Lionel Messi
Aktuelle News und Infos

Foto: Joan Valls, dpa

Lionel Messi ist ein argentinischer Fußballstar, der seit seinem 14. Lebensjahr für den spanischen Erstligisten FC Barcelona tätig ist. 

Lionel Andrés Messi Cuccittini wurde am 24. Juni 1987 in Rosario (Argentinien) geboren. Im zarten Alter von fünf Jahren trat er dem Fußballverein "Grandoli FC" bei, drei Jahre später wechselte er zu den "Newell's Old Boys". Um der argentinischen Wirtschaftskrise zu entfliehen, wanderte seine Familie zur Jahrtausendwende nach Spanien aus. Außerdem wollten die Eltern des Jungen seine Wachstumsstörung behandeln lassen, weil er im Alter von 13 Jahren gerade einmal 1,40 Meter groß war. Aufgrund seiner Körpergröße und seiner Schnelligkeit auf dem Platz, trägt Messi bis heute den Spitznamen "La Pulga" ("Der Floh"). 

Nachdem zunächst kein Verein das etwas kleingeratene Talent fördern wollte, wandte sich die Familie an den FC Barcelona. Dieser zeigte sich nach einem Probetraining so begeistert von Messi, dass der Jugendcoach den jungen Argentinier sofort auf einer Serviette einen Vertrag unterschreiben ließ. Der Verein zahlte ein Einstiegsgehalt von umgerechnet 600 Euro und übernahm alle anfallenden Therapiekosten. In seinem ersten Spiel im Jahr 2000 schoss Messi fünf Tore, in seiner ersten Saison erzielte er in 30 Spielen insgesamt 35 Treffer.

Seitdem spielt der Argentinier ohne Unterbrechung für den spanischen Erstligisten. Sein Vertrag läuft noch bis 2021. Mit dem FC Barcelona gewann er unter anderem vier Champions-League-Titel, zehn Mal die spanische Meisterschaft und sechs Mal den spanischen Pokalwettbewerb. Auch mit der argentinischen Nationalmannschaft konnte sich Messi schon Erfolge wie den Gewinn der Olympischen Goldmedaille sichern. Er ist sowohl der Rekordgewinner des "FIFA-Weltfußballer des Jahres" und des "Ballon D'Or", beide Auszeichnungen erhielt er bereits sechs Mal.

Seit 2005 besitzt Messi neben der argentinischen auch die spanische Staatsbürgerschaft. Im Juni 2017 heiratete Messi seine Freundin Antonella Roccuzzo, das Paar hat drei gemeinsame Söhne. Der gebürtige Argentinier lebt gemeinsam mit seiner Familie in Barcelona.

Aktuelle News zu „Lionel Messi“

RB-Trainer Jesse Marsch steht nach zwei Niederlagen und null Punkten in der Gruppe A bereits unter Druck.
Champions League

Initialzündung im Prinzenpark? Leipzig hofft auf ein Wunder

Mit null Punkten steht Leipzig nach zwei Spieltagen ganz am Ende der Gruppe A. Damit sich die Situation ändert, muss ausgerechnet beim Star-Ensemble von Paris Saint-Germain etwas mitgenommen werden.

Leipzigs Trainer Jesse Marsch (r) bedankt sich nach dem Spiel mit Handschlag bei Kevin Kampl.
Nun wartet Paris

Schwacher Saisonstart: RB Leipzig enttäuscht über Remis

Der Vizemeister Leipzig setzt nach der Länderspielpause den mäßigen Saisonstart mit einem glücklichen Remis in Freiburg fort. Nun warten die Stars von Paris, mit denen Jesse Marsch nicht die besten Erinnnerungen verbindet.

Paris Danilo Pereira (vorne l) trifft zum 1:1.
Ligue 1

PSG gewinnt ohne Messi und Neymar - 2:1 gegen Angers

Paris Saint-Germain hat auch ohne die geschonten Superstars Lionel Messi und Neymar im Kampf um die französische Fußball-Meisterschaft seine Tabellenführung in der Ligue 1 gefestigt.

