Kreisliga
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Kreisliga"

Gibt es Absteiger oder nicht? Der SV Grasheim (rechts Matthias Müller), hier im Spiel gegen den SV Klingsmoos (Alexander Müller) ist Tabellenletzter der Kreisklasse Neuburg und würde in die A-Klasse absteigen.
Fußball

Gibt es Absteiger im Amateurfußball? Diese Vereine müssen zittern

Der Bayerische Fußball-Verband lässt seine Klubs abstimmen, ob es Absteiger geben soll. Ein Extremfall ist in der Kreisklasse Neuburg der SV Grasheim, der hauchdünn scheitern würde.

Die Mannschaft von Türk Gücü Lauingen (Bild) steigt bei einem Saisonabbruch in die Kreisliga auf.
Fußball

Freude bei TG Lauingen, ein bitterer Beigeschmack für Peterswörth

Plus Ligacheck: Türk Gücü Lauingen schafft bei einem vorzeitigen Saisonende als Führender der Kreisklasse West II den Aufstieg. Schlusslicht Peterswörth ist dagegen wenig begeistert, wenn es keine Chance zur Verbesserung erhält.

Gespanntes Warten: Der FC Loppenhausen wäre bei einem Saisonabbruch nach Paragraf 93 eigentlich aus der Kreisklasse Allgäu 1 abgestiegen. Nun aber könnte eine Umfrage des BFV unter den Vereinen doch noch den Klassenerhalt bedeuten.
Fußball

Saisonabbruch: Allgäuer Fußballvereine dürfen mitentscheiden

Plus Der Bayerische Fußballverband macht seine Ankündigung wahr und lässt seine Vereine über die Wertung der abgebrochenen Saison abstimmen. Zwei Möglichkeiten gibt es.

Wie geht man mit der abgebrochenen Saison 2019/21 um? Das haben nun wieder die Vereine in der Hand: Der BFV lässt erneut abstimmen.
Fußball

Verzichtet der Bayerische Fußballverband doch auf den Abstieg?

Plus Die Quotienten-Regelung entscheidet nach dem Saisonabbruch in Bayern über die Auf- und Absteiger. Bei Fußball-Vereinen im Kreis Landsberg sorgt diese für Ärger. Jetzt reagiert der Verband.

Eduard Keil.
Fußball

SSV Glött mit weiterem Co-Trainer

Kreisliga: Die Lilien verpflichten Edi Keil und acht neue Spieler für die neue Saison.

Ende September 2019 gewann der FC Lauingen das Landkreisderby in der Kreisliga West bei der SSV Glött (blaue Trikots) mit 3:1-Toren. Hier wird Elias Griener (Dritter „Gelber“ von links) von den Teamkollegen zu seinen Treffer zum 1:1-Ausgleich gratuliert.
Fußball

Für zwei Teams aus dem LK Dillingen hat sich die Relegation erledigt

Plus Ligacheck: Während die U23 des FC Gundelfingen in der Kreisliga West auf einem guten Weg war, über Platz zwei aufzusteigen, ist der FC Lauingen als Drittletzter durch den Saisonabbruch gerettet. Glött im „Niemandsland“.

Während sich Klaus Assum (rechts) vom TSV Gersthofen über zwei Aufstiege freuen kann, hadert Torsten Vrazic vom TSV Meitingen mit der Quotientenregelung und der Aussetzung von Relegationsspielen bei einem Saisonabbruch.
Landkreis Augsburg

Fußball-Saisonabbruch im Kreis Augsburg: Des einen Lust, des anderen Frust

Plus Warum der TSV Meitingen mit der Quotientenregelung hadert, während die Landesliga-Aufsteiger SV Cosmos Aystetten und TSV Gersthofen damit einverstanden sind.

Seinen Abgang muss die TSG Untermaxfeld in der kommenden Saison kompensieren: Torjäger Marco Veitinger (links) wechselt als spielender Co-Trainer zum Kreisklassisten SV Klingsmoos.
Fußball

Wolfgang Rückel: „Daran kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern“

Plus Die Saison 2019/2021 ist für den Kreisligisten TSG Untermaxfeld von Höhen und Tiefen geprägt. Warum Trainer Wolfgang Rückel die Koeffizienten-Regelung des BFV durchaus befürwortet und wie die Planungen der Mösler für die Spielzeit 2021/2022 aussehen.

