SSV Dillingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "SSV Dillingen"

Die Erfolgsmannschaft des SV Donaualtheim zu Beginn der 1980er-Jahre.
Donaualtheim

Ein Dorfverein als Pokalschreck und Serienaufsteiger

Plus Fußball-Rückblick: Binnen vier Jahren von 1979 bis 1983 gelingt dem SV Donaualtheim der Sprung aus der untersten Klasse in die Bezirksliga. Und im Winter 1980 wirft der damalige C-Klassist den großen Nachbarn und Landesligisten SSV Dillingen aus dem Pokal.

Sieht die Fortsetzung der Bundesligasaison in Coronazeiten kritisch: Spieler Christoph Prestel vom TSV Wertingen.
Fußball-Geisterspiele

Vorfreude und Skepsis

Meinungen zur Fortsetzung der Bundesligasaison in leeren Stadien

Als die Partie um die Meisterschaft gegen den SV Schwörsheim beendet war, kannte der Jubel bei Spielern des BSC Unterglauheim und Trainer Fritz Zengerle (Zweiter von rechts) keine Grenzen.
Rückblick

Das Unterglauheimer Fußball-Wunder

Plus 1984 feierten die BSC-Kicker den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte und stiegen nach einem 2:1-Sieg im Entscheidungsspiel in die Bezirksliga auf. Torwart und Trainer erinnern sich.

Nicht nur dieses Häuschen für die Auswechselspieler liegt in Westheim auf dem Boden. Die gesamte Saison der Amateurfußballer wurde – ebenso wie alle andere Sportarten – gestoppt.
Landkreis Augsburg

Der Sport im Augsburger Land ist am Boden

Plus Für viele war es das erste Wochenende ohne Fußball. Die Sorgen sind groß, dass diese Situation noch länger anhält. So reagieren Sportler und Funktionäre.

Schretzheims Keeper Arbnor Nimanaj hielt seinen Kasten beim Tagesendspiel gegen Titelverteidiger SSV Dillingen sauber. Seine Kleeblättler treffen nun beim Wertinger Finalturnier in der Gruppe B auf den gastgebenden TSV, die SSV Glött und Außenseiter Ziertheim-Dattenhausen.
38. Futsal-Raiffeisencup

Nachfolger gesucht

Drei Jahre lang dominierte die SSV Dillingen, beim Wertinger Landkreis-Endturnier am Sonntag gibt es nun mit Sicherheit einen neuen Titelverteidiger

Das ist die DZ/WZ-Elf der Hinrunde.
Fußball

DZ/WZ-Elf der Hinrunde: Die besten Kicker für das Auswahlteam

Plus Die DZ/WZ-Redaktion hat die bisherige Saison im Freien analysiert und ihre „Nationalmannschaft“ auf die Beine gestellt. Der FC Gundelfingen ist mit einem Quartett vertreten.

Jubelt auch diesmal wieder Rekordmeister SSV Dillingen über den Landkreis-Titelgewinn? Algert Hoti (Bild) war beim Finalturnier vor knapp einem Jahr der erfolgreichste Torschütze. Er hat den Verein allerdings im Sommer verlassen.
Futsal

Futsal: Jetzt starten die Titelkämpfe im Landkreis Dillingen

Plus Die Landkreismeisterschaft 2020 startet am Freitag in Syrgenstein und endet noch 2019. Der Meister darf nicht direkt zur „Schwäbischen“.

Es darf wieder gegrätscht werden: Trotzdem kommt Dillingens Alexander Kinder (23) im Finale gegen Wertingen zum Abschluss. TSV-Torwart Sandro Scherl (links) und Lukas Schwarzfischer können den Ball abwehren. Fabio Kühn (rechts) setzte sich gegen Höchstädts Abdul Wahab Ibrahim-Ussif durch, wurde mit dem FCG am Ende Dritter.
Futsal

Es gehört auch Glück dazu

Dillingens Keeper Felix Körber ist im Finale des „Großen Seeßle-Cups“ nicht zu überwinden und sorgt für den Erfolg des Außenseiters. Grätschverbot ist Geschichte

Kevin Oberschmid (links) – hier im Duell mit Unterthürheims Philipp Miller – führt mit seinem Team die Tabelle der Kreisklasse Nord II an und darf vom Aufstieg in die Kreisliga träumen.
Fußball

Fast alle Gegner umkurvt

TSV Binswangen ist der erfolgreichste Kreisklassist aus der Region. Aber auch viele andere Teams der Gruppen Nord II und West II haben vor der Winterpause geliefert

Bei der BSG Hermsdorf in Thüringen begann Thomas Korittke mit dem Fußballspielen. Unser Bild zeigt den jetzigen Sportlichen Leiter der SSV Höchstädt in der vorderen Reihe als Zweiten von links.
Dillingen

30 Jahre Mauerfall: Der Fußball als Brückenbauer

Plus Vor drei Jahrzehnten bewegte der Fall der Berliner Mauer die ganze Welt. Wie zwei ehemaligen DDR-Kickern im Landkreis nach dem Mauerfall schnell die Integration gelang.

Hier ging es noch sportlich zu: Am Ende der Partie des TSV Bäumenheim gegen die SSV Dillingen gab es aber am Spielfeldrand einen Tumult. 
Bäumenheim

Polizei ermittelt nach Tumult bei Fußballspiel

Auseinandersetzung am Ende der Partie TSV Bäumenheim gegen SSV Dillingen. Derzeit Ermittlungen gegen drei Personen.

