Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Italien
Aktuelle News und Infos

Foto: Cheng Tingting, dpa

Italien ist ein Staat in Südeuropa mit mehr als 60 Millionen Einwohnern. Weiter unten finden Sie aktuelle Nachrichten und News. Vorher gibt es einige allgemeine Informationen.

An das Land grenzen Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Durch die Lage, umgeben vom Tyrrhenischen Meer, dem Ionischen Meer und dem Mittelmeer, liegen zahlreiche Orte Italiens direkt am Wasser. Neben den großen italienischen Inseln Sizilien und Sardinien schließen mehrere Inselgruppen an das Land an. Über 450 Inseln gehören zu dem Staat.

Seit dem Jahr 1946 ist Italien eine Republik und hat einen Präsidenten als Staatsoberhaupt. Die Hauptstadt von Italien ist die Stadt Rom, die mit knapp drei Millionen Bewohnern außerdem auch die größte Stadt des Landes ist. Neben Rom sind die nächst größeren Städte Mailand, Neapel, Turin und Palermo. Italiens Flagge mit den drei Farben grün, weiß und rot stehen für die Natur, die Alpengipfel und das Blut, das in den italienischen Unabhängigkeitskriegen vergossen wurde.

Wohl kaum ein Land in Europa ist so bekannt für Kunst und Kultur. Nirgendwo sonst auf der Welt steht so viel UNESCO-Weltkulturerbe wie in Italien. Über 50 Gebäude zählen dazu. Unter Anderem die Kathedrale von Florenz, der Botanische Garten von Padua und der Domplatz von Pisa mit seinem Schiefen Turm. Auch das Kolosseum, ein riesiges Theater aus der Römerzeit, zählt zum Weltkulturerbe. Außerdem kann Italien auch fünf Stätten des Weltnaturerbes zu seinem Eigen zählen.

Weltweit bekannt ist das Land vor allem für seine Küche, seine Gerichte und Weine. Die "Cucina italiana" gilt als eine der einflussreichsten Landesküchen der Welt. International bekannte - und vor allem beliebte - Produkte sind zum Beispiel italienisches Olivenöl, Pesto, Tiramisu, Käsesorten wie Parmesan, Mozzarella oder Gorgonzola, Wurst wie Mortadella oder Parmaschinken und natürlich Pasta und Pizza. Das reichhaltige einheimische Weinangebot wie Chianti und Barolo rundet die Küche Italiens ab.

Hier lesen Sie aktuelle Nachrichten und News aus Italien:

Aktuelle News zu „Italien“

ProSieben präsentiert "Mission: Job Unknown". Hier finden Sie alle Infos rund um Start, Übertragung im TV und Stream, Sendetermine und Kandidaten.
ProSieben

"Mission: Job Unknown": Alle Infos rund um Start, Sendetermine und Übertragung

ProSieben präsentiert "Mission: Job Unknown". Hier finden Sie alle Infos rund um Start, Übertragung im TV und Stream, Sendetermine und Kandidaten.

Bei Schüssen in der Nürnberger Südstadt war im vergangenem Oktober ein Mann ums Leben gekommen, ein weiterer wurde schwer verletzt.
Polizei

Schüsse in Nürnberg: Verdächtiger in Italien festgenommen

Ein Mann tot, ein weiterer schwer verletzt: Mitten in Nürnberg sind am im Oktober auf offener Straße Schüsse gefallen. Der Tatverdächtige ist jetzt gefasst.

Schnee bedeckt die Südseite des Vulkans Ätna im Osten Siziliens.
Wetter

Schnee, Kälte und Überschwemmungen in Italien

Hochwasser in Venedig, Neuschnee auf dem Ätna und Starkregen an der Adria: Italien leidet unter widrigem Winterwetter.

In den Jahren 2022 und 2023 stehen in Europa einige spannende Wahlen an
Wahlen 2023 und 2024

Wahlen in Europa: Alle wichtigen Termine für die Jahre 2023 und 2024

Bei der Frankreich-Wahl 2022 wurde mit Emmanuel Macron ein neuer alter Präsident gewählt. 2022 und 2023 stehen noch viele weitere spannende Wahlen in Europa an.

Der ukraininische Präsident Wolodymyr Selenskyj nimmt in Kiew an der Trauerzeremonie zu Ehren der Verstorbenen des Hubschrauberabsturzes um Innenminister Monastyrskyj teil.
Russischer Angriffskrieg

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Am ukrainischen Einheitstag appelliert Selenskyj an den Willen seiner Landsleute zur Befreiung von russischen Truppen. Innenpolitisch ringt seine Regierung mit Korruptionsvorwürfen. Die News im Überblick.

