Organisationen /

Real Madrid

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Cristiano Ronaldo bei seiner Ankunft in Turin. Foto: Luca Bruno/AP
Fußball

Turin im Ronaldo-Rausch: CR7 will Juves Geschichte prägen

Cristiano Ronaldo ist da: Italiens Fußball-Sensation des Jahres tröstet das Land ein wenig darüber hinweg, dass die Azzurri die WM-Teilnahme verpasst hatten.

Der Wechsel des Weltfußballers Ronaldo zu Juventus Turin weckt auch Unmut. Foto: Manuel Blondeau/Aop.Press/Zuma Press
Live-Blog

Ronaldo, Diallo, Leno: Fußball-Transfers der Sommerpause

In der Bundesliga und anderen europäischen Ligen dreht sich jetzt wieder viel um wechselwillige Spieler und suchende Vereine. Der Live-Blog zum Transfermarkt.

201807161616_40_223782_201807161612-20180716141321_MPEG2_00.jpg
Video

Italien im Ronaldo-Rausch - CR7 jetzt bei Juventus

Italiens Fußball-Sensation des Jahres tröstet das Land ein wenig über die verpasste WM-Teilnahme hinweg. Jetzt ist der Superstar da. Die schwarz-weiße Cristiano-Ronaldo-Show bei Juventus Turin beginnt.

Ronaldo
Fußball

Der CR7-Tag: Cristiano Ronaldos Ankunft bei Juventus Turin

Cristiano Ronaldo hat seinen ersten Arbeitstag bei Juventus Turin absolviert. Die Fans begrüßten den neuen Star euphorisch.

Die Kroaten trugen die Final-Niederlage gegen Frankreich mit Fassung. Foto: Cezaro De Luca
Stolze Kroaten

Modric & Co.: Das Ende der Goldenen Generation naht

Stolz und tapfer nehmen die Kroaten ihre Final-Niederlage als gute Verlierer. Für Luka Modric könnte die persönliche Krönung einer Zauber-WM erst noch bevorstehen. Doch das Ende der zweiten Goldenen Generation des fußballverrückten Lands naht.

Copy%20of%20P_17P0LJ.tif
Auszeichnung

Ein kleiner Trost

Luka Modric ist der beste Spieler

Copy%20of%20belgien.tif
Fußball-WM

Belgien nimmt den Titel 2022 ins Visier

Nach dem Sieg gegen England landet das Team auf Platz drei – der größte Erfolg der Geschichte. Doch in Katar wollen Kevin De Bruyne, Eden Hazard und Co. den Titel

Modric
Fußball-WM 2018

Kleiner Mann ganz groß, aber traurig: Goldener Ball für Luka Modric

Luka Modric ist Nachfolger von Lionel Messi als bester Spieler der WM. Die Fifa wählte den kroatischen Kapitän, der im Finale nicht mehr viel ausrichten konnte.

WM 2018 in Russland.jpg
Fußball-WM 2018

WM 2018: Wer spielt heute im Finale?

Heute ist es soweit: Am Abend entscheidet sich, wer die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gewinnt. Im WM-Finale treffen dabei zwei Teams aus Europa aufeinander.

Entspannt vor dem Finale: Kroatiens Trainer Zlatko Dalic (l) und Luka Modric. Foto: Christian Charisius
Die ganze Welt schaut zu

Kroatien und Frankreich bereit für das WM-Finale

Spannung vor Anpfiff im Luschniki-Stadion von Moskau: Frankreich und Kroatien laufen mit der gleichen Anfangsformation auf wie in ihren Halbfinal-Spielen.