Organisationen /

Liebherr

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20VHS-Kuratorium_2019_1.tif
Vhs

Schafkopfen rockt

Kein Kurs war in Dillingen so schnell ausgebucht. Aufgrund der neuen Kooperationen wird das Programmheft größer

Copy%20of%20Liebherr_Kirchdorf152(1).tif
Region

Licht und Schatten bei Liebherr: So läuft es bei den Standorten in Schwaben

Während in Kirchdorf und Lindau der Umsatz steigt, geht er an anderen Standorten zurück. In Neu-Ulm hat sich wohl am meisten geändert. Weltweit verzeichnet die Firmengruppe Rekordzahlen.

Copy%20of%20KAYA2738.tif
Neu-Ulm

Inklusionsunternehmen Adis hat eine bewegte Geschichte

Das Inklusionsunternehmen Adis der Lebenshilfe Donau-Iller nahm seinen Betrieb in Amstetten auf. Aber erst am Standort Neu-Ulm blühte es so richtig auf.

Copy%20of%20SperrungApril2019.tif
Kellmünz

Gesperrte Brücken und Straßen: Schwere Zeiten für Pendler bei Kellmünz

Die Bauarbeiten in Fellheim verzögern sich, in Kellmünz beginnen sie gerade. So sind zwei benachbarte Illerbrücken gesperrt. Wie Autofahrer damit umgehen.

Copy%20of%20FS_AZ_B-NORD_POL_1418917652.tif
Haushalt

Rettung für die Pannen-Flotte im Anflug

Minister werden im Ausland wegen der deutschen Regierungsjets verspottet. Die Abhilfe kostet 1,2 Milliarden Euro

Einen Gefrierschrank sollte man abtauen, sobald sich Eisschichten am Rand gebildet haben. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Stiftung Warentest

Große Eisschränke frosten besser als kleine

Schnellgefrierfunktion, geringer Stromverbrauch, ausreichend Stauraum und Komfort beim Beladen: Das sind einige Kriterien beim Kauf eines Gefrierschrankes. Die Stiftung Warentest hat große und kleine Geräte untersucht.

Copy%20of%20Multivac_Wolfertschwenden151.tif
Unterallgäu

Für das Unternehmen Multivac fing alles in einer Allgäuer Garage an

Die Firma Multivac ist zu einem Konzern mit 5900 Mitarbeitern herangereift. Mit Maschinen des Unternehmens werden weltweit Fleisch, Käse und Fisch verpackt.

Copy%20of%20Ustersbach_Fussball0004.tif
Spiel der Woche

Eine Horror-Viertelstunde

TSV Ustersbach verschläft den Beginn und spielt erst nach einem 0:4-Rückstand gegen den Tabellenführer SV Schwabegg mit

Copy%20of%20G%c3%a4nstorbr%c3%bccke-2018-11-17-18-038.tif
Ulm/Neu-Ulm

So lief der Belastungstest auf der Gänstorbrücke

Die Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm wird eine Nacht lang geprüft. Jetzt überwachen Sensoren das Bauwerk – und schlagen Alarm, wenn es kritisch wird.

KAYA8776.JPG
Ulm/Neu-Ulm

Test mit tonnenschweren Kränen auf der Gänstorbrücke

Spezialisten wollen herausfinden, wie viel das Bauwerk über die Donau aushält. Das kommt auf Autofahrer und Fußgänger zu.