IOC
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „IOC“

Das IOC will auf seiner Generalversammlung in Mumbai den Gastgeber für die Winterspiele 2030 verkünden.
Sportpolitik

IOC will Olympia-Gastgeber für 2030 nächstes Jahr benennen

Das IOC will den Gastgeber der Winterspiele 2030 bei seiner Generalversammlung in Mumbai im nächsten Jahr benennen.

Die chinesische Tennisspielerin Peng Shuai (r) und IOC-Präsident Thomas Bach (M) bei den Winterspielen in Peking.
Sportpolitik

Bach: IOC weiter in Kontakt mit Peng Shuai

Im Rätsel um das Wohlbefinden der Tennisspielerin Peng Shuai hat IOC-Chef Thomas Bach erneut einen regelmäßigen Austausch mit der Chinesin betont.

IOC-Präsident Thomas Bach.
Sportpolitik

IOC erneuert Kritik an Boxverband: "Keine gute Führung"

Die Umstände der umstrittenen Wiederwahl des Box-Weltverbandschefs Umar Kremlew haben das Internationale Olympische Komitee "nicht erfreut".

Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC): Thomas Bach.
Sportpolitik

Bach: Strafen für Unterstützung der russischen Invasion

Sportler und Funktionäre, die Russlands Invasion in der Ukraine unterstützen, müssen mit Strafen des IOC rechnen.

Umar Kremlew bleibt Präsident des Boxweltverbandes AIBA.
IBA

Boxverband mit Kremlew und Gazprom in der Klemme

Der Boxweltverband IBA behält seinen russischen Präsidenten und auch Sponsor Gazprom. Einerseits gibt es deutliche Fortschritte im Verband, andererseits das Russland-Problem. Die olympische Zukunft des Boxens steht auf dem Spiel.

Breakdance war 2018 schon Teil der Jugendausgabe der Olympiaschen Spiele.
Tanzen

Breakdance bei Olympia in Paris sorgt auch für Kritik

Breakdance hat sich von einer Straßen-Tanzform zu einer offiziell anerkannten Sportart entwickelt. 2024 soll es sogar als erste Tanzsportart bei Olympia in Paris dabei sein. Die Szene übt auch Kritik.

Im Orchideengarten von Singapur ist eine Blume nach IOC-Präsident Thomas Bach benannt worden.
Im Botanischen Garten

Orchidee in Singapur nach IOC-Chef Bach benannt

IOC-Chef Thomas Bach gibt es jetzt auch als Orchidee.

Der Präsident des italienischen Olympischen Komitees (Coni), Giovanni Malago, spricht auf einer Pressekonferenz.
Italiens IOC-Vertreter

Malago verteidigt Athletenausschluss in Wimbledon

Der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Italiens (Coni) hat sich hinter die Entscheidung Wimbledons gestellt, russische und belarussische Tennisprofis auszuschließen.

Traf sich mit ukrainischen Sportfunktionären: IOC-Chef Thomas Bach.
Russischer Angriffskrieg

IOC bekräftigt Sanktionen gegen Kriegsunterstützer

Nach dem Beginn des russischen Angriffskriegs in der Ukraine will das Internationale Olympische Komitee weiter Sanktionen "gegen jeden in der olympischen Gemeinschaft befürworten, der den Krieg unterstützt".

Groß war die Aufregung in der Welt des Schwimmen, als das IOC Qualifikationsnormen veröffentlichte.
Glosse

Wie falsche Schwimmzeiten für technische Neuerungen sorgen

Das IOC hat falsche Schwimm-Pflichtzeiten für die olympischen Sommerspiele in Paris herausgegeben. Man munkelt: Gab es etwa EDV-Probleme?

Das IOC will weiterhin keine russischen Funktionäre ausschließen.
Sportpolitik

IOC will weiter keine russischen Funktionäre ausschließen

Das Internationale Olympische Komitee will weiterhin keine russischen Funktionäre ausschließen und hat dabei auf seine olympische Charta verwiesen.

Nah dran am Pokal: Wladimir Putin (vorne) und FIFA-Boss Gianni Infantino bei der Fußball-WM 2018 in Russland.
Funktionärskontakte zu Putin

IOC-Mitglied Pound: "Vieles sind symbolische Gesten"

IOC-Mitglied Richard Pound sieht in den Kontakten von IOC-Präsident Thomas Bach und FIFA-Chef Gianni Infantino zu Russlands Präsident Wladimir Putin nichts Falsches.

