Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Hat der Besitzer dieses Huawei P20 Pro Hunderte Euro in den Wind geschossen? Nein, sagt Google: Bereits ausgelieferte Geräte laufen ohne Einschränkungen weiter. Foto: Robert Günther
US-Sanktionen

Google setzt Geschäfte aus: Was Huawei-Kunden jetzt wissen wüssen

Die US-Sanktionen gegen Huawei bereiten Millionen Kunden der chinesischen Firma Sorgen. So wie es aussieht, ist zumindest für die Sicherheit bestehender Nutzer gesorgt.

Die USA hatten Huawei auf eine schwarze Liste von Unternehmen gesetzt, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen. Foto: Ng Han Guan/AP
US-Handeslkonflikt

Sanktionen gegen Huawei: USA gewähren 90 Tage Aufschub

Die US-Regierung setzt die Sanktionen gegen Huawei wieder aus - zumindest teilweises. Drei Monate lang sollen Smartphones und Mobilfunk-Netze noch versorgt werden können.

Eine Werbung für Samsungs Smartphone Galaxy S10 mit 5G in einer U-Bahn-Station in Südkorea. Foto: Ahn Young-Joon/AP
Galaxy S10 5G

Samsung kündigt erstes 5G-Smartphone für Juni an

Bereits im Juni wird man in Deutschland ein Smartphone kaufen können, das den zukünftigen 5G-Datenfunk unterstützt. Doch wird das hochgerüstete Samsung-Modell zunächst zum 5G-Telefon ohne 5G-Netz? Die Netzbetreiber sagen wegen der Frequenzauktion bisher nichts dazu.

Mit Apples neuer TV-App wird Nutzern der Umweg über die iTunes-Plattform erspart. Sie können nun direkt auf die Inhalte zugreifen. Foto: Alex Heinl
Videostreaming

Apple bringt neugestaltete TV-App heraus

Personalisierte Empfehlungen und einen direkten Zugriff auf Channels anderer Anbieter - das sind die Neuerungen, mit der Apple nun seine TV-App ausstattet. Was können Nutzer außerdem erwarten?

Die Hauptkamera des OnePlus 7 Pro ist ein Trio aus Weitwinkelkamera (oben), 48-Megapixel-Hauptkamera (Mitte) und Dreifach-Telelinse (unten). Foto: Robert Günther/dpa-tmn
Versteckte Kamera

Das OnePlus 7 Pro im Test

Bislang machte Smartphone-Hersteller OnePlus Jagd auf die Spitzenmodelle der großen Marken - zu Kampfpreisen. Mit dem OnePlus 7 Pro legen die Chinesen nun ein eigenes Spitzenmodell vor, das über bisherige Eigenentwicklungen und Preisgrenzen hinausgeht.

Das Logo von WhatsApp auf dem Display eines Smartphones. Foto: Martin Gerten
Überwachungs-Software

Sicherheitslücke bei WhatsApp geschlossen

Bei Anruf Ansteckgefahr: Durch eine Schwachstelle bei WhatsApp konnte auch schon ein nicht angenommener Anruf ausreichen, um ein Smartphone mit Spionage-Software zu infizieren. Es scheinen eher Dissidenten und Menschrechtler als Normalverbraucher betroffen gewesen sein.

Eine neue App setzt auf «Refrigerdating». Foto: Sebastian Gollnow
Ausgefallene Idee

Dating-App verkuppelt Singles über Lebensmittel

Dating-Apps gibt es mittlerweile einige. Um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen, müssen sich die digitalen Vermittler etwas einfallen lassen. Eine Anwendung tut das - und nimmt das Sprichwort "Liebe geht durch den Magen" sehr wörtlich.

Android Q bringt auch weitere Möglichkeiten zur digitalen Enhaltsamkeit mit. Digital Wellbeing erlaubt nun noch genauere Blockierungs- und Stummschaltungseinstellungen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn
"Dark Theme" und Datenschutz

Googles Android Q orientiert sich am iPhone

Im Herbst kommt Googles Android Q. Die neue Betriebssystem-Version bringt einige Änderungen, die unter anderem die Batterielaufzeiten von mobilen Geräten verlängern sollen. Außerdem wird es eine Innovation geben, die erst durch maschinelles Lernen möglich wurde.

In Reih und Glied mit Knick: das Samsung Galaxy Fold. Foto: Till Simon Nagel
Knicken und aufklappen

Das kann Samsungs Galaxy Fold

Samsung Galaxy Fold ist eines der ersten Smartphones zum Zusammenfalten. Aber was taugt es? Und wer braucht so etwas?

Im Namen von Whatsapp: Kriminelle versuchen mit Hilfe von Phishing-Mails an Zahlungsdaten und Mobilfunknummern von Handy-Nutzern zu kommen. Foto: Martin Gerten
Chatdienst

Sicherheitslücke bei WhatsApp wurde geschlossen

Beim Chatdienst WhatsApp hat es eine Sicherheitslücke gegeben. Eine Überwachungs-Software konnte auf Smartphones installiert werden. Wer hinter der Lücke steckt.