Organisationen /

MG Rover Group

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

rrvelarindussilver108.jpg
Test

Die feine englische Art: der Range Rover Velar im Test

Schön können sie, die Briten. Aber auch gut? Eine Ausfahrt mit dem Velar, dem jüngsten und nobelsten Range Rover.

Marssonde "HP3"
Weltraum

Sonde gräbt sich in den Mars

Der Planet Mars birgt noch viele Geheimnisse. Einige soll der Lander "InSight" lüften. An Bord: ein "Maulwurf" aus Deutschland.

Torben Wippermann, Diplom- Ingenieur beim Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt, arbeitet an der Marssonde «HP3». Foto: Carmen Jaspersen
Bis in fünf Meter Tiefe

Ein "Maulwurf" gräbt sich in den Mars

Wie sind die riesigen Vulkane auf dem Mars entstanden? Was ist mit dem Magnetfeld passiert? Der Rote Planet birgt viele Geheimnisse. Einige soll der Lander "InSight" lüften. An Bord: ein "Maulwurf" aus Deutschland.

Das von der staatlichen chinesischen Verwaltung für Wissenschaft, Technologie und Industrie zur Verfügung gestellte Computerrendering zeigt den noch unbenannten chinesischen Mondrover. Foto: XinHua
Ehrgeizige Raumfahrtpläne

China präsentiert Rover für Reise "hinter den Mond"

China will bis Ende des Jahres einen Rover auf die abgewandte Seite des Erdtrabanten bringen. Der Ausflug ist nur eines von vielen ambitionierte Zielen, die sich die Chinesen im All gesteckt haben.

Zu den neuen Bauteilen gehören beim Defender Works V8 moderne LED-Scheinwerfer und eine Achtgang-Automatik. Foto: Land Rover
Autotest

Land Rover Defender Works V8: Totgesagte fahren länger

Er hat in seiner Karriere so ziemlich alle Hürden genommen und jetzt sogar sein eigenes Ende überlebt. Denn zwei Jahre nach dem Produktionsstopp feiert der Land Rover Defender sein Comeback. Als Kleinserie zum 70. Geburtstag will es der Klassiker noch einmal wissen.

Das von der NASA am 21. Juni 2018 veröffentlichte Foto zeigt den Rover «Curiosity». Der gigantische Staubsturm auf dem Mars hat nun den ganzen Planeten im Griff. Foto. Curiosity/NASA/JPL-Caltech Foto: Curiosity
Kein Signal mehr

Mars-Staubsturm tobt nun auf großen Teilen des Planeten

Der gigantische Staubsturm auf dem Mars hat große Teile des Roten Planeten erfasst.

Mars

Auf dem Mars tobt ein gewaltiger Staubsturm

Ein gigantischer Staubsturm auf dem Mars hat inzwischen große Teile des Roten Planeten erfasst. Der Mars-Rover "Opportunity" wurde lahmgelegt.

Abbildung des Mars-Rovers «Opportunity». Foto: Nasa/Archiv
"Opportunity" hängt fest

Mars-Rover im Staubsturm: Nasa "besorgt, aber hoffnungsvoll"

Auf 90 Tage war die Mission von "Opportunity" ursprünglich angesetzt gewesen, inzwischen rollt der Mars-Rover schon seit fast 15 Jahren über den Roten Planeten. Doch jetzt hängt "Opportunity" im Staubsturm fest - und der soll sich weiter ausbreiten.

Dieses von der NASA zur Verfügung gestellte Bild zeigt einen Sandsturm auf dem Mars, aufgenommen vom Mars Reconnaissance Orbiter. Foto: NASA/JPL-Caltech/MSSS
Zu wenig Sonnenlicht

Staubsturm wütet: Mars-Rover "Opportunity" muss pausieren

Auf 90 Tage war die Mission von "Opportunity" ursprünglich angesetzt gewesen - inzwischen rollt der Mars-Rover schon seit fast 15 Jahren über den Roten Planeten. Doch jetzt muss "Opportunity" schon zum zweiten Mal einen gigantischen Sturm überstehen.

DSC_4296.JPG
Schlingen

Gefährliches Manöver: Beim Überholen überholt

Ein Verletzter nach Zwischenfall auf der Schlingener Umgehungsstraße. Die Polizei sucht jetzt nach dem Fahrer eines Geländewagens.