Torglückwünsche für Alexander Rigel (Mitte) wird es beim TSV Unterthürheim so schnell nicht geben – er fehlt nicht nur am Sonntag im Derby gegen den FC Pfaffenhofen-UZ verletzt.
Unterthürheim

Unterthürheim steht auf der Rechnung

Untere Fußball-Ligen: Zumindest bis zum anstehenden Kreisklassen-Derby gegen den FC PUZ läuft es für den TSV diese Saison ganz gut – auch ohne einen verletzten Führungsspieler.

Bäumenheims Trainer Jürgen Zeche blieb mit seiner Elf auch im dritten Spiel ohne Punktgewinn.
Fußball-Kreisklasse Nord 2

Bescheidene Ausbeute

Niederlagen für Harburg und Unterringingen

Bäumenheims Trainer Jürgen Zeche blieb mit seiner Elf auch im dritten Spiel ohne Punktgewinn. Beim 0:3 gegen Ehingen-Ortlfingen leisteten sich seine Schützlinge am Ende auch noch drei Gelb-Rote Karten.
Kreisklasse Nord 2

Schwarzer Tag für Bäumenheim

0:3-Pleite und drei Platzverweise bei Ehingen-Ortlfingen. Neuling TSV Ebermergen bleibt weiter ungeschlagen. VfB Oberndorf verbessert sich auf Platz zwei

Fußball-Analyse

Wie gut ist der BC Adelzhausen mit dem neuen Coach?

BC Adelzhausen: Das letztjährige Sorgenkind ist der Gewinner der Vorbereitung. So sieht es am Römerweg vor dem Start wirklich aus.

Im vergangenen Jahr noch beim TSV Rain trainiert Karl Schreitmüller nun den TSV Wemding. Er sieht bei seinem Team noch „Luft nach oben“.
Fußball

TSV Wemding in der Rolle des Top-Favoriten

Die Kreisklasse Nord I startet bereits an diesem Wochenende in die neue Saison. Was sich die Teams aus dem DZ-Gebiet alles vorgenommen haben.

Großes Jugendturnier mit Profis

Zwei Veranstaltungen im Dillinger Donaustadion

Von den insgesamt 16 Vereinen in der Fußball-Bezirksliga Nord kommt mit dem TSV Wertingen nur einer aus dem Landkreis Dillingen. Am stärksten vertreten ist der Landkreis Aichach-Friedberg mit sechs Teams.
Fußball

Nur ein Verein hält die Fahne hoch

Auch in der Saison 2019/2020 gibt es mit dem TSV Wertingen nur einen Bezirksligisten aus dem Landkreis Dillingen

Die Bundesliga-Saison 2019/20 startet Mitte August.
Fußball

Ein Verein hält die Fahne hoch

Auch in der Saison 2019/2020 gibt es mit dem TSV Wertingen nur einen Bezirksligisten aus dem Landkreis.

Fußball

Die neuen Ligen stehen fest

Der Bezirksspielausschuss hat die Einteilungen für die neue Saison vorgenommen. Hier gibt es die Übersicht

In der Saison 2016/2017 standen sich der TSV Harburg (grüne Trikots) und der TSV Ebermergen letztmals in einem Ligaduell gegenüber. Dann trennten sich die Wege: Harburg kam danach in die Kreisklasse Nord I, während Ebermergen in Staffel II blieb. Dort sollen in der kommenden Saison beide Teams wieder antreten.
Fußball

Wer kämpft gegen wen um Punkte und Tore?

Auch wenn die Ligen-Einteilung am Wochenende erst noch abgesegnet werden muss, so gibt es wohl einige Verschiebungen. Dadurch kann unter anderem das Lokalderby zwischen Harburg und Ebermergen ermöglicht werden

Auf den meisten Fußballplätzen in der Region ruht aufgrund der Sommerpause derzeit noch der Ball. Hinter den Kulissen werden jedoch eifrig die Maschen für die Einteilung der Spielklassen gezogen.
Fußball

Welche Vereine in der neuen Saison bei uns spielen

Noch ist nicht alles spruchreif. Aber es gibt Tendenzen, welche Fußballmannschaft künftig im Kreis Donau kickt.  

Die DZ-Elf der Saison.
Dillingen

Die „Nationalmannschaft“ im DZ-Land

Fußball: Für das Auswahlteam unserer Zeitung stellen Landesligist FC Gundelfingen und Kreisklassenmeister. SV Kicklingen-Fristingen jeweils zwei Spieler. Fünf Akteure standen bereits in der Elf der Hinrunde.

Die Zuschauerränge bei den Relegationsspielen waren bestens gefüllt – hier in Riedlingen bei der 0:2-Niederlage des SV Donaualtheim gegen Buchdorf.
Landkreis Dillingen

Applaus für den „Quotenhit“

Fußball-Relegation: Viele Zuschauer und das eine oder andere kleine Drama. Die sportliche Gesamtbilanz der sechs Landkreis-Teilnehmer fällt aber durchwachsen aus.

Am Donnerstag noch in Röfingen (Bild), dürfen die Fans des SV Holzheim am Sonntag ihre blauen und weißen Fahnen im Gundelfinger Schwabenstadion ausrollen. Ab 16 Uhr ist dort die SSV Dillingen der Derby-Kontrahent im Kampf um den Kreisliga-Aufstieg.
Landkreis Dillingen

Die Fahnen sind ausgerollt

Fußball-Relegation: Dillingen und Holzheim wollen in der Kreisliga, der SVD trotz „Nackenschlag“ in der Kreisklasse. Und Unterliezheim hat die A-Klasse als Ziel.