Organisationen /

Kickers Offenbach

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

CM4A4919(1)(1).JPG
FC Pipinsried

Interview: Jetzt spricht Ex-Profi Manfred Bender

Der 52-Jährige coacht seit vier Wochen den FCP. Der Münchner erzählt von seinen Eindrücken beim Dorfklub und verrät, welche Trainerlegenden ihn geprägt haben.

ga014.jpg
Regionalliga Bayern

FV Illertissen bekommt neuen Gegner im Toto-Pokal

Nicht der FC Schweinfurt, sondern die Würzburger Kickers werden sich dem FVI im Toto-Pokal in den Weg stellen. In der Liga wartet Viktoria Aschaffenburg.

ga014.jpg
Regionalliga Bayern

FV Illertissen bekommt neuen Gegner im Toto-Pokal

Nicht der FC Schweinfurt, sondern die Würzburger Kickers werden sich dem FVI im Toto-Pokal in den Weg stellen. In der Liga wartet Viktoria Aschaffenburg.

Copy%20of%20Fassbender_Morgan.tif
FV Illertissen

Die Brust ist breiter geworden

Nach dem Pokalsieg geht es nach Bayreuth. Dort gilt: Verlieren verboten

Copy%20of%20Fassbender_Morgan.tif
FV Illertissen

Die Brust ist breiter geworden

Nach dem Pokalsieg geht es nach Bayreuth. Dort gilt: Verlieren verboten

Copy%20of%20gre002.tif
FV Illertissen

Die Brust ist breiter geworden

Nach dem Pokalsieg geht es nach Bayreuth. Dort gilt: Verlieren verboten

Copy%20of%20180901_EP_SVE_PFZ540.tif
Regionalliga Südwest

Hoch den Daumen

Die Spatzen holen mal wieder drei Punkte in der Liga

FCA
FC Augsburg

Spiel bei Fortuna Düsseldorf: Wo für André Hahn alles begann

In Hamburg scheiterte der FCA-Profi auch im zweiten Anlauf. In Augsburg ist er sofort wieder heimisch. Am Samstag geht es für ihn dorthin, wo alles begonnen hat.

Copy%20of%20DSC_5830.tif
FCA

Ein glücklicher Rückkehrer

In Hamburg scheiterte André Hahn auch im zweiten Anlauf. In Augsburg ist er sofort wieder heimisch. Am Samstag geht es nach Düsseldorf. Dorthin, wo alles begonnen hat

Der Ulmer Steffen Kienle (r) trifft zum 1:0. Foto: Sebastian Gollnow
DFB-Pokal

Titelverteidiger Frankfurt blamiert sich: 1:2 gegen Ulm

Nach 22 Jahren hat es wieder einen Titelverteidiger erwischt: Eintracht Frankfurt ist im DFB-Pokal schon in der ersten Runde ausgeschieden. Gegen den Viertligisten SSV Ulm gab es ein 1:2. Trainer Adi Hütter wünscht sich schon neue Spieler.