Nokia
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Nokia"

Microsofts Klapp-Smartphone «Surface Duo» kann nun in den USA vorbestellt werden. Ob und wann das Gerät außerhalb der USA angeboten wird, ist bisher unklar.
Vorerst nur in den USA

Microsoft startet mit Klapp-Smartphone "Surface Duo"

Nach Jahren der Abstinenz versucht es Microsoft noch einmal im Smartphone-Markt. Das neue "Surface Duo" mit zwei zusammenklappbaren Displays kommt diesmal mit Googles Android-System.

Die deutschen Autobauer haben das Thema Elektromobilität zu lange nicht erst genommen, findet unser Autor.
Kommentar

Höchste Zeit: Die deutsche Autoindustrie setzt zur Aufholjagd an

Lange haben die heimischen Hersteller Tesla unterschätzt und das Thema Elektromobilität nicht ernst genug genommen. Umso mehr Gas müssen sie nun geben.

Microsofts Klapp-Smartphone «Surface Duo» kann nun in den USA vorbestellt werden. Ob und wann das Gerät außerhalb der USA angeboten wird, ist bisher unklar.
Doppel-Display

Microsoft bringt Klapp-Smartphone "Surface Duo" heraus

Nach Samsung und Huawei bietet nun auch Microsoft ein klappbares Smartphone an. Während sich bei der Konkurrenz die Displays falten lassen, hat Microsoft das "Surface Duo" einfach mit zwei Bildschirmen versehen. Wann das Gerät nach Deutschland kommt, ist bisher unklar.

Die Navigationssoftware Google Maps läuft auf einem Smartphone.
15 Jahre Google Maps

Wie digitale Karten allgegenwärtig wurden

Weltweit gibt es schätzungsweise 100 Millionen Straßenkilometer. Der Kartendienst Google Maps hat einen großen Teil davon erfasst, um das digitale Geschäftsmodell des Konzerns mit der realen Welt zu verknüpfen. Datenschützer sind darüber nicht glücklich.

Mobilfunkantennen den Mobilfunkstandard 5G sind an einem Mobilfunkmast angebracht.
In Texas

Ericsson lässt 5G-Basisstationen in den USA produzieren

Der Handelskrieg zwischen den USA und China schwelt weiter - mit weitreichenden Auswirkungen auf den chinesischen Technologiekonzern und 5G-Pionier Huawei. Die Konkurrenz findet Wege, davon zu profitieren.

Pekka Lundmark wechselt vom Unternehmen Fortum zurück an die Spitze des Netzwerk-Ausrüsters Nokia.
Pekka Lundmark kehrt zurück

Chefwechsel bei Nokia nach 5G-Problemen

Nokia hat bisher trotz massiver Investitionen nicht groß vom 5G-Ausbau profitieren können. Nun soll ein neuer Chef die Probleme lösen.

Mobilfunkantennen den Mobilfunkstandard 5G sind an einem Mobilfunkmast angebracht.
Network Slicing

Nokia bringt wichtige 5G-Technik auch in 4G-Netze

Eine maßgeschneiderte Netzverbindung für jeden Dienst - das war bislang das Versprechen der neuen Mobilfunkgeneration 5G. Nokia will diese Möglichkeiten nun auch im herkömmlichen LTE-Netz anbieten.

Besucher gehen an einem Display für 5G-Dienste des chinesischen Technologieunternehmens Huawei auf der PT Expo in Peking vorbei.
Wird das Unternehmen verbannt?

Im US-Kampf gegen Huawei steht Europa im Fokus

Eine Führungsrolle von Huawei beim Aufbau von 5G-Netzen ist nicht nur für US-Präsident Donald Trump eine Horrorvorstellung. Doch mit einem US-Boykott allein kann der Lauf des chinesischen Mobilfunkkonzerns nicht gestoppt werden. Alle Augen richten sich nun auf Europa.

