Stadtwerke Augsburg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Stefan Puchner, dpa

Die Stadtwerke Augsburg (swa) sind bayernweit das drittgrößte Versorgungsunternehmen. Das privatwirtschaftlich strukturierte Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadt Augsburg. Folglich ist die Aufsichtsrat-Vorsitzende die Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg, Eva Weber (CSU). Die Geschäftsführer des Unternehmens sind Dr. Walter Casazza und Alfred Müllner.

Mit mehr als 2000 Mitarbeitern sind die swa einer der größten Arbeitgeber der Region. Rund 350.000 Menschen in und um Augsburg werden von den Stadtwerken mit Energie, Wasser und Mobilität versorgt. Die Busflotte der Augsburger Verkehrsgesellschaft, einer Tochtergesellschaft der swa, ist die erste klimaneutrale Flotte in Deutschland.

Seit April 2015 wird das Mobilitätsangebot mit Carsharing ergänzt. Außerdem stehen seit einigen Jahren Leihfahrräder in Zusammenarbeit mit der Firma nextbike zur Verfügung. Insgesamt befördern die swa so mehr als 63 Millionen Fahrgäste im Jahr. Seit Januar 2020 gibt es in Augsburg eine kostenfreie City-Zone. Zwischen neun Haltestellten können Fahrgäste so im Innersten der Innenstadt umsonst mit Bus oder Tram fahren. 

Außerdem gehört das historische Wasserwerk am Hochablass im Augsburger Süden zu den Stadtwerken. Es ist Teil des Augsburger Wassermanagement-Systems, das im Jahr 2019 im UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen worden ist. 

Besondere Aufmerksamkeit erlangten die swa im Jahr 2016: An der Straßenbahnhaltestellen Haunstetter Straße und der Von-Parsewal-Straße wurden sogenannte Bompeln installiert. Diese Bodenamplen sollten Fußgänger warnen, die auf ihr Handy starren. Im Boden eingelassene LED-Lichter blinken rot, wenn eine Straßenbahn einfährt. Weltweit wurde darüber berichtet. Teilweise wurde das Prinzip der Bompeln in weiteren Städten wie zum Beispiel Sydney in Australien angewendet. In Augsburg selbst wurden aber keine weiteren Haltestellen damit ausgerüstet.

Am Gaswerk Augsburg stellt die swa seit 2018 gemeinsam mit der Stadt Augsburg Künstlern geförderte Flächen zur Verfügung. Außerdem wird das Gelände als Veranstaltungsort des Musik-Festivals Modular genutzt. Zudem befindet sich dort eine Außenstelle des Staatstheaters Augsburg – die Brechtbühne.

Hier finden Sie aktuelle News und Nachrichten rund um die Stadtwerke Augsburg:

Artikel zu "Stadtwerke Augsburg"

Die Klasse 5a der Realschule St. Ursula kümmert sich um die Hochbeete am Vogeltor.
Augsburg

Hochbeete und Gemeinschaftsgärten: Wo das Stadtgärtnern floriert

Plus Auch junge Leute beteiligen sich an Urban-Gardening-Projekten in Augsburg. Die Corona-Pandemie verpasst gemeinschaftlichen Aktivitäten allerdings einen Dämpfer.

2019 gelang der Stadt und den Stadtwerken ein guter Start auf dem Gaswerkareal. Nun wollen sie daran anknüpfen – corona-bedingt freilich mit einem kleineren Programm.
Debatte

Dem Gaswerkareal steht nach der Corona-Pause ein Neustart bevor

Plus Dem Gaswerkareal gelang 2019 ein guter Start. Durch Corona wurde es 2020 aber still. Das anstehende Programm soll das Publikum zurückholen.

Max Kienle und  Julien Kneuse le Ray gestalten das Festival-Gelände von Modular. Ihre Aufbauten werden den ganzen Gaswerksommer zu sehen sein.
Augsburg

Augsburgs Gaswerkareal ist bald bereit für die Besucher

Plus Durch Corona mussten viele Veranstaltungen auf dem Augsburger Gaswerkareal abgesagt werden. Die Stadtwerke nutzten diese Zwangspause. Dabei hat sich einiges getan.

