ISS
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "ISS"

Astronaut Alexander Gerst betont, es gebe durchaus ein sehr wirkungsvolles Mittel, Corona einzudämmen: zu Hause zu bleiben. Damit habe man ein Stück Kontrolle über die Situation.
Aufräumen, Kontrolle behalten

Astronauten geben Corona-Tipps

Hunderte Millionen sind während Corona mit einer Situation konfrontiert, die leicht überfordern kann. Astronauten wissen, wie es sich anfühlt, von der Welt abgeschnitten zu sein - und geben Wohlfühltipps.

Die Kosmonauten Oleg Germanowitsch Artemjew und Sergei Walerjewitsch Prokopjew bringen bei einem knapp siebenstündigen Einsatz eine Antenne an der Außenhülle der ISS an.
"Einer der sichersten Orte"

Die Corona-Krise und das Weltall

Auf der Erde hat die Corona-Krise das Leben vielerorts komplett verändert - und im Weltraum? Die Internationale Raumstation ist derzeit einer der wohl am sichersten Corona-freien Orte. Aber viele Raumfahrt-Pläne sind von der Krise auf der Erde betroffen.

Eine SpaceX Falcon-9-Rakete startet in Cape Canaveral in Florida zur ISS - mit dem privaten «Dragon»-Raumfrachter.
Zwei Tonnen Material an Bord

Privater Raumfrachter "Dragon" zur ISS gestartet

In Cape Canaveral in Florida ist ein Raumfrachter zur Internationalen Raumstation gestartet. Er soll Nachschub für die Besatzung liefern - und neue Experimente.

Die US-Unternehmen «Space Adventures» und SpaceX planen, bis Mitte 2022 Touristen ins Weltall zu schießen.
Teure Reise

Ausflug ins All kostet Touristen viele Millionen Dollar

Welches Abenteuer bleibt jemandem, der schon den Mount Everest bestiegen und die Arktis durchquert hat? Genau, eine Reise ins All. So ein Trip wird jedoch mehrere Millionen Dollar kosten.

Auf der ISS sind derzeit zwei Amerikaner und ein Russe stationiert.
Medizinische Gründe

Zwei Kosmonauten dürfen doch nicht zur ISS fliegen

Für zwei russische Raumfahrer ist die Reise ins All erst einmal abgesagt. Jetzt soll Ersatzpersonal zur Internationalen Raumstation fliegen.

Das Weltklasse-Hallenmeeting ISTAF wird von 2021 an auch in Düsseldorf ausgetragen.
Leichtathletik-Meeting

ISTAF Indoor ab 2021 auch in Düsseldorf

Nach sieben erfolgreichen Jahren in Berlin wird das Leichtathletik-Weltklasse-Hallenmeeting ISTAF Indoor von 2021 an auch in Düsseldorf ausgetragen.

Ins Klanglabor von Colossus of the Road führte das Festival für improvisierte Musik in der Kresslesmühle.
Festival

Das Festival für improvisierte Musik mit herrlichem Radau

Vier sehr unterschiedliche Bands präsentieren in der Kresslesmühle improvisierte Musik. Das verlangt Künstlern und Publikum alles ab.

Eine Falcon 9 Rakete des Raumfahrtunternehmens SpaceX startete am Sonntag zum Testflug. Die Rakete ist kurz nach dem Start in einem großen Feuerball explodiert.
Raumfahrt

SpaceX-Rakete explodiert - doch die Mission war ein Erfolg

Trotz der Explosion kurz nach dem Start herrschte Freude, denn bei dem Test simulierte SpaceX erfolgreich ein Notfall-Rettungsystem seiner "Dragon"-Kapsel.

Eine Falcon 9 Rakete des Raumfahrtunternehmens SpaceX startet zum Testflug. Dabei simulierte SpaceX ein Notfall-Rettungsystem seiner «Dragon»-Kapsel.
Geglückte Simulation

SpaceX-Rakete explodiert - und alle sind sehr zufrieden

Eine Rakete des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX ist bei einem Test kurz nach dem Start in Cape Canaveral in einem großen Feuerball explodiert - doch die Mission war ein voller Erfolg.

Eine grafische Darstellung zeigt Cheops, kurz nachdem sich der Satellit von der Trägerrakete gelöst haben soll.
Satellitenstarts

Europäische Raumfahrt startet neue Forschungsmissionen

Sie schweben im All und liefern Daten für bessere Wettervorhersagen, helfen unseren Planeten zu verstehen und suchen nach Spuren von außerirdischem Leben. Auch in diesem Jahr startet die europäische Raumfahrt wieder Satellitenmissionen, um den Weltraum zu erforschen.

US-Astronautin Christina Koch vor dem Start ihres Raumflugs zur ISS im März dieses Jahres.
289 Tage im All

Nasa-Astronautin Koch nun Frau mit längstem Weltraum-Flug

Die US-Astronautin Christina Koch hat den Rekord für den längsten Weltraum-Aufenthalt einer Frau gebrochen.

Der japanische Milliardär Yusaku Maezawa möchte eine Runde um den Mond drehen.
Kurioses

Für die Liebe zum Mond

Ein japanischer Milliardär sucht im Weltall die richtige Frau.