Die italienische Polizei und die Staatsanwaltschaft von Palermo haben weitere Verstecke des Cosa-Nostra-Kriminellen gefunden, in denen sich Wertgegenstände wie Schmuck und teure Klamotten befanden.
Kriminalität

Mafia in Italien: Weitere Verstecke von Boss gefunden

Italiens meistgesuchter Mafia-Boss sitzt seit Montag in Haft. In den Tagen danach finden die Ermittler mehrere Verstecke des Sizilianers. In einem Unterschlupf stoßen sie auch auf ein kurioses Plakat.

Im März 2013 gedachte der damalige Bundespräsident Joachim Gauck der Opfer des NS-Massakers in Sant’Anna di Stazzema. Doch vielen Hinterbliebenen reichen solche Gesten nicht.
Nationalsozialismus

Italien entschädigt Opfer des deutschen NS-Terrors – doch viele warten vergeblich

Plus In Italien werden Hinterbliebene der Opfer von NS-Gewalt finanziell entschädigt – von Italien selbst. Dabei geht es um viel mehr als nur Geld.

Marc Angel nimmt nach seiner Wahl zum Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments Applaus entgegen.
EU-Parlament

Nach Korruptionsskandal: Sozialdemokrat EU-Parlamentsvize

Nach dem Korruptionsskandal im Europaparlament ist der Posten der ehemaligen Vizepräsidentin Eva Kaili neu besetzt worden. Doch an der Personalie gibt es auch deutliche Kritik.

Schwester André – Geburtsname Lucile Randon – auf einem Bild, das sie vor einem Jahr am Vorabend ihres 117. Geburtstags zeigt. Sie war der älteste Mensch der Welt.
Rekorde

Das waren die ältesten Menschen der Welt

Der älteste Mensch der Welt ist gestorben, aber es gibt schon eine Nachfolgerin. Wer das ist und wie alt der älteste jemals lebende Mensch der Welt war, lesen Sie hier.

Kevin  Spacey erhielt in der norditalienischen Stadt Turin trotz jüngster Vorwürfe von sexuellen Übergriffen einen Preis für sein Lebenswerk.
Turin

Kevin Spacey wird für Lebenswerk geehrt – trotz Missbrauchsvorwürfen

Erst vor wenigen Tagen musste sich Kevin Spacey wieder vor einem Gericht wegen Missbrauchsvorwürfen verantworten. Jetzt wurde er in Italien für sein Lebenswerk geehrt.

Der Cosa Nostra-Boss am Montagmorgen bei seiner Festnahme in Palermo.
Mafia in Italien

30 Jahre auf der Flucht: Das Phantom Matteo Messina Denaro ist gefasst

30 Jahre war Matteo Messina Denaro auf der Flucht. Der Cosa-Nostra-Boss hat zahlreiche Gewalttaten begangen. Nun wurde ihm eine Erkrankung zum Verhängnis.

Gina Lollobrigida ist im Alter von 95 Jahren gestorben.
Todesfall

Schauspielerin Gina Lollobrigida ist tot

Sie war eine der wichtigsten Figuren des italienischen Kinos, nun ist die Schauspiel-Legende Gina Lollobrigida tot. Die Italienerin starb im Alter von 95 Jahren.

Die Polizei hatte unter anderem mit diesen Bildern nach Messina Denaro gesucht.
Italien

Meistgesuchter Mann Italiens: Chef der Cosa Nostra festgenommen

Der Chef der berüchtigten Cosa Nostra wurde gefasst. Messina Denaro wurde von den Carabinieri in Palermo festgenommen. Er war der meistgesuchte Mann Italiens.

Erzbischof Georg Gänswein hat ein Buch veröffentlicht.
Kirche

Gänswein-Buch in Italien erschienen - Irritation im Vatikan

Am Silvestermorgen stirbt Papst Benedikt XVI. - schon kurz danach wird über ein angebliches Enthüllungsbuch gesprochen. Der Autor: Benedikts langjähriger Privatsekretär Gänswein. Hat das Buch Sprengkraft?