US-Justizminister William Barr hat eine aktive Unterstützung der europäischen Konkurrenz des chinesischen Technologie-Konzerns Huawei ins Gespräch gebracht.
USA bei 5G quasi blank

US-Justizminister will Nokia und Ericsson unterstützen

Chips, Smartphones, Software: Bei vielen Hightech-Entwicklungen haben die USA die Nase vorn. Doch bei der Zukunftstechnologie 5G stehen sie quasi blank da. Die US-Regierung will das mit einer Beteiligung an den europäischen Anbietern Nokia und Ericsson ändern.

Google Maps zeigt eine Route auf dem Schirm eines Smartphones.
Gigantischer Reiseführer

15 Jahre Google Maps - Digitale Karten allgegenwärtig

Weltweit gibt es schätzungsweise 100 Millionen Straßenkilometer. Der Kartendienst Google Maps hat einen großen Teil davon erfasst, um das digitale Geschäftsmodell des Konzerns mit der realen Welt zu verknüpfen. Datenschützer sind darüber nicht glücklich.

Beim 5G-Ausbau gibt es weiterhin Vorbehalte gegen den chinesischen Ausrüster Huawei.
Nokia und Ericcson

Französischer Mobilfunk-Provider setzt bei 5G auf Europa

Kann ein schneller Ausbau des 5G-Mobilfunks ohne Komponenten des chinesichen Anbieters Huawei überhaupt gelingen? In Frankreich erprobt das der Provider Orange - und setzt ausschließlich auf Infrastruktur aus Europa.

Der E-Auto-Pionier Tesla hat alle amerikanischen und deutschen Fahrzeughersteller im Börsenwert überflügelt.
E-Mobilität

Aufstieg der E-Autos: Gehört ihnen wirklich die Zukunft?

Plus Tesla könnte bald der wertvollste Autokonzern der Welt werden. Und Batterieautos könnten in naher Zukunft vielleicht sogar billiger werden als Benziner.

Mit Bluetooth kann man Sprache, Daten und Musik kabellos übertragen oder Autos aus mehreren Metern Entfernung aufschließen. Auf der CES in Las Vegas waren nun interessante Verbesserungen zu sehen.
Neues beim Tech-Dinosaurier

Bluetooth wird besser - und bleibt nicht besonders sicher

Mit dem Bluetooth-Funk kann man Sprache und Musik kabellos übertragen, Autos aus Metern entfernt aufschließen, Daten übertragen und viel mehr. Auf der Technikmesse CES wurden nun interessante Verbesserungen vorgestellt.

Das Motorola Razr ist wieder da. Das ikonische Klapptelefon vom Anfang der 2000er Jahre kehrt 2020 als Klapp-Smartphone zurück.
Smartphones mit Klapp-Display

Sind Galaxy Fold, Moto Razr und Co. die Zukunft?

Aus zwei mach eins, und zusammengeklappt passt Samsungs Galaxy Fold auch noch fast in die Hosentasche. Sind innovative Smartphones zum Zusammenklappen die Zukunft? Ein Ausblick.

Um den 5G-Ausbau mit Beteiligung des chinesischen Huawei-Konzerns gibt es seit Monaten Streit.
Mobilfunkausrüster

5G: Ericsson sieht genug Kapazitäten für Netzaufbau

Um die Beteiligung des chinesischen Huawei-Konzerns am Aufbau der 5G-Netze tobt eine hitzige Debatte. Aber ist ein Netzaufbau ohne die Mitarbeit der Chinesen überhaupt möglich? Der schwedische Ausrüster Ericsson hat dazu eine klare Meinung.

Microsoft hat in New York neue Geräte seiner Surface-Reihe vorgestellt.
Surface Duo

Microsoft will wieder Smartphones bauen - mit zwei Displays

Erst vor wenigen Jahren war Microsoft aus dem Smartphone-Geschäft ausgestiegen. Jetzt will der Konzern mit einem ungewöhnlichen Aufklapp-Gerät wieder mitmischen.

Gut gepanzert: Stürze, Wasser und Staub sollen dem Nokia 800 Tough nichts ausmachen.
Feature-Phones auf der IFA

Was können günstige Handys mit Kai OS?

Wie Kai aus der Kiste: Viele Hersteller greifen für ihre günstigeren Handys inzwischen zum alternativen Betriebssystem Kai OS. Whatsapp und Facebook gibt es darauf auch - und sogar Sprachsteuerung.