Sie können auf eine erfolgreiche Bilanz zurückblicken: die Vorsitzenden der JFG Singoldtal, (von links) Andreas Rohrer, Franz Strehle und Peter Kammerer.
Fußball

Zehn Jahre JFG Singoldtal: Das hat sich getan

Plus In zehn Jahren hat sich die Junioren-Förder-Gemeinschaft (JFG) Singoldtal zur Ausbildung des Fußballnachwuchses ihrer Stammvereine bewährt. Ihr Erfolgsgeheimnis.

Momente der Zufriedenheit. Hier freuen sich David Peter, Fabian Miller und Dominik Haringer (von links) vom SV Holzheim über einen Treffer im Spiel gegen den SV Hainsfarth.
Fußball

Höchstädt hätte lieber eine dritte Kreisliga

Plus Ligacheck: Die Rothosen müssen bei Quotienten-Regelung aus der Kreisliga Nord absteigen, während der BC Schretzheim, der SV Kicklingen-Fristingen und der SV Holzheim durch den Saisonabbruch keine Nachteile haben.

Auch die Spielzeit im Jugendfußball steht möglicherweise vor dem vorzeitigen Abbruch. Wenn dann auch noch die für den Aufstieg notwendigen Relegationsspiele nicht ausgetragen werden können, bleibt dem Fußballverband als letztes Mittel das Los.
Jugendfußball

Entscheidet das Los über den Aufstieg im Allgäuer Jugendfußball?

Plus Zwar läuft das Spieljahr im Jugendfußball länger als im Erwachsenenbereich. Doch weil das Zeitfenster immer enger wird, befasst sich der BFV auch hier mit dem Saisonabbruch. Wer davon in welcher Form betroffen wäre.

Wertingens Trainer Christoph Kehrle sah bei der 3:4-Niederlage im Derby gegen den TSV Meitingen einen packenden Kampf.
Fußball

Pro und contra Quotienten-Regelung: Meinungen aus Wertingen und Altenmünster

Plus Ligacheck: TSV Wertingen und SC Altenmünster sind mit dem voraussichtlichen Saisonabbruch in der Bezirksliga Nord einverstanden. Meitingen und Rain hadern dagegen mit dem neu errechneten Tabellenstand.

Eine der erfolgreichsten Mannschaften des TSV Wemding in insgesamt 23 Jahren Bezirksligazugehörigkeit (hier anlässlich der Verabschiedung von Spartenleiter Manfred Spenninger im Juni 2018). Hintere Reihe von links: Manfred Spenninger, Torsten Joas, Hans-Peter Taglieber, Heiko Knoblich, Stefan Binder, Georg Bayr, Nikolaus Berger, Trainer Harald Grimm. Vordere Reihe: Ferdinand Schichl, Edi Fischer, Martin Rösch, Carsten Heim, Woldemar Ortelli und Jürgen Böswald.
Fußball

Fast 60 Jahre Bezirksliga-Geschichte in der "Ewigen Tabelle" verewigt

Plus Walter Brugger, Sportredakteur unseres Mutterhauses in Augsburg, hat für die schwäbischen Vereine eine „Ewige Tabelle“ errechnet. Viele Rieser Teams tauchen darin auf.

Die SpVgg Riedlingen, hier mit Robert Genschel in weiß am Ball, würde bei einem Abbruch wohl aus der Kreisliga Nord absteigen.
Fußball

Donau-Ries-Kreis: Was Abbruch für Fußball-Ligen heißen würde

Plus Die Zeichen stehen auf Abbruch der Fußball-Saison 2019/21. Wenn jetzt Schluss wäre: Welche Mannschaften aus der Region steigen dann auf und welche ab?

Grund zum Jubeln würde es beim SV Cosmos Aystetten geben. Nach der Quotientenregelung würde der Aufstieg in die Landesliga gelingen.
Landkreis

Wer im Augsburger Land nach der Quotientenregelung auf- und absteigt

Plus So sieht es im Augsburger Land bei einem Saisonabbruch im Amateurfußball aus. Der TSV Meitingen II müsste als Härtefall in den sauren Apfel des Abstiegs beißen.

Am grünen Tisch statt auf dem grünen Rasen wird der TSV Mindelheim in diesem Jahr Meister der Kreisliga Allgäu Mitte. Die Mannschaft von Trainer Benedikt Deigendesch (gelbes Shirt) liegt zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs auch nach Anwendung der Quotientenregel auf dem ersten Platz.
Fußball

TSV Mindelheim und Co.: Meister dank Paragraf 93

Plus Lange hat der Verband gehofft, die unterbrochene Saison zu Ende spielen zu können. Doch nun sorgt eine Verlängerung des Lockdowns für den Saisonabbruch. Was das für die Unterallgäuer Vereine bedeutet.

