Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die Untersuchung ergab keine Hinweise auf ein substanziell erhöhtes Langzeitrisiko für Frauen. Foto: Ralf Hirschberger
Rückruf der Antibabypille

Pille "Trigoa": 2700 Packungen von Rückruf betroffen

Eine Firma ruft eine Antibabypille zurück, weil Anwenderinnen bei der Einnahme Fehler machen und schwanger werden könnten. Was sollen betroffene Frauen jetzt tun?

Wegen falsch bedruckter Tablettenverpackungen ruft der Pharmahersteller Pfizer mehrere Chargen einer Antibabypille zurück. Foto: Marijan Murat
Kritik an Pfizer-Kommunikation

Pillen-Rückruf: 2700 "Trigoa"-Packungen betroffen

Eine Firma ruft eine Antibabypille zurück, weil Anwenderinnen bei der Einnahme Fehler machen und schwanger werden könnten. Was sollen betroffene Frauen jetzt tun - und wie viele sind es überhaupt?

Wegen falsch bedruckter Tablettenverpackungen ruft der Pharmahersteller Pfizer mehrere Chargen einer Antibabypille zurück. Foto: Marijan Murat
Falsche Einnahmereihenfolge

Rückruf für Antibabypille "Trigoa": Schwangerschaft droht

Der Pharmahersteller Pfizer ruft Antibabypillen zurück: Möglich sei das Risiko einer unerwünschten Schwangerschaft - wenn man sie falsch einnimmt.

Die kleine Blaue: 20 Jahre Viagra. Foto: Uli Deck
Leistungsdruck im Bett

Fluch und Segen nach 20 Jahren Viagra

Pille einwerfen - und dann läuft es rund beim Sex? Ganz so einfach ist es auch 20 Jahre nach Viagra nicht. Doch die Pille hat trotzdem mehr als so manches Wunder im Bett bewirkt.

Damit sich Menschen mit Alzheimer nicht nutzlos vorkommen, sollten Angehörige sie an den Weihnachtsvorbereitungen mitwirken lassen. Foto: Patrick Pleul
Weltalzheimertag 2018

1,7 Millionen Deutsche haben Demenz: Gibt es Aussicht auf Heilung?

In Deutschland gelten laut Deutscher Alzheimer Gesellschaft heute etwa 1,7 Millionen Menschen als demenzkrank. Ungefähr zwei Drittel davon haben Alzheimer.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 22. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22.

Viagra-Präparate enthalten den Wirkstoff Sildenafil. Er sorgt bei vielen für häufigere und längere Erektionen. Für Herzpatienten kann er aber gefährliche Nebenwirkungen haben. Foto: Heiko Wolfraum
"Die Potenz-Pille"

Das blaue Wunder im Bett: 20 Jahre Viagra

Der Viagra-Wirkstoff Sildenafil hilft gegen Höhenangst und hält Schnittblumen frisch. Vor allem aber unterstützt die blaue Pille seit zwei Jahrzehnten Millionen Männer mit Erektionsstörungen.

Die Pfizer-Zentrale in New York. Foto: Justin Lane/EPA
Anleger von Umsatz enttäuscht

Pfizer steigert Quartalsgewinn deutlich

Der US-Pharmariese Pfizer hat zu Jahresbeginn besser verdient als erwartet.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 27. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27.

Zecken krabbeln zunächst auf dem Körper umher, um eine geeignete Stelle zu finden. Wer sich in der Natur aufgehalten hat, sollte seinen Körper daher sofort auf Zecken kontrollieren. Foto: Patrick Pleul
Blutsauger am Wegesrand

Mit milden Temperaturen startet die Zeckensaison

Sobald es wärmer wird, regen sich auch wieder die Zecken. Die winzigen Tiere mit acht Beinen wollen sich mit Blut vollsaugen - auch beim Menschen. Welche Folgen kann das haben?