Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Samsung wagt sich nun bereits einige Tage vor Start der Messe in Barcelona mit einem konkreten Serienmodell eines faltbaren Smartphones aus der Deckung. Foto: Eric Risberg
Viele Neuheiten erwartet

Aufbruchstimmung auf dem Mobile World Congress in Barcelona

Die Mobilfunk-Branche ist im Aufbruch. Das neue Supernetz 5G soll nie da gewesene Möglichkeiten für das digitale Leben eröffnen. Und die führenden Hersteller setzen daran, das Smartphone neu zu erfinden. Auf dem Mobile World Congress dürfte es kaum langweilig werden.

Justin Denison, Vizepräsident der mobilen Produktentwicklung von Samsung, präsentiert das neue Samsung Galaxy Fold. Das auffaltbare Smartphone soll in Deutschland für 2000 Euro auf den Markt kommen. Foto: Eric Risberg/AP
Samsung Galaxy

Reaktionen auf Samsungs Falt-Smartphone: "Sind die übergeschnappt?"

Samsung präsentiert ein neues, faltbares Smartphone - und die Reaktionen schwanken zwischen Erstaunen und Fassungslosigkeit. Hier die ersten Pressestimmen.

Das Moto G7 von Motorola gibt es ab 250 Euro. Es ist das neue Allround-Modell der Reihe mit dem gleichen Chip wie die günstigeren Modelle, dafür aber mit besserem Bildschirm und Doppelkamera. Foto: Robert Günther/dpa-tmn
Neue Motos im Viererpack

Die G7-Smartphones im Test

Motorolas neue G7-Reihe umfasst gleich vier unterschiedliche Modelle. Hersteller Lenovo will damit verschiedenen Nutzertypen und ihren Ansprüchen gerecht werden. Kann das gelingen?

BMW-Chef Harald Krüger bestreitet jede Absicht bei der unzulässigen Abschalteinrichtung. Foto: Lino Mirgeler
DLD-Konferenz

BMW-Chef Krüger: "Wir sind in einem Technologie-Krieg"

Auto-Hersteller müssen heute jeden Herausforderer ernst nehmen, sagt BMW-Chef Harald Krüger. Konzerne wie Tesla bedeuten für etablierte Autobauer neue Konkurrenz.

Tests haben ergeben, dass die Gesichtserkennung von Smarthones oftmals nur fehlerhaft funktioniert. Alle getesteten iPhones bestanden den Test jedoch. Foto: Franziska Gabbert
Datenschutz

Gesichtsentsperrung lässt sich oft überlisten

Das Entsperren des Smartphones via Gesichtserkennung ist praktisch. Doch ein Test der niederländischen Verbraucherorganisation Consumentenbond zeigt, dass diese oftmals nicht fehlerfrei funktioniert und sich leicht austricksen lässt.

Copy%20of%20dpa_5F9B2400E5998EEB.tif
Forum

Europa will die Wirtschaft in Afrika in Schwung bringen

In Wien geht es um ein ehrgeiziges Investitionsprogramm

Kaum ein Hersteller günstiger Handys bietet Sicherheits-Updates für das Betriebssystem. Das ergab ein Test der «Computerbild». Foto: Sebastian Gollnow
"Computerbild"

Gute Smartphones gibt es für unter 300 Euro

Wer viel Geld für ein Smartphone ausgibt, kann auch viel erwarten. Doch was bieten günstige Einsteigermodelle? Experten haben nun Geräte getestet, die unter 300 Euro zu haben sind.

Copy%20of%20FCA_Stammtisch_KRU_4Dez18_22.tif
FCA-Stammtisch

FCA-Torwart Andreas Luthe: "Da bin ich in ein Loch gefallen"

Beim FCA-Stammtisch in Krumbach erzählt der Keeper, wie er den Zweikampf mit Giefer erlebte. Er verriet auch, dass er Hitz bereits zur Meisterschaft gratulierte.

Oberklasse-Feature im Mittelklasse-Gerät: Das Display des Nokia 7.1 kann Hochkontrastbilder darstellen. Foto: HMD Global/dpa-tmn
Zwischen Luxus und Low Budget

Nokia und Honor bringen neue Mittelklasse-Smartphones

Die neuen Smartphones von Nokia und Honor gehen den Mittelweg zwischen hochwertig und bezahlbar. So müssen Käufer etwa bei der Kameratechnik kaum Abstriche machen. Die Preise liegen zwischen 249 und 319 Euro.

Um Kosten zu sparen, will Nokia nun Stellen abbauen. Foto: Andrej Sokolow
Stellenabbau geplant

Nokia schwächelt weiter

Der Netzwerkausrüster Nokia hat auch im dritten Quartal wegen schlechter Geschäfte in einem umkämpften Markt weiter rote Zahlen eingefahren.