Die neue Führung des FC Barcelona hat Ex-Präsident Bartomeu für die desolate Finanzlage verantwortlich gemacht.
Primera División

Ex-Barça-Chef Bartomeu weist Kritik des Clubs zurück

Der vor knapp einem Jahr angesichts eines drohenden Misstrauensvotums zurückgetretene Präsident des finanziell angeschlagenen FC Barcelona, Josep Maria Bartomeu, hat Kritik der neuen Club-Leitung an seiner Amtsführung zurückgewiesen.

Lucas Hernández und seine Frau Amelia de la Ossa Lorente bei seiner Vorstellung beim FC Bayern 2019. Wenig später wurde der 80-Millionen Euro- Mann zu der Haftstrafe verurteilt.
FC Bayern

Explosive Mischung: Bayern-Star Hernández droht Gefängnis

Wegen einer Auseinandersetzung mit seiner Frau droht Bayern-Star Lucas Hernández eine sechsmonatige Haftstrafe – ob er sie antreten muss, entscheidet sich bald.

Hat in der spanischen Nationalmannschaft und beim FC Barcelona starke Leistungen gezeigt: Pedri.
Primera División

Eine Milliarde Euro Ablöse: Barça bindet Jungstar Pedri

Der FC Barcelona will den Vertrag mit Jungstar Pedri langfristig verlängern und eine Ausstiegsklausel in astronomischer Höhe im Kontrakt des 18-Jährigen verankern.

Argentiniens Lionel Messi winkt während des Trainings. (Archivbild).
Virales Foto

Falscher Name: Kleiner Fußballfan bittet Messi um Verzeihung

"Messi, vergib meiner Mutter": Das Foto eines jungen Fußballfans des argentinischen Fußballstars Messi ist im Internet viral gegangen. Er wollte sich für seinen Vornamen - Cristiano - entschuldigen.

Superstar Neymar (l) musste sich mit Brasilien mit einem Punkt gegen Wilmar Barrios und Kolumbien zufrieden geben.
WM-Qualifikation

Remis gegen Kolumbien: Brasiliens Siegesserie gerissen

Nach Siegen in allen neun vorherigen Qualifikationsspielen zur Fußballweltmeisterschaft im kommenden Jahr in Katar hat Brasilien erstmals nicht die volle Punktzahl erbeutet.

Will sich bei Paris Saint-Germain durchsetzen: Thilo Kehrer.
Paris Saint-Germain

Nationalspieler Kehrer will sich in Paris durchsetzen

Fußball-Nationalspieler Thilo Kehrer denkt nach eigener Aussagen derzeit nicht an einen Abschied vom französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain.

Befindet sich bei seinem neuen Club Paris Saint-Germain noch in der Kennenlern-Phase: Lionel Messi.
Paris Saint-Germain

Messi an der Seine: Bin noch ein bisschen verloren

Er muss sich noch zurechtfinden. Auch auf dem Platz im neuen Team, aber vor allem in der neuen Wahlheimat Paris. Ein paar französische Worte bringen die drei Söhne Lionel Messi bei, wie er nun in einem Interview verriet.

Bayern Münchens Stürmerstar Robert Lewandowski wurde für die Wahl um den Ballon d'Or nominiert.
Lewandowski nominiert

Wahl um Ballon d'Or ohne deutsche Fußballer

Bei der Wahl um den Goldenen Ball für den weltbesten Fußballer hat es kein deutscher Spieler auf die Liste der 30 Nominierten geschafft.

Joan Laporta, Präsident des FC Barcelona.
Barça-Präsident

Laporta: Hätte mir gefallen, wenn Messi gratis spielt

Der Präsident des FC Barcelona, Joan Laporta, hat vor dem Wechsel von Lionel Messi zu Paris Saint-Germain auf ein ungewöhnliches Entgegenkommen des Superstars aus Argentinien gehofft.

Flexibel einsetzbar und topfit: Nationalspieler Thilo Kehrer spricht auf dem Podium.
Nationalmannschaft

Messi-Kollege Kehrer sehr gefragt: "Wie gibt er sich?"

Thilo Kehrer ist sehr gefragt in Hamburg, nicht nur bei Hansi Flick als Links-Aushilfe gegen Rumänien. Die DFB-Kollegen wollen vom PSG-Profi alles zu Lionel Messi wissen.

Paris Kylian Mbappe (r) kämpft mit Rennes Nayef Aguerd um den Ball.
Ligue 1

Paris Saint-Germain kassiert erste Saisonniederlage

Die fulminante Siegesserie von Paris Saint-Germain in der Ligue 1 ist im neunten Spiel gerissen.

