Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Pfersee_SheridanPark%20011(2).tif
Sheridan-Areal

Alte Halle: Ein Zeitzeuge aus Stein und Beton

Die Halle 116 auf dem einstigen Kasernengelände bei Stadtbergen soll nach 20 Jahren Leerstand zum Gedenkort werden. Am Wochenende gibt es noch Ausstellungen.

Der damalige Bundesjustizminister Wolfgang Stammberger (l.) bei der Amtseinführung von Wolfgang Fränkel als Generalbundesanwalt am 30. März 1962. Foto: Archiv
Forschungsprojekt

Bundesanwaltschaft in Anfangsjahren mit Altnazis belastet

Gewalt und Terror von rechts fordern den Staat neu heraus. Zeitgleich forscht die Bundesanwaltschaft im eigenen Haus: Wie stark war die Behörde in der jungen Bundesrepublik durch Mitarbeiter mit NS-Vergangenheit belastet? Eine Personalie sticht besonders hervor.

Copy%20of%20DSC07691.tif
Biografie

Er galt als Hitler gegenüber loyal

Der Ulmer Rudolf Rahn war einer der „Täter, Unterstützer und Trittbrettfahrer“

Wanderer gehen zur Bad Kissinger Hütte des Deutschen Alpenvereins (DAV). Foto: Nicolas Armer
Bergsport

Der Alpenverein feiert sein 150-jähriges Jubiläum

Unwegsame Hänge, steile Felsen - wozu sich da hochquälen? Erst vor gut 200 Jahren begannen Menschen auf Berge zu steigen. Heute ist Bergsport eine Massenbewegung. Der Alpenverein hat das entscheidend befördert.

Copy%20of%20DSC01006.tif
Erinnerungskultur

Dreifaches Gedenken an NS-Opfer

Hochzoll war während des Nationalsozialismus von Ausgrenzung und Unterdrückung geprägt. Jetzt wird einen Abend lang an die Menschen erinnert, die darunter leiden mussten. Historiker stießen bei ihren Recherchen auf interessante Biografien

Copy%20of%20169769469.tif
Vor 98 Jahren

Polizei-Protokoll vom 10. Mai 1921: Als Hitler in Augsburg auf Widerspruch stieß

Der spätere Diktator sprach vor 98 Jahren im Café Maximilian. Ein Polizei-Protokoll enthüllt, was nach kritischen Zwischenrufen bei der Sitzung geschah.

Copy%20of%20Zwischenablage01(1).tif
Ellzee

Ein Ellzeer Verein und die Wendepunkte der Geschichte

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs wurde der Ellzeer Krieger-, Soldaten- und Kameradschaftsverein gegründet.

Der Autor Ferdinand von Schirach hat den Kunstbesitz seiner Familie untersuchen lassen. Foto: Jörg Carstensen
Studie

NS-Raubkunst: Ferdinand von Schirach räumt auf

Der Jurist und Schriftsteller hat eine Untersuchung in Auftrag gegeben, den Kunstbesitz seiner Familie aus den Jahren 1933 bis 1945 zu rekonstruieren. Jetzt stellt er die Ergebnisse vor.

Copy%20of%20Juden_Fritz_Nebel_Feuerwehr.tif
Heimatgeschichte

Die Rolle der Juden in den Vereinen

In Harburg war die jüdische Herkunft lange Zeit ohne Belang. Im Dritten Reich änderte sich das

Hofreiter
Nürnberg

Grüne fordern nach Fackelmarsch härteres Vorgehen gegen Neonazis

Exklusiv Rechtsextremisten, die mit Fackeln in Nürnberg aufmarschieren, haben für Entsetzen gesorgt. Anton Hofreiter fordert ein entschlosseneres Handeln.