Erdgas Schwaben wird sich an der Vermarktung von Antennenstandorten an Handynetzbetreiber beteiligen.
Augsburg

Augsburger Stadtrat billigt 5G-Einstieg von Erdgas Schwaben

Plus Der Energieversorger vermarktet im Verbund mit anderen Antennenstandorte fürs Handynetz. Einzelne Augsburger Stadträte sehen die Beteiligung kritisch.

Das "Swaxi" ist ein Ruftaxi als Ergänzung zum Nahverkehr. Die Stadtwerke wollen den Service ausbauen, sobald ein Ende der Corona-Pandemie absehbar ist.
Augsburg

Die Stadtwerke bauen den Mitfahrservice "Swaxi" in Augsburg weiter aus

Plus Die Stadtwerke planen den Mitfahrservice "Swaxi" in Augsburg auszubauen: Aktuell gibt es bis zu 300 Fahrten pro Tag. So soll das Angebot funktionieren.

Die Stadtwerke haben während der Corona-Pandemie viele Fahrgäste verloren.
Kommentar

Was zählt, sind Lösungen für Bus und Tram in Augsburg

Plus Die Stadtwerke Augsburg stehen unter Druck. Die Corona-Pandemie ließ das Fahrgastaufkommen deutlich zurückgehen.

Im öffentlichen Nahverkehr stehen die Sitze eng zueinander. Darum gilt FFP2-Maskenpflicht in Augsburg, die bei der Einführung im Herbst schwerpunktmäßig kontrolliert wurde (s. Foto).
Augsburg

Infektionsgefahr: Stadtwerke Augsburg wollen keine Sitze sperren

Plus Im "Bürgerbeirat Corona" geht es um den öffentlichen Nahverkehr. Die Stadt Augsburg befürchtet, dass die Sperrung einzelner Sitze erst recht zu Ballungen führen könnte.

Die Grünanlage zwischen Holzbachstraße (im Hintergrund) und dem Wertachkanal wird entlang der Fahrbahn verkleinert werden, wenn dort die Linie 5 fährt.
Augsburg

Möglicher Eingriff in Grünanlage: Ärger um Trasse der Linie 5 geht weiter

Plus Mehrere städtische Ämter geben ihre Bewertung zur Trassenführung der Linie 5 in Augsburg ab. Teils hält sich die Begeisterung in Grenzen. Die Opposition fühlt sich bestätigt.

In Augsburg ist die Zahl der Antennen-Standorte für Mobilfunk in den vergangenen Jahren auf mehr als 200 gestiegen. Ob es weiteres Wachstum gibt, ist noch offen.
Augsburg

Mehr Antennen in Augsburg durch neuen Mobilfunk-Standard 5G?

Plus Der neue Standard 5G hat bisher wenig neue Antennenstandorte in Augsburg nötig gemacht. Das könnte sich noch ändern. Darüber gibt es auch politische Auseinandersetzungen.

Für einige Wochen als Fahrschulwagen unterwegs: Der über 70 Jahre alte KS-Wagen.
Augsburg

Warum in Augsburg drei Wochen lang historische Straßenbahnen fahren

Auf Augsburgs Schienen sind für drei Wochen alte Straßenbahnen unterwegs. Es handelt sich um die Oldtimer mit den Bezeichnungen KS-Wagen und GT8. Was es damit auf sich hat.

In Augsburg sollen deutlich mehr Haushalte mit Ökostrom versorgt werden. Allerdings kommt nicht die ganze Energie aus heimischen Quellen (hier der Hochablass).
Augsburg

Stadtwerke Augsburg wollen Haushalte nur noch mit Ökostrom beliefern

Plus Die Augsburger Stadtwerke wollen komplett auf Ökostrom setzen. Das soll dabei helfen, die Klimaziele der Stadt zu erfüllen. Steigt dadurch der Preis?

