Organisationen /

RSV Kissing

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Annika3.tif
Kunstradfahren

Spitzenplätze für Kissing

Fünfmal stehen Mädchen des RSV bei der Bezirksrunde des Bayern-Cups ganz oben auf dem Siegerpodest.

Copy%20of%20Radball%20RSV%20Buli%20002.tif
Radball

Am Ende fehlt Kissing ein Punkt

Thomas Kieferle und Martin Egarter verpassen die Aufstiegsrunde zur Bundesliga wieder einmal sehr knapp und bleiben die „Dinos“ in Liga zwei.

Copy%20of%20Radball%20231.tif
Radball

Platz drei reicht Kissing für das Finale

Andreas Pongratz und Lukas Keller vom RSV Kissing wahren ihre Chance auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Kissing III muss sich mit Rang fünf begnügen.

Kissing_G%c3%a4rtringen.jpg
Radball

Kissing verfehlt sein Ziel

Martin Egarter und Thomas Kieferle vom RSV holen nicht genug Punkte für den ersehnten dritten Platz.

Copy%20of%20Radball%20Bayerische%202019%20164.tif
Radball

Zwei Kissinger Teams stehen in der Aufstiegsrunde

Andreas Pongratz und Lukas Keller heimsen bereits ihren vierten Meistertitel in der Bayernliga ein und wollen nun in die 2. Bundesliga.

Copy%20of%20Radball%20Bayerische%202019%20143.tif
Radball Bayernliga

Das Kissinger Ziel heißt Aufstiegsrunde

Gleich fünf Mannschaften des RSV Kissing sind am letzten Spieltag der Bayernliga-Elite in der Paartalhalle dabei.

Copy%20of%20Kissing%20Prechtal.tif
Radball

Der RSV Kissing bleibt oben dran

Kissing wahrt seine Aufstiegschancen in der 2. Bundesliga Süd.

Copy%20of%20Kopie%20von%20Radball%20Bayerische%202019%20146.tif
Radball2. Bundesliga

Martin Egarter punktet mit einem Ersatzmann

Thomas Kieferle steht dem RSV Kissing diesmal nicht zur Verfügung, dafür spielt Lukas Keller

Copy%20of%20Greta%2bEmmi5(1).tif
Kunstradfahren

Kissinger Nachwuchs ist obenauf

Der RSV überzeugt beim Internationalen Sonnenstuhl-Pokal

Copy%20of%20Ecke%20Denkendorf%202.tif
Radball Kissing

Der RSV Kissing lässt einige Punkte liegen

Beim Spieltag in Gärtringen geben Thomas Kieferle und Martin Egarter einige Chancen aus der Hand – vor allem gegen den Favoriten Oberesslingen.