Das Verhältnis zwischen Georg Gänswein und Papst Franziskus war von Beginn an schwierig.
Vatikan

Warum Papst-Sekretär Gänswein seine Wohnung im Vatikan räumen muss

Plus In seinem am Donnerstag in Italien erschienenen Memoiren „Nichts als die Wahrheit“ kritisiert Erzbischof Gänswein Franziskus. Nun muss er angeblich seine Vatikan-Wohnung räumen.

Wo arbeiten die Menschen wie lange, bis sie in Rente gehen? Das Renteneintrittsalter unterscheidet sich im europaweiten Vergleich.
Renteneintrittsalter

Rentenalter: So lange arbeiten die Deutschen im europaweiten Vergleich

Soll das Rentenalter erhöht werden? Das sorgt nicht nur in Deutschland für Diskussionen. Wie steht es um die Altersgrenze für den Renteneintritt in anderen Ländern?

Anhänger des ehemaligen brasilianischen Präsidenten Bolsonaro geraten in Brasilia mit Polizisten aneinander.
Diplomatie

Unruhen in Brasilien: EU-Politiker solidarisch mit Lula

Der Angriff auf Brasiliens Regierungsgebäude schockiert über die Grenzen des Landes hinweg. Die Demokratie werde "über Gewalt und Extremismus siegen", heißt es aus Brüssel.

Japans Premierminister Fumio Kishida am Flughafen Haneda in Tokio.
Diplomatie

Japans Regierungschef Kishida besucht Europa und USA

Vor dem Hintergrund eines globalen Sicherheitsumfelds, das die Regierung in Tokio als das "ernsteste und komplizierteste" seit dem Zweiten Weltkrieg beschreibt, geht Japans Premier auf Auslandsreise.

Das Seenotrettungsschiff «Ocean Viking» im Hafen von Marseille.
Migration

Hilfsorganisationen retten 110 Bootsmigranten im Mittelmeer

Auf überfüllten Schlauchbooten sind vor der Küste Libyens mehrere Dutzend Menschen in Seenot geraten. Zwei Hilfsorganisationen konnten die Menschen retten. Die Schiffe sollen in Italien anlegen.

Der Leichnam des verstorbenen Papst Benedikt XVI. ist im Petersdom öffentlich aufgebahrt. Die Beerdigung findet am Donnerstag, 5. Januar 2023, in Rom statt.
Katholische Kirche

Papst Benedikt XVI.: Das ist über Beerdigung und Gäste bekannt

Der frühere Papst Benedikt XVI. wird am Donnerstag, 5. Januar 2023, beerdigt. Wie die Beerdigung abläuft und welche Gäste kommen, erfahren Sie hier.

Der Euro wird derzeit in 20 EU-Staaten als Zahlungsmittel verwendet.
Währungen

In welchen Ländern gibt es den Euro?

Der Euro ist in Deutschland als Zahlungsmittel längst nicht mehr wegzudenken. Das gilt auch für andere EU-Staaten, allerdings nicht für alle. In welchen Ländern gibt es den Euro?

Hier geben wir einen Überblick über die G20-Mitglieder.
G20

Diese Länder sind G20-Staaten

Die G20 stellen ein wichtiges Forum der Weltpolitik dar. Doch welche Staaten gehören dazu und wie ist die Bedeutung der Gruppe der Zwanzig einzuschätzen? Ein Überblick.

Eine vegane Currywurst: Wie sieht der Ernährungstrend für 2023 aus?
Gesellschaft

Trends des Jahres? Was 2023 angesagt sein könnte

Fashion, Travel, Food im neuen Jahr: Das Cargo-Mode-Revival geht weiter, Kroatien ist neues Euro-Land, und angesagt ist wohl alles, was irgendwie sparsamer haushalten lässt - auch bei Pasta und Wein.

Ein Bild mit dem emeritierten Papst Benedikt XVI. steht im Dom St. Peter in Regensburg.
Benedikt XVI.

Tod von Papst Benedikt XVI.: Seine letzten Worte richtete er an Jesus

Papst Franziskus hat sich als Erster von Papst Benedikt XVI. verabschiedet. Dieser bittet in seinem Testament um Verzeihung. So geht es nun weiter.

Menschen in aller Welt trauern um den verstorbenen Papst Benedikt XVI.
Vatikan

"Ein Gigant des Glaubens" - Papst Benedikt XVI. gestorben

Mit seinem Rücktritt schrieb Papst Benedikt XVI. Geschichte. Der brillante Theologe war selten nah an den Menschen. Nun ist er gestorben - eine Zeitung berichtet von seinen letzten Worten.