Tom Brady (l) kehrt zu den New England Patriots zurück - aber als Gegner.
NFL

Brady vs. Patriots: Das unvorstellbare Spiel wird Realität

Wie reagieren Fans, wenn ihr Held aus 20 Jahren zum ersten Mal wieder ins Heimstadion kommt - aber im Trikot eines anderen Teams? Das Aufeinandertreffen von Tom Brady mit den Patriots elektrisiert.

Von Krise keine Spur: Während andere Klubs infolge von Corona sparen müssen, ging Paris St. Germain im Sommer auf große Einkaufstour. Alleine Lionel Messi soll 41 Millionen Euro pro Jahr verdienen.
Fußball

Das Financial Fairplay steht vor dem Ende: Spiel ohne Grenzen

Mit dem Financial Fairplay wollte die Uefa die Klubs zu einem verantwortungsvollen Finanzgebaren zwingen. Das ist gescheitert – und nun soll die Regel faktisch abgeschafft werden.

Lionel Messi (M.) feiert seinen ersten Treffer im PSG-Trikot.
Champions League

Messi nach Premierentor für Paris: "Perfekter Abend"

Der sechsmalige Weltfußballer Lionel Messi kommt immer mehr in Paris an. Gegen Man City trifft er zum ersten Mal im PSG-Trikot und bringt sogar den gegnerischen Trainer zum Schwärmen.

Jasurbek Yakhshiboev (l) von Sheriff Tiraspol feiert mit Mannschaftskameraden nach dem Führungstreffer seiner Mannschaft.
Champions League

Sheriff Tiraspol schockt Rekordchampion Real Madrid

Dem moldauischen Fußball-Meister Sheriff Tiraspol ist eine Sensation in der Champions League geglückt.

Profitiert bei Paris Saint-Germain von den Starspielern: Der deutsche Nationalspieler Thilo Kehrer.
Paris Saint-Germain

Kehrer über Training mit Messi: "Du lernst jeden Tag dazu"

Fußball-Nationalspieler Thilo Kehrer profitiert bei Paris Saint-Germain von der weiteren Verpflichtung von Topstars wie Lionel Messi.

Absolvierte das PSG-Abschlusstraining vor dem ManCity-Spiel: Superstar Lionel Messi.
Champions League

Messi gegen Manchester City wieder im Kader von PSG

Lionel Messi hat nach seiner Knieblessur das Abschlusstraining von Paris Saint-Germain vor dem Kracher-Spiel in der Champions League gegen Manchester City bestritten.

Fehlt Manchester City in der Champions League gegen Paris Saint-Germain: Ilkay Gündogan.
Champions League

Manchester City ohne Gündogan gegen PSG

Manchester City muss auch im Champions-League-Spiel am Dienstag bei Paris Saint-Germain ohne Ilkay Gündogan auskommen.

Julian Draxler und Neymar bejubeln das 2:0.
Ligue 1

Paris Saint-Germain setzt Siegesserie fort - Draxler trifft

Auch ohne den weiter mit einer Knieblessur angeschlagenen Superstar Lionel Messi hat Paris Saint-Germain seine Siegesserie in der französischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt.

PSG-Matchwinner Achraf Hakimi.
Ligue 1

PSG gewinnt auch ohne Messi - Volland trifft bei Monaco-Sieg

Auch ohne den verletzten Superstar Lionel Messi hat Paris Saint-Germain im siebten Saisonspiel der französischen Ligue 1 den siebten Sieg gelandet.

Cheftrainer Ronald Koeman steht in Barcelona in der Kritik.
FC Barcelona

Trainer Koeman verliest Erklärung und bittet um "Geduld"

Barça-Trainer Ronald Koeman hat vor dem Liga-Spiel gegen Cádiz eine denkwürdige Pressekonferenz gegeben.

hat sich im Spiel gegen Olympique Lyon eine Blessur im linken Knie zugezogen: Lionel Messi (M).
Paris Saint-Germain

Blutergüsse im Knie: Messi fehlt PSG gegen Metz

Fußball-Superstar Lionel Messi wird seinem Club Paris Saint-Germain aus Verletzungsgründen im kommenden Liga-Spiel an diesem Mittwoch (21.