaften hätten am kommenden Wochenende in Braunschweig ausgetragen werden sollen. Nun sollen sie am 8./9. August über die Bühne gehen: mit zur Hälfte besetzten Läufen, ohne Zuschauer und weniger Teilnehmern.