Reißt keine Bäume aus, bekommt dafür aber mindestens drei Jahre lang frische Software: Nokias neues Smartphone 2.2.
Mit Update-Garantie

Einsteiger-Nokia bringt Android One für 129 Euro

Im Juli kommt das neue Nokia-Smartphone 2.2 in den Handel. Auffällig ist vor allem der niedrige Preis. Denn zumindest beim Betriebssystem hat der Hersteller nicht gespart. Was können Käufer außerdem erwarten?

Die roten Hosenträger trug Dirk Müller schon an seinem ersten Arbeitstag auf dem Parkett der Frankfurter Börse. Für sein Bühnenprogramm hat er sie wieder ausgepackt. 
Live-Show

Dirk Müller in Gersthofen: "Mr. Dax" und die Lust am Crash

Dirk Müller war einst „Mr. Dax“. In seinen Büchern reiht der Finanzexperte heute mitunter krude Theorien aneinander. Auf der Bühne gibt Müller sich zahmer.

Als Betriebssystem installiert Huawei Googles Android 9 auf dem P30 Pro. Darüber liegt die hauseigene Benutzeroberfläche EMUI in der jüngsten Ausführung 9.1.
Starkes Kamera-Quartett

Das Huawei P30 Pro im Test

Samsung hat mit dem S10 vorgelegt, Nokia setzt beim Nokia 9 Pureview auf ein Kamera-Array. Und Huawei? Die Chinesen haben die Kamera ihres P20 Pro von Grund auf neu entwickelt und stellen mit dem P30 Pro ein Smartphone vor, bei dem das Telefonteil geradezu Nebensache ist.

Eine einzelne Lieferung des Modells Nokia 7 Plus sei fälschlicherweise mit der Geräteaktivierungs-Software für ein anderes Land ausgestattet worden, erklärte Hersteller HMD Global.
Fehler bereits behoben

Einige Nokia-Smartphones sendeten Daten nach China

Einige Smartphones der Marke Nokia haben durch einen Fehler des Herstellers HMD Global bei der Installation versucht, Aktivierungsdaten nach China zu übermitteln.

Biegsam: Das Flexpai von Royole wurde bereits im Oktober 2018 vorgestellt und soll nun für andere Märkte überarbeitet werden.
Smartphones machen die Biege

Das sind die Mobilfunk-Trends 2019

Ohne Smartphone geht nichts mehr, schon gar nicht auf dem Mobile World Congress (MWC). Dort zeigen die Hersteller spannende neue Mobilgeräte und Zukunftstechnologien. Mindestens eine davon können Nutzer noch 2019 in den Händen halten - und auch noch falten.

Mit einem umfassenden Verkehrskonzept soll das Industriegebiet Donautal attraktiver werden. Angedacht ist der Bau gemeinsamer Parkhäuser und ein autonom fahrender Shuttle-Service.
Ulm

Fahrerloses Shuttle sammelt die Pendler ein

Die 20000 Beschäftigten von Firmen wie Wieland oder Ratiopharm im Donautal können sich Hoffnung auf ein angeblich weltweit einzigartiges Transportsystem machen.

Beim neuen Smartphone Nokia 3.2 lässt sich der Google Assistant mit einem Knopf an der linken Seite starten.
Xiaomi und Nokia

Android-Telefone bekommen Knopf für Google-Assistenten

Smartphone-Marktführer Samsung hat bereits im vergangenem Jahr einen extra Knopf für seinen Assistenten Bixby eingeführt. Jetzt will Google seinen Assistenten genauso auf den Geräten platzieren. Die Marken Xiaomi und Nokia machen den Anfang.

Die für den März geplante Versteigerung von Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G gerät in Gefahr.
Analyse

5G zwischen großen Versprechen und offenen Fragen

Seit Jahren wird über den superschnellen 5G-Datenfunk gesprochen - jetzt ist er da. Zumindest auf der Branchenschau MWC gibt es erste 5G-Smartphones. Die Technologie soll eine Revolution bringen - die Verbrauchern aber zunächst schwer zu verkaufen sein könnte.