Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSC_6713(1).tif
Oberottmarshausen

Technik aus Bayern sorgt für stabiles Stromnetz

Früher als geplant geht in Oberottmarshausen ein rotierender Phasenschieber in Betrieb. Darum ist die für 65 Millionen Euro modernisierte Anlage einmalig.

Copy%20of%2092800623.tif
"Höhle der Löwen"

Frank Thelen: "Hätte Schweizer nicht aufgehört, wäre ich ausgestiegen"

Exklusiv Er investiert bei „Die Höhle der Löwen“ in Start-ups. Nun veröffentlicht Frank Thelen seine Biografie und spricht über den größten Fehler seines Lebens.

Auf der IFA werden viele Produktneuheiten im Bereich der Küchengeräte präsentiert. Foto: Carsten Koall
Neues aus der IFA-Küche

Wenn die Smartwatch vom Braten abrät

Vernetzte Geräte dominieren das Hausgeräte-Segment der Elektronikmesse IFA. Manche der angepriesenen Innovationen werden aber nur zögerlich von den Verbrauchern angenommen.

Copy%20of%20n%2bn_neugebauer.tif

Jubilarin ist eine Frohnatur

Die Zentrale der Siemens AG in München: Der Konzern hatte eine Lizenzfertigung für Gasturbinen und Lokomotiven im Iran vereinbart. Foto: Matthias Balk
Technologiekonzern

Siemens dementiert Bericht über Abbau von 20.000 Stellen

Eine Umstrukturierung des Konzerns soll nicht zu bis zu 20.000 Stellenstreichungen führen. Ein entsprechender Bericht entbehre jeder Grundlage, heißt es.

dpa_5F987E00672E77C6.jpg
Kommentar

Jobabbau? Im Kaeser-Reich gibt es keine Ruhe

Siemens-Boss Kaeser hat Umstrukturierungen angekündigt. Dem könnten Arbeitsplätze zum Opfer fallen. Gewerkschaften rüsten sich bereits für den Widerstand.

Copy%20of%2099223596(2)(1).tif
Siemens

Will Siemens-Chef Joe Kaeser 20.000 Stellen streichen?

Der geplante Konzernumbau bei Siemens und die kürzlich vorgestellte Strategie „Vision 2020+“ könnten stärkere Folgen für die Jobs haben als bisher gedacht.

Frankfurt: Händler verfolgen auf ihren Monitoren im Handelssaal der Börse die Kursentwicklung. Foto: Boris Roessler
Börse in Frankfurt

Aktienmarkt wieder im Minus

Sorgen vor einer Ausweitung der Türkei-Krise haben den deutschen Aktienmarkt am Mittwoch wieder tief ins Minus gedrückt.

Copy%20of%2089371968.tif
Flüchtlinge

Rassismus-Debatte: Trigema-Chef springt Kaeser bei

Textil-Unternehmer Wolfgang Grupp verteidigt die Offenheit für Einwanderer. Er sagt aber auch: "Wer Gastrecht genießt, muss sich wie ein Gast verhalten."

Copy%20of%20imago28113007h.tif
Interview

Rettig warnt die Liga: "Gegen Oligarchen kann man nicht gewinnen"

Exklusiv Andreas Rettig (55) gehört zu den unbequemen Funktionären im deutschen Fußball. Ein Gespräch über Nachwuchsarbeit, Investoren, Populismus und den DFB.