Juventus Turin
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Juventus Turin"

Reihte sich nicht in die Jubelgeste seiner türkischen Mitspieler ein: Düsseldorf-Profi Kaan Ayhan. Foto: Thibault Camus/AP/dpa
Türkei-Remis in Frankreich

Düsseldorfer Ayhan verweigert Militärgruß als Jubelgeste

Erneut sorgen türkische Fußball-Profis mit ihrem Salut in Frankreich für Aufsehen. Doch zwei Düsseldorfer enziehen sich den Jubelgesten. Die UEFA beschäftigt sich am Donnerstag mit den politischen Bekundungen.

Frankreich - Türkei
Fußball

Türkische National-Elf provoziert erneut mit Militärgruß

Die türkische Syrien-Offensive wird international scharf kritisiert. Davon unbeeindruckt zeigt sich die Fußball-Nationalmannschaft der Türkei und provoziert.

Copy%20of%20lichsteiner_koubek(2).tif
FC Augsburg

Lichtsteiner und Koubek: Die Stützen des FCA wackeln

Plus Stephan Lichtsteiner und Tomas Koubek wurden geholt, um mit ihrer Routine den unerfahrenen Spielern beim FCA Sicherheit zu geben. Das Gegenteil ist der Fall.

Freut sich über die Tabbellenführung: Gladbachs Trainer Marco Rose. Foto: Marius Becker/dpa
Bundesliga-Tabelle

"Schöne Momentaufnahme": Gladbach, VfL und dichtes Gedränge

Nicht Bayern, Dortmund oder Leipzig, sondern Mönchengladbach und Wolfsburg führen in der Länderspielpause der Bundesliga ein dicht gedrängtes Feld an. Zwischen den beiden aktuellen Spitzenclubs gibt es einige Gemeinsamkeiten.

BVB-Spieler Marco Reus, Jadon Sancho und Julian Weigl jubeln über den Sieg in Freiburfg. Foto: Patrick Seeger
Spielplan & Ergebnisse

Fußball heute live im TV, Stream, Live-Ticker: Spiele der Woche

Wo wird Fußball heute live im TV und Stream übertragen? Wir liefern Infos zu Bundesliga, 2. Liga, 3. Liga, Premier League, Serie A, La Liga und Ligue 1. Hier finden Sie auch Live-Ticker und Ergebnisse.

Lars Bender fehlt Bayer Leverkusen in der anstehenden Bundelsiga-Partie gegen RB Leipzig. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Bundesliga

Bayer Leverkusen ohne Kapitän Lars Bender gegen Leipzig

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss im Ligaspiel gegen RB Leipzig am Samstag (15.

Leverkusens Jonathan Tah nach der 0:3-Niederlage bei Juventus Turin. Foto: Marius Becker/dpa
Champions League

Völler trotz Demütigung kämpferisch: "Wir geben nicht auf"

Sie spielten lange gefällig mit, doch am Ende stieß Bayer Leverkusen bei Juventus Turin an seine Grenzen. Kurz vor Schluss traf dann auch noch Ronaldo. Und empfand das augenscheinlich als nicht so besonders.

Soll für Bayer Leverkusen Cristiano Ronaldo stoppen: Jonathan Tah beim Abschlusstraining. Foto: Marius Becker/dpa
Champions League

Tah zurück - Bender fällt aus - Juve mit Khedira

Bayer Leverkusen muss im Champions-League-Spiel bei Juventus Turin kurzfristig auf Kapitän Lars Bender verzichten.

Bayer Leverkusen trifft auf Juventus Turin und Cristiano Ronaldo. Foto: Marco Alpozzi/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa
Champions League

Bayer zu Gast bei Juve: Jubiläum und Premiere für Ronaldo

Nach der bitteren 1:2-Heimniederlage zum Auftakt gegen Lokomotive Moskau ist Bayer Leverkusen in der Champions League bei Juventus Turin quasi zur Sensation verpflichtet. Für Nationalspieler Jonathan Tah wird die Partie eine wegweisende.

Lässt einen Einsatz von Jonathan Tah offen: Leverkusens Trainer Peter Bosz bei der Pressekonferenz im Stadion von Juventus. Foto: Marius Becker
Champions League

Pflicht zur Sensation: Bayer freut sich auf Ronaldo

Nach der Heim-Blamage gegen Moskau steht Bayer Leverkusen vor dem zweiten Champions-League-Spiel schon unter Druck. Die Aufgabe bei Juventus Turin, einem der Favoriten auf den Titel und mit Cristiano Ronaldo in den Reihen, könnte aber schwerer kaum sein.

Sami Khedira lieferte ab. Foto: Jonathan Moscrop/CSM via ZUMA Wire
Serie A

Khedira auf dem Weg zu alter Form - Ronaldo als Fürsprecher

Das 2:0 gegen den Tabellenvorletzten Spal Ferrara könnte für Sami Khedira den Durchbruch gebracht haben.

Die Spieler von Bayer Leverkusen feiern den Sieg beim FC Augsburg. Foto: Stefan Puchner
Erst Juve, dann Leipzig

Bayer schöpft Mut für "zwei Knaller"

Auch im 17. Duell mit Augsburg bleibt Leverkusen ungeschlagen. Das 3:0 ist ein guter Start in eine englische Woche, die hammerhart weitergeht. "Mut, Energie, Wille" werden nun zweimal gefragt sein.

Turins Cristiano Ronaldo erzielte gegen AC Spal Ferrara das 2:0. Foto: Marco Alpozzi/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press
Serie A

Juventus Turin gewinnt gegen Außenseiter Ferrara

Juventus Turin hat sich mit einem Erfolgserlebnis auf das Champions-League-Spiel gegen Bayer Leverkusen eingestimmt.

