Kultusministerium
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Kultusministerium"

Neue Prüfungstermine stehen jetzt fest

An der FOS/BOSKrumbach geht es Mitte Juni los

Schüler lernen gerade vor allem übers Internet. Das funktioniert unterschiedlich gut.
Coronavirus

Sollten Lehrer in Zeiten des Unterrichts daheim weniger Noten vergeben?

Plus Das Kultusministerium hat seine digitale Lernplattform verbessert. Die Grünen finden trotzdem: Zu Hause sollte man wiederholen statt viel neuen Stoff zu lernen.

Die Abiturprüfungen sollen wegen der Corona-Krise in Schleswig-Holstein abgesagt werden.
Abiturprüfungen

Abi-Chaos: Schleswig-Holstein sagt ab - Hessen nicht

In der Corona-Krise zeichnet sich an den Schulen in Deutschland ein großes Durcheinander ab. Während in Hessen und Rheinland-Pfalz weiter Abiturprüfungen geschrieben werden, will Schleswig-Holstein als erstes Bundesland alle Prüfungen absagen.

Susanne Täufer war zuletzt stellvertretende Schulleiterin am Peutinger. Nun leitet sie das Rudolf-Diesel-Gymnasium.
Augsburg

Neue Diesel-Direktorin: Ein turbulenter Start für Susanne Täufer

Plus Susanne Täufer leitet seit Mitte Februar das Rudolf-Diesel-Gymnasium. Das Coronavirus beschert ihr nun einen ganz anderen Schulalltag und viele Herausforderungen.

Die meisten Klassenzimmer sind gerade leer. In den Direktoraten wird dennoch gearbeitet.
Coronavirus

Was in der Corona-Zeit hinter verschlossenen Schultüren passiert

Plus Bayerns Schulen sind zu. Ein paar Leute arbeiten trotzdem. Was tun sie dort? Und wie klappt der Digitalunterricht? Eine Expertin hat eine große Befürchtung.

Eltern müssen ihre Kinder wegen der Schulschließungen zu Hause betreuen. Bestimmt Berufsgruppen bekommen Hilfe von der Schule.
Schulbetreuung

Corona: Diese Eltern sind wichtig fürs System

Nur bestimmte Mütter und Väter dürfen ihre Kinder in der Schule betreuen lassen. Welche das sind und wie das Angebot ankommt.

Die Abschlussprüfungen in Bayern werden verschoben. 
Coronavirus

Bayern verschiebt Abschlussprüfungen aller Schularten

Den Abitur-Termin hatte Bayern wegen des Coronavirus bereits verschoben. Nun ist auch eine Entscheidung für alle anderen Schularten gefallen.

Peter Seyberth

Beim Abitur noch im grünen Bereich

Neuburger Schulleiterzur Verschiebung

Abi – und was kommt dann? Im BiZ wird informiert.
Landkreis Donau-Ries

Corona: Abi verschoben, Gymnasiasten müssen warten

Wegen der Corona-Pandemie ruht das Schulleben derzeit. Die Verbreitung des Virus hat auch Folgen für die Abiturienten. Wann deren Prüfungen nun starten sollen.

Der Ries-Ipf-Halbmarathon 2020 wird auf 2021 verschoben, teilt der Veranstalter mit.
Absagen und Schließungen

Rieser Kulturtage unklar, Impaktdialog verschoben, Ipf-Ries-Halbmarathon abgesagt

Um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, haben weitere Veranstalter ihre Feste und Veranstaltungen verschoben. Außerdem gibt es einen Appell der Einzelhändler.

Stühle stehen in einer Grundschule in Stuttgart nach Ende der letzten Unterrichtsstunde auf den Tischen.
Wochenlange Schließung

Schulen und Kitas in deutschlandweite Zwangsferien gestartet

In den meisten Bundesländern sind die Schulen und Kitas seit diesem Montag geschlossen. Die Frage der Kinderbetreuung stellt Millionen Eltern vor große Herausforderungen. Und es wird über Fernunterricht diskutiert.

Das Lernprogramm Mebis ist nach einer Attacke nicht erreichbar.
Seit dem frühen Morgen

Bayerische Lernplattform Mebis wird von Hackern lahmgelegt

Noch nie war sie so wertvoll wie in Zeiten von Corona - nun ist Bayerns Lernplattform nach einer Cyber-Attacke nicht erreichbar.

Hacker haben die digitale Lernplattform Mebis lahmgelegt. Bayerns Schüler sollten darüber eigentlich wegen der Ausbreitung des Coronavirus unterrichtet werden.
Cyber-Attacke

Schüler sollen über Lernplattform lernen - Hacker legen sie lahm

Wegen des Coronavirus sollen Bayerns Schüler zu Hause über die Lernplattform Mebis unterrichtet werden. Hacker haben diese aber am Montag lahmgelegt.