Ein Fotograf steht vor einem Nachthimmel, an dem die Bewegung von Starlink-Satelliten als leuchtende Spur (Bildmitte) sichtbar wird.
Viele Menschen irritiert

Lichterkette am Nachthimmel: "Starlink"-Satelliten sichtbar

Ein kurioses Phänomen irritiert derzeit viele Menschen beim Blick zum Firmament. Über den Nachthimmel ziehen derzeit einige helle Pünktchen.

Silvester und Raketen gehören für viele zusammen. Aber wie viel Feinstaub wird durch das Feuerwerk verursacht?
Silvester 2019

Wie viel Feinstaub verursacht das Silvester-Feuerwerk?

Millionen Böller und Raketen werden an Silvester 2019 gezündet. Aber warum ist das Feuerwerk so bunt? Und wie viel Feinstaub produzieren die Silvesterknaller?

Mitarbeiter von Boeing, NASA und der US-Armee inspizieren die «Starliner»-Kapsel nach deren Landung in der Wüste von New Mexico.
Nach missglücktem Testflug

Nasa und Boeing landen Raumschiff "Starliner"

Ein Boeing-Raumschiff soll künftig Astronauten zur ISS bringen. Ein unbemannter Testflug ging schief. Der "Starliner" schaffte es nicht in den Orbit. Am Sonntag landete die Kapsel wieder auf der Erde.

Eine Langzeitbelichtung zeigt den Start einer Atlas-5-Rakete mit Boeings Starliner-Raumschiff «Starliner» in der Morgendämmerung.
Zum Außenposten der Menschheit

Unbemannter Testflug von Raumschiff "Starliner" scheitert

Die USA wollen wieder ohne russische Hilfe Astronauten ins All schicken. Ein Testflug zur ISS ging nun schief. Bei der weihnachtlichen Bescherung auf der Raumstation fehlen nun Geschenke.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 20. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20.

Greta Thunberg spricht bei der UN-Klimakonferenz.
Klimawandel

Was bringt die Klimakonferenz in Madrid wirklich?

Die Medien, Greta Thunberg und andere schüren große Erwartungen an die UN-Klimakonferenz. Warum das Gipfeltreffen die Hoffnungen nicht erfüllen wird.

Die deutsche Forschungsstation Neumayer-Station III in der Antarktis.
Problem auch bei All-Flügen?

Hirnabbau bei Antarktis-Aufenthalt

Für Monate abgeschieden in extremer Umwelt: Dafür ist der Mensch nicht wirklich gut geschaffen. Deutsche Forscher haben eine neue Folge solcher Langzeitaufenthalte entdeckt. Sie könnte auch bei Missionen ins All eine Rolle spielen.

Europa investiert eine Rekordsumme in die Raumfahrt.
Raumfahrt

Europa investiert Rekordsumme in Raumfahrt

So viel Geld gab es noch nie für europäische Projekte im All. Es geht um Klimawandel, Wettbewerbsfähigkeit - und die Rettung der Menschheit und betrifft auch die Region.

Hans J. Steininger, Vorsitzender von MT Aerospace steht neben der Trägerrakete Ariane 6.
Ariane 6

Raumfahrtprogramm könnte Arbeitsplätze in Augsburg sichern

Plus Schutz vor Asteroidenkollisionen und Mondmission – die Esa-Ministerratskonferenz stell die Weichen für die Finanzierung der europäischen Raumfahrt.

RTL-Tanzshow live

"Let's Dance - Die Live-Tour" 2019: Städte, Kandidaten, Termine, Tickets

Allmählich neigt sich "Let's Dance - Die Live-Tour" 2019 dem Ende zu. Hier gibt es alle Infos rund um Termine, Jury, Städte, Kandidaten und Tickets im Überblick.

Harter Kampf: Düsseldorfs Patrick Buzas drückt Ingolstadts Mirko Höfflin zu Boden. Wie in dieser Szene behielt die DEG am Ende die Oberhand und gewann mit 6:5.
Eishockey

Die Leiter wieder runter

Der ERC Ingolstadt tritt in Düsseldorf forsch auf, kriegt den Raum vor dem Tor aber nicht dicht, verliert mit 5:6 – und muss den Weg nach oben erst mal abbrechen.

Der Raumfrachter «Cygnus» startet von einem Weltraumbahnhof in Wallops Island im US-Bundesstaat Virginia.
Nachschub für ISS

Kekse im Weltraum: Privater Raumfrachter "Cygnus" gestartet

Mit mehr als 3700 Kilogramm Nachschub und technischer Ausstattung an Bord ist der private Raumfrachter "Cygnus" zur Internationalen Raumstation ISS gestartet.

Kristine Davis und Dustin Gohmert tragen die Prototypen neuer Raumanzüge. Der Druckanzug für Außeneinsätze, der in seinen rot-weiß-blauen Farben ein wenig an die US-Flagge erinnert, sei eine verbesserte Version der bisher bei Außeneinsätzen im All getragenen Anzüge.
Druckanzug für Außeneinsätze

Nasa stellt Raumanzug für kommende Mondmissionen vor

Lustig sah es schon aus, als Neil Armstrong und Buzz Aldrin mit ihren Anzügen auf der Mondoberfläche herumgehüpft sind. Zeitgemäß wäre es heute nicht mehr. Mit neuen Raumanzügen sollen es die nächsten Mondmenschen etwas leichter haben.