Augsburgs Alfred Finnbogason (M) macht es akrobatisch. Foto: Stefan Puchner
Bundesliga

Leverkusener Siegesserie gegen Augsburg hält

Diese Serie ist erstaunlich. Auch im 17. Liga-Duell gelingt dem FC Augsburg kein Sieg gegen Leverkusen. Bayer dominiert vor der großen Aufgabe in Turin beim 3:0 mit Ballsicherheit und Effektivität.

An der Ordnungsmäßigkeit der Wahl von Lionel Messi zum Weltfußballer wurden Zweifel geäußert. Foto: Antonio Calanni/AP
Weltfußballer-Abstimmung

FIFA zum Unmut nach Messi-Wahl: Keine Zweifel an Richtigkeit

Die Messi-Wahl zum Weltfußballer ist noch immer ein Thema. Nicaraguas Verband entschuldigt sich bei der FIFA für einen Verwaltungsfehler, nachdem ein anderer als der ausgewiesene Kapitän abgestimmt hatte. Die FIFA betont, dass das Resultat authentisch ist.

Gonzalo Higuain von Juventus und Andrea Cistana (l) von Brescia Calcio kämpfen um den Ball. Foto: Jonathan Moscrop/CSM via ZUMA Wire
Serie A

Juventus müht sich an die Tabellenspitze

Der italienische Fußball-Meister Juventus Turin hat am fünften Spieltag der Serie A vorübergehend die Spitzenposition übernommen.

2022 soll in der Allianz Arena in München wieder das Finale der Champions League stattfinden. Foto: Oliver Acker
Fußball

Zuschlag für München: Champions-League-Finale 2022 "dahoam"

Zehn Jahre nach dem "Finale dahoam" wird es wieder ein Finale der Champions League in München geben. Das gab die UEFA am Dienstag bekannt.

Die Spieler von Bayer Leverkusen hadern mit der Niederlage gegen Lokomotive Moskau. Foto: Rolf Vennenbernd
Champions League

Leverkusen mit peinlichem Auftakt-Patzer gegen Lok Moskau

Ein Sieg war Pflicht. Doch Bayer Leverkusen versagt zum Auftakt der Champions League gegen Lokomotive Moskau und verliert das Duell der Außenseiter in der Gruppe D. Dabei hatte ihnen ein Altbekannter aus der Bundesliga sogar Hilfe geleistet.

Hat mit Leverkusen Lokomotive Moskau um Visier: Bayer-Coach Peter Bosz. Foto: Rolf Vennenbernd
Champions League

Leverkusens Auftakt: Ein gefühltes Alles-oder-Nichts-Spiel

Bayer Leverkusen hat in der Champions-League-Gruppe D in Atlético Madrid und Juventus Turin zwei möglicherweise übermächtige Gegner erwischt. Umso wichtiger ist zum Auftakt ein Heimsieg gegen Lokomotive Moskau.

Für den AC Florenz am Ball: Franck Ribery in Aktion. Foto: Claudio Giovannini/ANSA/AP
Serie A

Ribéry und AC Florenz knüpfen Juve erste Punkte ab

Florenz (dpa) – Franck Ribéry und der AC Florenz haben am dritten Spieltag der Serie A Serienmeister Juventus Turin die ersten Punktverluste zugefügt.

Portugals Star Cristiano Ronaldo erzielte vier Treffer gegen die Serben. Foto: Predrag Milosavljevic/XinHua
EM-Qualifikation

Ronaldo-Show: Dank Viererpack nun Rekord-Schütze

Portugals Superstar Ronaldo schreibt mit vier Toren gegen Litauen ein weiteres Kapitel seiner Erfolgsstory. Die Bodenhaftung verliert der Galaktische aber trotzdem nicht.

Cristiano Ronaldo (r) im Duell mit dem Litauer Saulius Mikoliunas. Foto: Mindaugas Kulbis/AP
EM-Qualifikation

Ronaldo-Gala mit vier Toren - Frankreich mit Mühe

Mit vier Toren hat Superstar Cristiano Ronaldo in der EM-Qualifikation Europameister und Nations-League-Sieger Portugal zum Sieg gegen Litauen geschossen.

Stephan Lichtsteiner spielt für den FC Augsburg. Foto: Carmen Jaspersen
Bundesliga

Augsburg Lichtsteiner zu Altersdebatte: "Gegenwind stellen"

Augsburgs Abwehr-Neuzugang Stephan Lichtsteiner fühlt sich von Anspielungen auf sein Alter eher motiviert.

Mit Titelverteidiger Portugal bereits früh unter Druck: Superstar Cristiano Ronaldo. Foto: Mike Egerton/PA Wire
EM-Qualifikation

Ronaldo gefordert: Titelverteidiger Portugal unter Druck

Europas Fußball-Schwergewichte befinden sich in der EM-Qualifikation auf Kurs - mit einer Ausnahme. Titelverteidiger Portugal ist beim Rennen um die Tickets schlecht aus den Startblöcken gekommen. Die Hoffnungen ruhen nun wie so oft auf den Schultern eines Mannes.

Emre Can (M) spielt in Italien für Juventus Turin. Foto: Danial Hakim/AP
Serie A

Can wütend über Königsklassen-Aus bei Juve

Mit Klartext reagiert Nationalspieler Can auf die "extrem schockierende" Nachricht der Degradierung bei Juventus Turin. Die fehlende Präsenz in der Champions League könnte auch das lang ersehnte Comeback bei Bundestrainer Löw negativ beeinflussen.