Organisationen /

Mitsubishi

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der überarbeitete Mitsubishi Outlander ist ab 37.990 Euro zu haben. Foto: Mitsubishi Motors
Plug-in-Hybrid

Mitsubishi Outlander PHEV im Test: SUV auf leisen Sohlen

Er ist so etwas wie der stille Star unter den Geländewagen. Denn kein SUV wird öfter mit Plug-in-Hybrid verkauft als der Mitsubishi Outlander. Für die zweite Halbzeit der Modellkarriere haben die Japaner den Antrieb jetzt noch einmal optimiert.

Der neue Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid soll ab 37.990 Euro kosten. Foto: Mitsubishi
Japanischer SUV

Überarbeiteter Mitsubishi Outlander startet Anfang September

Neuer Antrieb und verbessertes Design - Ab 37.990 Euro ist die neuste Version vom Mitsubishi Outlander erhältlich. Das aktuelle Modell überzeugt dabei durch mehr Leistung, größeren Akku und einen aufgehübschten Innenraum.

Der «TÜV Report 2018» lobt den kleinen Mitsubishi. Probleme macht er bei den Bremsen und beim Licht. Foto: Mitsubishi
Ein bisschen ausgebremst

Der Mitsubishi Colt im Gebrauchtwagen-Check

Er ist ein "Ein Colt für alle Fälle". Der kleine Mitsubishi ist ein zuverlässiges Auto. Nur kleine Mängel tauchen mal auf.

Sondermodelle und ein neues SUV» vom 13. April 2018: Dritte Auflage: Den Touareg rollt VW voraussichtlich ab Juni zu den Händlern. Das SUV lässt sich ab zunächst 60 675 Euro bestellen. Foto: Volkswagen AG
Final Edition und Raumzuwachs

Neues aus der Autowelt: Sondermodelle und SUV mit V6-Diesel

Während Mitsubishi das Aus für den Pajero mit einer Final Edition erleichtert, läutet Kia mit einem Sondermodell den Generationswechsel beim Ceed ein. VW verpasst dem Tourag einen 286 PS starken V6-Diesel und mehr Volumen.

Mitsubishi will bei den kompakten SUV mitmischen. Dafür schicken die Japaner den neuen Eclipse Cross ins Rennen. Foto: Mitsubishi/dpa
Fahrbericht

Mitsubishi Eclipse Cross im Test: Eine schräge Nummer

Nachdem es arg still geworden ist um Mitsubishi, melden sich die Japaner jetzt mit einer ziemlich vorlauten Premiere zurück. Um im Ringen mit Bestsellern wie dem Hyundai ix35 oder VW Tiguan wahrgenommen zu werden, setzt der neue Eclipse Cross auf ein schräges Design.

In den Abmessungen unverändert, aber beim Antrieb modifiziert: der überarbeitete Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander. Foto: Nicolas Blandin
Vom Genfer Autosalon

Update für den Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander

Optisch und technisch erneuert präsentiert sich der Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander auf dem Genfer Autosalon. Interessant ist vor allem, dass das Hybridsystem des Autos einen neuen Benziner bekommt.

Dank kräftig gestiegener Verkäufe kletterte der Umsatz um knapp 15 Prozent auf 58,8 Milliarden Euro. Foto: Uli Deck
Gestiegene Verkäufe

Renault: Gewinnsprung dank europäischer Autokonjunktur

Seit 2005 führt Carlos Ghosn Renault, jetzt soll er noch eine Runde dranhängen. Erklärtes Ziel: Die Allianz mit Nissan und Mitsubishi für die Zeit nach seinem Abgang zu festigen - denn für die ist der 63-Jährige bislang der Dreh- und Angelpunkt.

Copy%20of%2091732709.tif
Mobilität im Ries

Carsharing: Mein Auto ist dein Auto

In den Metropolen teilen sich immer mehr Menschen ihre Fahrzeuge. Im Ries ist die Nachfrage verhalten. Ist das Interesse vielleicht nur noch eine Frage der Zeit?

Copy%20of%20Mitsubishi_ECLIPSE_(2017)_3.tif
Test

Der neue Mitsubishi Eclipse Cross: Ziemlich keck am Heck

SUV-Coupés sind in. Aber was Mitsubishi mit dem neuen Eclipse Cross im Design macht, ist dann doch gewöhnungsbedürftig. Eine erste Ausfahrt.

Der CEO von Ford, James Hackett, kündigt auf der CES eine Plattform an, die Robotertaxis, Fahrdienste und den öffentlichen Nahverkehr verknüpft. Foto: Jae C. Hong/AP/dpa
Allianz mit Renault und Nissan

Ford plant übergreifende Plattform für künftige Mobilität

Es geht um mehr als nur Fahrzeuge: Der US-Autoriese Ford will mit einer auch für andere offenen Mobilitätsplattform den Wandel der Branche mit anführen.