Organisationen /

Real Madrid

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Kroate Luka Modric ist Weltfußballer des Jahres. Foto: Frank Augstein
Weltfußballer-Wahl

Modric dankt jedem - Messi gibt Ronaldo Stimme

Kroatiens Vize-Weltmeister Luka Modric feiert als Weltfußballer sein persönliches Triple. Auch von Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Kapitän Manuel Neuer bekommt er Stimmen. Ein deutscher Profi wird geehrt.

201809250806_40_240813_201809250759-20180925060049_MPEG2_00.jpg
Video

Weltfußballer Modric beendet Ronaldo-Messi-Epoche

Nach zehn Jahren Cristiano Ronaldo und Lionel Messi wird wieder ein anderer Star zum Besten seiner Zunft gekürt: Der Kroate Luka Modric.

Weltfußballer des Jahres
FIFA

Luka Modric ist Weltfußballer des Jahres 2018

Der Kroate Luka Modric ist von der FIFA zum Weltfußballer des Jahres gewählt worden. Er setzte sich unter anderem gegen Cristiano Ronaldo durch.

Die ehemaligen Teamkollegen Cristiano Ronaldo (r.) und Luka Modric. Foto: Sven Hoppe
Weltfußballer 2018

Ballon d'Or: Ronaldo, Modric oder Salah?

Wer wird Weltfußballer 2018? Nach seiner tollen WM gilt der Kroate Luka Modric als Ballon d'Or-Favorit. Wissenswertes rund um die Wahl zum Weltfußballer.

Copy%20of%20dpa_5F9A6C00B0F1E3B3.tif
Auslandsfußball

Klopp ist spitze

Der deutsche Trainer schafft mit Liverpool als neuem Tabellenführer den besten Saisonstart in der Geschichte des Klubs

Arturo Vidal (l.) vom FC Barcelona im Duell mit Gironas Aleix Garcia. Foto: Afp7/AFP7 via ZUMA Wire
Primera Division

Beinahe-Pleite von Barcelona - Punktgleich mit Real

Der FC Barcelona hat im Heimspiel gegen den FC Girona wichtige Punkte liegen gelassen.

Gareth Bale ist einer der Stars von Real Madrid. Foto: Manu Fernandez/AP
Primera División

Auch Real Madrid gegen Liga-Spiele in den USA

Der Streit um die Austragung von Fußball-Spielen der spanischen Primera División in den USA weitet sich aus.

Torwart Loris Karius wechselte vom FC Liverpool zu Besiktas Istanbul. Foto: Fredrik Varfjell/Bildbyran via ZUMA Press
Champions League

Karius hat mit Finalpatzern abgeschlossen: "Kann mich nicht verbuddeln"

Torwart Loris Karius war nach eklatanten Fehlern im Champions-League-Finale 2018 die tragische Figur. Mittlerweile hat er seine Patzer verarbeitet, sagt er.

Torwart Loris Karius wechselte vom FC Liverpool zu Besiktas Istanbul. Foto: Fredrik Varfjell/Bildbyran via ZUMA Press
Besiktas Istanbul

Karius hat CL-Finale abgehakt: "Kann mich nicht verbuddeln"

Liverpool (dpa) - Torwart Loris Karius hat seine spielentscheidenden Patzer aus dem Champions-League-Finale fast vier Monate nach der Partie abgehakt.

imago 36612692
JOCHEN BREYER PHILIPP MAX DAS AKTUELLE SPORTSTUDIO ZDF MAINZ PUBLICATIONxNOTxINxUSA
FC Augsburg

Philipp Max im Sportstudio: "Ziel ist die Nationalmannschaft"

Am Samstag gelingt Philipp Max nicht nur ein Tor, er tritt auch im ZDF-Sportstudio auf. Dort spricht er über die deutsche Nationalmannschaft und seinen Vater.