NFL
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "NFL"

Kai Wagner (l) spielt in den USA für Philadelphia Union.
MLS-Start

Fußball ist derzeit die Nummer-eins-Sportart in den USA

Der Teamsport ist zurück im US-Fernsehen. Die MLS hat als erste der großen Ligen nach der Corona-Pause die Rückkehr auf den Platz geschafft. Wie weit der Fußball den anderen Sportarten in den USA damit voraus ist - ein Überblick.

Hat einen Zehnjahresvertrag bei den Kansas City Chiefs erhalten: Quarterback Patrick Mahomes.
Zehnjahres-Deal

Giganten-Vertrag für NFL-Star Mahomes: "Jagen eine Dynastie"

Patrick Mahomes ist noch keine 25 Jahre alt. Der Quarterback hat den Super Bowl gewonnen, die Trophäe als wertvollster Spieler der NFL im Schrank und nun auch den am besten dotierten Vertrag der Sportwelt. Wer genau hinsieht, entdeckt bei ihm Ähnlichkeiten mit Dirk Nowitzki.

Im Zuge der Rassismus-Debatte in den USA denkt der NFL-Club Washington Redskins über einen neuen Namen nach.
NFL und MLB

Trump schaltet sich in Redskins-Namenswechseldebatte ein

Die Anti-Rassismus-Proteste in den USA haben der Debatte um den Namen der Washington Redskins richtig Schwung gegeben. Sponsoren und die betroffenen Menschen machen Druck. Auch US-Präsident Trump schaltet sich ein - und vertritt einen ganz anderen Standpunkt.

Im Zuge der Rassismus-Debatte in den USA denkt der NFL-Club Washington Redskins über einen neuen Namen nach.
Rassismus-Debatte

Trainer für Umbenennung von NFL-Team Washington Redskins

Ein neuer Name für die Washington Redskins noch vor Beginn der neuen Saison im American Football wäre aus Sicht von Trainer Ron Rivera großartig.

Video

Madden NFL 21 Trailer

Quarterback Cam Newton wechselt wohl zu den New England Patriots.
NFL

New Englang Patriots holen Cam Newton als Ersatz für Tom Brady

Dieser Transfer überrascht sogar Experten. Die New England Patriots haben Star-Quaterback Cam Newton verpflichtet. Der 31-Jährige tritt in riesige Fußstapfen.

Quarterback Cam Newton wechselt wohl zu den New England Patriots.
American Football

NFL: Newton kommt als Brady-Ersatz zu den Patriots

Der American-Football-Profi und frühere MVP-Spieler Cam Newton steht vor einem Wechsel zu den New England Patriots.

American Football

NFL: US-Trainingscamps sollen Ende Juli starten

Die US-Football-Liga NFL rechnet weiter mit einem Trainingsstart Ende Juli.

Hält Proteste gegen Rassismus auch in den Stadien möglich: Equanimeous St. Brown.
Zeichen gegen Rassismus

NFL-Profi St. Brown: "Proteste auch ins Stadion tragen"

Der deutsch-amerikanische Football-Spieler Equanimeous St.

Der damalige 49ers-Quarterback Colin Kaepernick protestierte schon 2016 gegen Polizeigewalt und Rassismus.
@realdonaldtrump

US-Sport ist beim Thema Rassismus aufgewacht

Colin Kaepernick war 2016 noch nahezu allein mit seinem Protest gegen Polizeigewalt und Rassismus in den USA. Seit dem Tod von George Floyd ändert sich das - die Stars beziehen deutlich Stellung wie nie. US-Präsident Trump könnte das im Wahlkampf gefährlich werden.

Colin Kapernick war 2016 der erste NFL-Profi, der bei der Nationalhymne kniete, um gegen Polizeigewalt gegen Schwarze und Rassismus zu demonstrieren.
NFL

US-Präsident Trump spricht sich für Kaepernick-Comeback aus

US-Präsident Donald Trump hat sich überraschend für ein NFL-Comeback von Quarterback Colin Kaepernick ausgesprochen.

Kareem Jackson (l), der 2016 noch für die Houston Texans spielte, hat sich laut US-Medienberichten mit dem Coronavirus infiziert.
NFL-Verteidiger

Broncos-Verteidiger Jackson mit Coronavirus infiziert

NFL-Verteidiger Kareem Jackson von den Denver Broncos hat sich laut US-Medienberichten mit dem Coronavirus infiziert.

«Wenn er seine Karriere in der NFL fortsetzen möchte, braucht es ein Team, das diese Entscheidung trifft. Aber ich begrüße das, unterstütze einen Club, der diese Entscheidung trifft, und ermutige ihn, dies zu tun», sagt Roger Goodell.
Rückkehr des Quarterbacks

Verpflichtung von Kaepernick: NFL-Boss ermutigt Teams

NFL-Boss Roger Goodell hat sich für eine Rückkehr des lange ignorierten Quarterbacks Colin Kaepernick in die stärkste Football-Liga der Welt ausgesprochen.

