Organisationen /

SC Staig

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20auf001.tif
Bezirksliga

Warnung vor der Überheblichkeit

Aufsteiger Aufheim ist mit einem Sieg in die Saison gestartet. Jetzt wartet Burlafingen

Copy%20of%20RFU_9936.tif
Bezirksliga Donau/Iller

Abklatschen nach dem Auftaktsieg in der Bezirksliga

Dank zweier Kopfballtore von Co-Spielertrainer Uli Klar setzt sich der TSV Obenhausen klar gegen den FC Blaubeuren durch. So lief der erste Spieltag.

Copy%20of%20pf003.tif
Bezirkspokal Donau/Iller

Süden: Der Pokal und seine Gesetze

Auch 2019 gibt es in der ersten Runde Überraschungen im Süden des Bezirks. Beuren muss ins Elfmeterschießen und Burlafingen verliert gegen Ingstetten/Schießen.

Copy%20of%20ass005.tif
Meisterporträt

Der Aufstieg war Programm

Die Saison lief zwar alles andere als rund für Türkspor Neu-Ulm. Aber es gab dieses eine Spiel, das die Mannschaft zusammengeschweißt hat

Copy%20of%20tib005.tif
Fußball-Bezirksliga

Gegen Tiefenbach spielt Türkspor ungern

Der strauchelnde Favorit hat zuletzt gegen Schregles Team wenig geholt

Copy%20of%20tib005.tif
Fußball-Bezirksliga

Gegen Tiefenbach spielt Türkspor ungern

Der strauchelnde Favorit hat zuletzt gegen Schregles Team wenig geholt

Copy%20of%20ob001.tif
Bezirksliga Donau/Iller

TSV Obenhausen kann für ein weiteres Jahr in der Bezirksliga planen

Mehr als 70 Minuten spielen Obenhausen und Burlafingen auf Augenhöhe - dann gibt es Gelb-rot. So lief der 22. Spieltag der Bezirksliga Donau/Iller.

Copy%20of%20tur003.tif
Fußball-Bezirksliga

Burlafingen hat sich Respekt verschafft

Der Thalfinger Trainer Laurino Di Nobile sieht seine Mannschaft im Derby trotzdem als Favorit

Copy%20of%20tur003.tif
Fußball-Bezirksliga

Burlafingen hat sich Respekt verschafft

Der Thalfinger Trainer Laurino Di Nobile sieht seine Mannschaft im Derby trotzdem als Favorit

Fredrik von Erichsen, dpa.jpg
Bezirksliga Donau/Iller

FC Burlafingen punktet, der SV Beuren hat Pech

SSG Ulm verpasst den Sprung an die Tabellenspitze der Bezirksliga Donau/Iller. Die Stenos zum 11. Spieltag.