Der ehemalige Skirennläufer Felix Neureuther spricht über die vergangene Weltcup-Saison.
Ski alpin

Felix Neureuther über die Ski-Saison: "Lena war der Wahnsinn"

Plus Felix Neureuther stellt erst sein neues Kinderbuch vor, ehe er dann über die vergangene Saison spricht. In Teilen sei diese ein Rückschritt gewesen – mit einer Ausnahme.

Wenzel Michalski, Direktor von Human Rights Watch Deutschland.
Menschenrechtsorganisation

Human Rights Watch: Vergaben von IOC und FIFA kritisch

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch blickt mit großer Sorge auf die zukünftigen Vergaben großer Sportereignisse durch das IOC und die FIFA.

Der Präsident des Deutschen Behindertensportverbands: Friedhelm Julius Beucher.
"Bin wild entschlossen"

DBS-Präsident kämpft für nachhaltige Spiele

Präsident Friedhelm Julius Beucher vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) hat dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) einen harten Kampf für nachhaltige Spiele angesagt.

Eine Kunstschneepiste im Nationalen Ski-Alpin-Zentrum in Yanqing in der ansonsten schneefreien Landschaft.
Paralympics

Winterspiele bei 16 Grad: "Der Schnee verdunstet"

Bei den Olympischen Spielen in Peking klagten die Sportler über die extreme Kälte. Bei den Paralympics sind die Temperaturen nun so stark angestiegen, dass dies auch wieder zum großen Problem wird.

Der Ex-Schach-Weltmeister Garri Kasparow kritisiert die Nähe von Sportverbänden zu Diktatoren.
Sportpolitik

Ex-Schach-Weltmeister kritisiert Bach und Sportverbände

Der frühere russische Schach-Weltmeister Garri Kasparow hat die Nähe der großen Sportorganisationen zu Diktatoren in aller Welt kritisiert.

Die ehemalige Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa ist IOC-Mitglied.
Krieg in der Ukraine

IOC plant keinen Ausschluss seiner russischen Mitglieder

Trotz der Maßnahmen gegen russische Sportler plant das Internationale Olympische Komitee derzeit keinen Ausschluss der russischen IOC-Mitglieder.

Der ehemalige Stabhochsprung-Weltrekordler und ukrainische NOK-Präsident Sergej Bubka.
Ehemaliger Weltklasseathlet

Sergej Bubka soll IOC-Hilfe für Ukraine koordinieren

Der frühere ukrainische Stabhochsprung-Weltrekordler Sergej Bubka soll für das Internationale Olympische Komitee die humanitäre Unterstützung in seinem Heimatland koordinieren und leiten.

Segelboote fahren während der Eröffnung der Kieler Woche 2021 auf der Ostsee vor dem Olympiastützpunkt Schilksee.
Sportpolitik

Kieler Woche ohne russische und belarussische Segler

Die 128.

Der russische Präsident Wladimir Putin (l) 2014 bei einem Kaffeekränzchen mit dem IOC-Präsidenten Thomas Bach.
Lange hofierter Kremlchef

Bach über Putin: "Kann nicht in seinen Kopf schauen"

IOC-Chef Thomas Bach müht sich um Distanz zum lange von der Sportwelt hofierten Kremlchef Wladimir Putin.

IOC-Präsident Thomas Bach hält die Fahne olympische Fahne hoch.
Krieg in der Ukraine

IOC: Russlands Olympisches Komitee wird nicht suspendiert

Trotz der Maßnahmen gegen Russlands Sportler wegen des Krieges in der Ukraine schließt das IOC eine Suspendierung des russischen Olympischen Komitees (ROC) weiter aus.

Thomas Bach, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).
IOC-Präsident

Bach: "Respekt" für Paralympics-Zulassung von Russland

Das IOC unterstützt die umstrittene Entscheidung der Paralympics-Macher zur Zulassung von Behindertensportlern aus Russland und Belarus bei den Winterspielen in Peking.

Der Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees: Andrew Parsons.
Paralympics in Peking

IOC-Führung nicht bei Spielen: Auch Vizepräsident sagt ab

Zwei Tage vor der Eröffnung der Winter-Paralympics in Peking hat IOC-Vizepräsident Ser Miang Ng seine Teilnahme wegen eines positiven Corona-Tests abgesagt.

Die russischen und belarussischen Schützen sind vom Verband vom Weltcup in Kairo ausgeschlossen worden.
Sportpolitik

Schieß-Verband ISSF schließt Russen und Belarussen aus

Der internationale Schieß-Verband ISSF hat während des Weltcups in Kairo die russischen und belarussischen Schützen ausgeschlossen.