Fünf Wochen sind alle Schulen Bayerns geschlossen. Schüler können sich selbst über TV und Internet unterrichten.
Corona-Krise

Schüler in Bayern sollen jetzt am Fernseher lernen

Für fünf Wochen sind die Schulen in Bayern wegen des Coronavirus dicht. Wie Eltern ihre Kinder jetzt unterstützen können.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen steigt im Landkreis Aichach-Friedberg – gleichzeitig wirken sich die Sicherheitsvorkehrungen immer mehr auf das Leben aus.
Aichach-Friedberg

Corona: Schulen, Kitas und Sportstätten sind ab Montag zu

Plus Das Coronavirus schränkt das Leben immer mehr ein. Auch Sportstätten an Schulen in Aichach-Friedberg bleiben zu. Kliniken bitten, von Besuchen abzusehen.

Nicht nur der Verein Frühförderung in Neuburg stellt ab Montag wegen der Corona-Krise den Betrieb ein. Neben den Kindertageseinrichtungen sind auch alle Schulen in Bayern betroffen.
Corona

Corona: Wer kümmert sich um die Kinder?

Nach der Schließung aller Schulen und Kindergärten gilt es, die nächsten drei Wochen zu organisieren. So wollen die Kommunen das meistern.

Schulen im Landkreis Neu-Ulm bleiben zunächst geschlossen.
Neu-Ulm

Schüler lernen jetzt zu Hause, Eltern müssen darauf reagieren

Plus Bis zum Ende der Osterferien müssen alle bayerischen Schüler zu Hause bleiben. Dabei stehen bald Abschlussprüfungen an. Wie die Einrichtungen in der Region damit umgehen.

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, werden Schulen und Kitas in Bayern ab Montag geschlossen bleiben.
Coronavirus

Bayern schließt ab Montag wegen des Coronavirus alle Schulen

Das öffentliche Leben in Bayern kommt immer mehr zum Stillstand. Ab kommender Woche müssen nun auch Schulen und Kindergärten ihre Pforten schließen.

Kein Betrieb: Das Hessing-Kinderhaus am Standort Mühlstraße in Augsburg ist bis auf Weiteres geschlossen, seit eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet wurde.
Augsburg

Diese Folgen hat das Coronavirus für Kitas und Schulen in Augsburg

Plus Zwei Augsburger Kindertagesstätten wurden vorübergehend geschlossen, zwei Schulklassen blieben zu Hause. Die Informationslage könnte besser sein, klagen Eltern.

Es war einmal. Das Starkbierfest des Musikvereins Reutern findet heuer zum ersten Mal in seiner Geschichte nicht statt.
Landkreis Augsburg

Coronavirus: Feste im Augsburger Land abgesagt, Eltern in Sorge

Immer mehr Veranstaltungen finden nicht statt, einige Schulen sind geschlossen. Dürften die betroffenen Schüler eigentlich in der schulfreien Zeit verreisen? 

Ein leerer Pausenhof wird zur Normalität in den nächsten 14 Tagen in der Grundschule Adelsried. Das Gesundheitsamt hat die Schule aus präventiven Gründen geschlossen, da ein Kind am Coronavirus erkrankt ist.
Landkreis Augsburg

Schließungen wegen Coronavirus: Wie ist die Situation an den Schulen?

Plus In Adelsried ist ein Kind an dem Virus erkrankt, die Schule wird vorerst geschlossen. Das gilt auch für vier weitere Einrichtungen im Landkreis Augsburg.

Eine Schülerin an der Grundschule Adelsried ist mit dem Corona-Virus infiziert. Vorsorglich bleibt die Schule in den kommenden 14 Tagen geschlossen. 
Adelsried

Zehnter Corona-Fall im Landkreis: Grundschule in Adelsried geschlossen

Wie das Landratsamt mitteilt, gibt es einen weiteren Corona-Fall im Kreis Augsburg. Es handelt sich im eine Schülerin der Grundschule in Adelsried.

Die private Hermann-Schmid-Akademie in Augsburg stellt zum Ende des Schuljahrs den Betrieb ein.
Augsburg

Wie geht es nach dem Aus der Hermann-Schmid-Akademie weiter?

Plus Die Hermann-Schmid-Akademie in Augsburg findet nicht mehr genug Lehrer, offenbar auch wegen öffentlich ausgetragener Konflikte. Es gibt schon Pläne für das Gebäude.

Die Auswirkungen des Corona-Virus machen auch vor den Schulen nicht Halt. Einige Schüler und Lehrer der Realschule Maria-Stern in Nördlingen müssen die nächsten zwei Wochen daheim bleiben.
Coronavirus

Klassenfahrt in Risikogebiet: Nördlinger Schüler in häuslicher Quarantäne

Schüler der Nördlinger Maria-Stern-Realschule müssen nach einem Skiausflug in ein Corona-Risikogebiet in häusliche Quarantäne. Dies ist nicht der einzige Fall im Landkreis.

Die Zelte neben der Notaufnahme des Klinikums Landsberg werden jetzt täglich für eine Stunde genutzt, um Menschen zu untersuchen, die in Risikogebieten waren oder Kontakt mit einem Infizierten hatten.
Landsberg

Coronavirus: Schüler werden nach Hause geschickt

Plus Mehrere Schulen im Landkreis Landsberg haben Kinder, die in den Faschingsferien in Corona-Risikogebieten waren, heimgeschickt. In den Zelten am Klinikum gibt es erste Untersuchungen.