Organisationen /

Pro Bahn

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Verspätete Züge ärgern Bahnreisende immer wieder. Oft stehen ihnen aber Entschädigungen zu. Foto: Lino Mirgeler
Die Bahn kommt - nicht

Wie Kunden ihre Ansprüche bei Zugverspätungen durchsetzen

Ärgerlich genug, wenn der Zug zu spät kommt. Immerhin haben Kunden zwar oft problemlos Anspruch auf Entschädigung. Doch hier folgt für manche der nächste Ärger. Das hat mit fehlender Digitalisierung zu tun.

MMA_00736.jpg
Kreis Augsburg

Was der Bahnausbau rund um Augsburg für Pendler bedeutet

Plus Das größte Verkehrsvorhaben in der Geschichte des Landkreises Augsburg kommt in Fahrt. Nicht nur das dritte Gleis bedeutet gigantische Investitionen.

dpa_5F9ACC0042421160.jpg
Augsburg-Donauwörth

Wie die Region vom dritten Gleis profitiert

Weil es im Zugverkehr an vielen Stellen hakt, will der Konzern ein neues Fahrplanmodell einführen. Dafür muss das Schienennetz modernisiert werden.

Copy%20of%20_WYS63451.tif
Zugverkehr

München-Pendler sind sauer: "Gerade ist es echt chaotisch"

Bahnfahrer haben es im Moment nicht leicht: Denn es gibt gleich zwei Gründe, warum es auf der Schiene zwischen Augsburg und München nicht nach Plan läuft.

Ulm - DGL Streik - Ulmer Hauptbahnhof - TGV über Stuttgart nach Paris
Stuttgart-München

Kaum Infos über Ausfälle: München-Pendler sind sauer auf die Bahn

Zwischen Stuttgart und München ist der Bahn-Verkehr seit heute stark eingeschränkt. Grund sind Bauarbeiten. Viele Pendler sind sauer - sie fühlen sich schlecht informiert.

KAYA0307(1).JPG
Bahn

Umbau der Strecke München-Stuttgart hat Auswirkungen für Augsburg

Auf der Strecke zwischen Stuttgart und München finden Bauarbeiten statt. Auch für Pendler zwischen Augsburg und München hat das Auswirkungen.

DSC_0307.JPG
Donauwörth/Neuburg

Donautalbahn: Strecke überlastet, Signaltechnik veraltet

Verkehrsgesellschaft Agilis erklärt auf Einladung von Pro Bahn die Zugausfälle. Was sich verbessern muss.

DSC_3208.jpg
Neuburg-Schrobenhausen

Entspannt Bahnfahren geht anders

Die Verkehrsgesellschaft Agilis erklärt auf Einladung von Pro Bahn die Zugausfälle der jüngsten Zeit auf der Donautalbahn. Was ein reibungsloser Zugverkehr bräuchte.

Als erstes will die Bahn den Abschnitt Hannover-Göttingen sechs Monate lang sperren - - vom 11. Juni bis 14. Dezember 2019. Foto: Swen Pförtner
Sanierung

Bahn sperrt ab 2019 monatelang mehrere Hauptstrecken

Die Bahn hat wegen vieler Verspätungen schon viel Ärger. Jetzt kommt es für Zugreisende noch dicker. Vom kommenden Sommer an müssen Strecken gesperrt werden, die zu den wichtigsten Verkehrsadern gehören.

Wer seine Reise bis zum 8. Dezember bucht, fährt noch zu den alten Preisen. Foto: Ina Fassbender
Fernverkehr 0,9 Prozent teurer

Bahn erhöht Fahrpreise und bietet neue Strecken an

Die Bahn bleibt wie im Vorjahr mit ihrer Preiserhöhung im Durchschnitt unter der Inflationsrate. Ein Teil der Reisenden muss spürbar mehr zahlen als bisher. Kritik wird am Preissystem laut.