Ezekiel Elliott (l) von den Dallas Cowboys in Aktion.
Dallas Cowboys

NFL-Profi Elliott mit Coronavirus infiziert

Einer der wichtigsten Spieler der Dallas Cowboys aus der NFL hat sich US-Medienberichten zufolge mit dem Coronavirus infiziert.

Ist seit 2017 vertragslos: Ex-NFL-Star Colin Kaepernick.
Vertragslos seit 2017

Seahawks-Cheftrainer: NFL-Team denkt über Kaepernick nach

Nach Angaben von Seattle-Seahawks-Cheftrainer Pete Carroll beschäftigt sich ein NFL-Team mit einer Verpflichtung von Quarterback Colin Kaepernick.

Die National Football League will mehr Aufmerksamkeit auf Themen sozialer Gerechtigkeit lenken.
In den kommenden zehn Jahren

NFL verspricht 250 Millionen Dollar im Kampf gegen Rassismus

Im Kampf gegen Rassismus will die National Football League in den kommenden zehn Jahren insgesamt 250 Millionen Dollar (221,3 Millionen Euro) zur Verfügung stellen.

Eine Statue des ehemaligen Besitzers der Carolina Panthers, Jerry Richardson, wird vor dem Stadion der Mannschaft entfernt.
NFL

Carolina Panthers entfernen Statue von Ex-Teambesitzer

Im Zuge der Proteste gegen Rassismus haben die Carolina Panthers aus der National Football League eine vor dem Stadion stehende Statue des ehemaligen Team-Besitzers Jerry Richardson entfernt.

Colin Kaepernick (M.) kniete 2016 mit seinen Teamkollegen Eli Harold (l) und Eric Reid vor einem Spiel der San Francisco 49ers.
Reaktion auf NFL-Video

Trump nennt Knien bei der Hymne respektlos

US-Präsident Donald Trump hat im Zusammenhang mit der Videobotschaft von NFL-Boss Roger Goodell das Hinknien während der US-Nationalhymne erneut als respektlos bezeichnet.

Reche Caldwell ist Berichten zufolge erschossen worden.
Beileidsbekundung von Brady

US-Medien: Ex-NFL-Profi Caldwell erschossen

Nach US-Medienberichten ist der ehemalige NFL-Profi Reche Caldwell erschossen worden.

Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einer brutalen Festnahme hat die Stadt Minneapolis erste Reformen ihrer Polizei auf den Weg gebracht.
USA

Würgegriff verboten: Floyds Tod stößt Veränderungen an

Der brutale Tod von George Floyd wird für immer Teil der US-Geschichte sein. Doch innerhalb kurzer Zeit hat sein Schicksal zu konkreten Veränderungen geführt.

Ohne schwarze Spieler gebe es die NFL nicht, sagt Roger Goodell.
Eingeständnis der Liga

Gegen Rassismus: NFL-Boss Goodell reagiert mit Botschaft

Das eindringliche Video der schwarzen NFL-Profis hat Wirkung gezeigt. Keine 24 Stunden nach der Veröffentlichung sagt NFL-Boss Goodell: Die Liga hat Fehler gemacht. Weil auch Saints-Quarterback Brees einen Fehler eingesteht, kritisiert US-Präsident Trump den Spieler.

Alexis Ohanian will künftige Kursgewinne aus seinen Reddit-Aktien gegen rassistische Hetze einsetzen.
Afroamerikanischer Kandidat

Reddit-Gründer macht Platz im Verwaltungsrat frei

Ein Reddit-Mitgründer will, dass statt ihm jemand mit schwarzer Hautfarbe im Verwaltungsrat der Plattform sitzt. Die Firma kündigt nach Kritik aber auch ein strengeres Vorgehen gegen Rassisten unter den Nutzern an.

Die NBA plant eine Fortsetzung der seit 11. März unterbrochenen Saison.
Nach NBA-Rückkehrplänen

So steht es um den US-Sport in der Krise

Wenn die NBA es tatsächlich schafft am 31. Juli ihre Saison fortzusetzen, ist sie damit ziemlich sicher die erste große Mannschaftssportart in den USA, der das gelingt und eine Vorreiterin. Andere Sportarten sind nach der Corona-Pause aber schon weiter.

Quarterback-Star Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs fordert von der NFL ein klares Statement.
Rassismus-Debatte

Football-Stars klagen NFL an: "Nicht schweigen!"

Die NFL tut sich seit Jahren schwer, mit dem Thema Rassismus in der Öffentlichkeit umzugehen. Als Colin Kaepernick 2016 seinen Protest begann, erfuhr er keine Unterstützung. Jetzt gehen Football-Stars die Liga direkt an - ihre Forderungen in einem Videoclip sind deutlich.

NFL-Quarterback Drew Brees hatte mit Kommentaren über die Proteste für Empörung gesorgt.
Anti-Rassismus-Proteste

NFL-Quarterback Brees legt mit Video-Entschuldigung nach

Nach der massiven Kritik an seinen Aussagen über mögliche weitere Proteste von NFL-Profis gegen Polizeigewalt hat sich New-Orleans-Saints-Quarterback Drew Brees auch noch in einem Video geäußert.