Organisationen /

Motorola

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 21. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21.

Alexander Sachartschenko, Anführer der prorussischen Separatisten in der Ukraine, ist tot. Foto: Sergei Grits/AP
Konflikt

Ostukraine: Separatistenchef bei Bombenanschlag getötet

Seit Jahren schwelt der Krieg in der Ostukraine. Doch nun wird der wichtigste prorussische Separatist ermordet. Sofort richten sich die Racheschwüre gegen Kiew.

Alexander Sachartschenko, Anführer der prorussischen Separatisten in der Ukraine, ist tot. Foto: Sergei Grits/AP
Russland verdächtigt Ukraine

Ostukrainischer Separatistenchef bei Bombenanschlag getötet

Seit Jahren schwelt der Krieg in der Ostukraine auf kleiner Flamme. Doch nun wird der wichtigste prorussische Separatist ermordet. Sofort richten sich die Racheschwüre gegen Kiew.

Smartphone-Nutzer verwenden am besten die vorinstallierte Dialer-App zum Telefonieren. Foto: Sebastian Kahnert
Gesundheit

Sony Xperia, iPhone und Co.: Diese Smartphones strahlen am stärksten

Das Smartphone ist ständiger Begleiter für viele Menschen. Dass die Geräte elektromagnetische Strahlung aussenden ist bekannt - doch welches Gerät strahlt am stärksten?

Mer_Israel_001.jpg
Mering

Ein Schritt in Richtung Städtepartnerschaft

Professor Guy Katz schildert, wie die deutsch-isralische Beziehung sich auf geschäftliche Verhandlungen auswirken kann. Gemeinsame Begegnungen bauen Vorurteile ab.

Lächelnder Vault Boy auf Polaroidbild: Mit dem Insta-Share Printer bringen Polaroid und Motorola die Sofortbildfotografie als Smartphone-Modul heraus. Foto: Robert Guenther
Smartphone als Foto-Drucker

Moto Mod: Polaroid Insta-Share Printer im Test

Warten statt wedeln: Mit dem Moto Mod Insta-Share Printer will Motorola Smartphones und Sofortbild-Fotografie vereinen. Das macht im Praxistest erstaunlich viel Spaß - auch wenn sich die fotografischen Offenbarungen in Grenzen halten.

Google intensiviert sein Geschäft mit Verbrauchereleketronik. Foto: Matt Rourke/AP
Mobile World Congress

Google: Keine Rücksicht auf Android-Partner bei Smartphones

Google stieg als Internet-Firma nur zögerlich ins Gerätegeschäft ein. Der Handy-Pionier Motorola wurde erst übernommen und dann schnell wieder verkauft, die Datenbrille Glass eingestellt. Doch jetzt meine Google es wirklich ernst, sagt Hardware-Chef Rick Osterloh.

Besucher auf dem Mobile World Congress in Barcelona 2017. Foto: Andrej Sokolow
Infrastruktur im Vordergrund

Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist

Beim Mobile World Congress in Barcelona gibt es traditionell um die neusten Smartphones, obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. Auf dem Branchentreffen geht es aber auch um die Mobilfunk-Infrastruktur. Und dort steht eine große Neuerung an.

Für zuverlässige Babyfone mit Video-Funktion müssen Verbraucher mindestens 170 Euro zahlen. Das ergab ein Test der Stiftung Warentest. Foto: Oliver Berg/dpa
Stiftung Warentest

Test: Richtig zuverlässig sind nur klassische Babyfone

Wenn das Kind schläft, sind viele Eltern per Babyfon live dabei. Inzwischen geht das sogar per Video. Allerdings leisten laut Stiftung Warentest nicht alle Geräte gute Arbeit.

Für zuverlässige Babyfone mit Video-Funktion müssen Verbraucher mindestens 170 Euro zahlen. Das ergab ein Test der Stiftung Warentest. Foto: Oliver Berg/dpa
Stiftung Warentest

Mit Ton oder Video? Wie Babyfone im Test abschneiden

War das ein Schrei? Oder doch nur ein sehr lautes Atmen? Wenn das Kind schläft, sind viele Eltern per Babyfon live dabei. Inzwischen geht das sogar per Video. Allerdings leisten längst nicht alle Geräte gute Arbeit - im Gegenteil.