Der TSV Ziemetshausen darf wohl die Rückkehr in die Bezirksliga per Quotientenregel bejubeln. Der Kreisligist hatte die nun abgebrochene Saison über weite Strecken dominiert.
Fußball

Saisonabbruch im Amateurfußball: Das sind die Auf- und Absteiger im Landkreis Günzburg

Die Saison 2019/21 kann nicht mehr beendet werden, der Verband hat dafür bereits vorgesorgt. Welche Mannschaften im Kreis Günzburg laut Quotientenregel auf- und absteigen.

Der Amateurfußball in Bayern musste sich jetzt endgültig der Corona-Pandemie ergeben: Die Saison 2019/21 wird abgebrochen. Dabei hatte mancher Verein noch auf eine spannende Schlussphase der Saison gehofft. Daraus wird nun aber nichts. Quotienten regeln den Auf- und Abstieg.
Fußball

So reagieren Fußballer aus dem Kreis Günzburg auf den Saisonabbruch

Plus Saisonabbruch im Amateurfußball: Wer jetzt nicht auf Platz eins steht, hat Pech gehabt. Eine Umfrage unter enttäuschten Aufstiegskandidaten aus dem Landkreis Günzburg.

Torwart Michael Lutz in einem Spiel des FC Ingolstadt 04 gegen den TSV 1860 München. Neun Jahre lang, die längste Station seiner Karriere, war der Keeper ein sicherer Rückhalt der Ingolstädter.
Fußball

Von der zweiten bis zur sechsten Liga hat Lutz das Tor gehütet

Plus Sportler-Porträt: Keeper Michael Lutz zieht Bilanz einer bemerkenswerten Karriere. Mittlerweile bildet er junge Torwarte aus.

Patrick Szilagyi wechselt vom SV Mering nach Petersdorf. Beim SSV agiert er als Co-Trainer.
Fußball-Kreisliga

Szilagyi wird Co-Trainer beim SSV Alsmoos-Petersdorf

Patrick Szilagyi kommt vom SV Mering zum SSV Alsmoos-Petersdorf. Der 28-Jährige ist nicht der einzige Neuzugang beim Fusionsklub.

Trainer Sebastiano Pirrello hätte sich mit dem FV Senden gerne aus der Kreisliga A Iller verabschiedet. Wegen Corona wird daraus zumindest in dieser Saison ziemlich sicher nichts.
Amateurfußball

Gewinner und Verlierer eines Saisonabbruchs im Amateurfußball

Plus In dieser Saison wird es wohl wegen Corona keine Aufsteiger und keine Absteiger geben. Ein paar Vereinen kommt das sehr gelegen, anderen nicht

Jürgen Schnell posiert zusammen mit Lothar Matthäus im Tegernseer Trainingslager des FC Bayern München.
Fußball

Zweimal steht Jürgen Schnell auf dem Münchner Rathaus-Balkon

Plus Sportler-Porträt: Der Weg des Dillinger Fußballers Jürgen Schnell führte mit dem TSV 1860 in die Zweite Bundesliga. Dabei gehörte sein Fan-Herz ursprünglich den „Roten“. Heute kümmert sich der Lehrer in München um talentierte Nachwuchskicker.

Manfred Kämpf (Mitte) war früher beim FC Affing, jetzt coacht er den TSV Täfertingen.
Fußball-Kreisliga

Ex-Affinger Kämpf wird Trainer in Täfertingen

Der frühere Affinger Trainer Manfred Kämpf übernimmt den abstiegsbedrohten TSV Täfertingen. Den Posten hat der 45-Jährige seinem Vorgänger zu verdanken.

Am 25. Oktober 2020 standen sich der SV Schlingen (schwarz-gelbe Trikots) und die SG Kirchdorf/Rammingen am zweiten – und womöglich – letzten Spieltag des Ligapokals gegenüber. Sollte ab dem 19. April immer noch kein Trainingsbetrieb möglich sein, will der BFV den Wettbewerb streichen.
Fußball

Der Ligapokal hat bayernweit ausgedient

Plus Der Bayerische Fußballverband reagiert auf das enger werdende Zeitfenster und wird den Ligapokal aller Voraussicht streichen. Doch wie geht es mit der Meisterschaft weiter?

Inka Grings, Trainerin des SV Straelen, gestikuliert beim Aufwärmen ihres Teams.
Frauenquote im Fußball

"Schon immer Männersport": Schwerer Stand der Trainerinnen

Imke Wübbenhorst ist wieder aus der Öffentlichkeit verschwunden. Als Trainerin der Regionalliga-Männer in Lotte sorgte sie für Aufsehen - aber nicht für eine Trendwende im Fußball.