Wegen Bauarbeiten kommt es ab Montag zu Einschränkungen für Fahrgäste auf der Linie 2.
Augsburg

Ab Montag laufen Bauarbeiten an der Tramlinie 2

Wegen Bauarbeiten an der Tramlinie 2 in Augsburg gibt es vor und in den Osterferien teilweise einen Ersatzverkehr für Fahrgäste.

Am Montag durften alle Schulklassen zumindest in halber Stärke wieder an ihre Schule zurückkehren. Dadurch herrschte am Königsplatz kurz vor 8 Uhr reger Betrieb.
Augsburg

Zum Schul-Neustart in Augsburg herrscht Gedränge am Königsplatz

Plus Vor allem zur Stoßzeit am Morgen waren die Bahnen und Bahnsteige am Königsplatz gut gefüllt. Wie an zwei Augsburger Schulen der Unterricht am Montag ablief und welche Wünsche es gibt.

Auf dem verlängerten Abschnitt der Linie 3 nach Königsbrunn wurden jetzt die Oberleitungsmasten gesetzt.
Augsburg

Bei der Verlängerung der Linie 3 nach Königsbrunn geht es voran

Die Augsburger Stadtwerke setzen auf der fünf Kilometer langen Strecke der Verlängerung der Linie 3 nach Königsbrunn 110 Oberleitungsmasten. Ab Dezember soll die Strecke für Fahrgäste in Betrieb gehen.

Die Strompreise sind in den vergangenen Jahren auch in Augsburg gestiegen.
Augsburg

Hohe Stromkosten entwickeln sich für viele Augsburger zum Problem

Plus 500 Stromkunden erhalten jedes Jahr von den Stadtwerken Augsburg eine Sperrandrohung. Mitarbeiter des Stromspar-Teams des SKM gehen davon aus, dass durch Corona der Stromverbrauch noch steigt.

Die Polizei sucht die Verantwortlichen für ein Grafitti auf einer Trafo-Station in der Augsburger Innenstadt.
Augsburg-Innenstadt

Grafitti in der Augsburger Innenstadt: 4000 Euro Schaden

Eine Trafostation der Stadtwerke Augsburg ist erneut mit einem Grafitti besprüht worden. Der Schaden ist groß. Die Polizei sucht Zeugen.

Weil das Wasser abgestellt ist, ärgert sich ein Hausbesitzer in Hochzoll.
Augsburg

Stadtwerke drehen Hausbesitzer das Wasser ab - der ärgert sich

Plus Ein Hochzoller Hausbesitzer ist sauer, weil die Stadtwerke Augsburg ihn auf dem Trockenen sitzen lassen. Wie es dazu kam und was die Stadtwerke dazu sagen.

Die Arbeiten im Tunnelbauwerk am Hauptbahnhof schreiten voran. Das Bild zeigt den Tunnel West. Hinter der Wand sind es noch 20 Meter bis zum anderen Tunnel von Osten.
Augsburg

Tunnel am Augsburger Hauptbahnhof steht kurz vor dem Durchbruch

Plus In diesem Jahr stehen am Augsburger Hauptbahnhof entscheidende Arbeiten an. Ab Herbst stehen alle Bahngleise zur Verfügung. Bis zur Eröffnung dauert es noch länger.

Kontrolliert wird weiterhin in Bus und Tram: die Quote der erwischten Schwarzfahrer ist gestiegen.
Augsburg

Corona wirkt sich auf Schwarzfahrten in Bus und Tram in Augsburg aus

Plus Trotz weniger Fahrgästen in Bussen und Straßenbahnen ist die Quote der Schwarzfahrer in Augsburg gestiegen. Welchen Grund das hat.

Eine Spende der Firma PCI über 10.000 Euro haben Martina Wild und Thomas Wackerbauer (vorne v. links) 
an Peter Grau, Christiane Wech und Albrecht Haag übergeben.
Augsburg

Weihnachtsbäume und Geldspenden für Bedürftige in Augsburg

Die Spendenbereitschaft in Augsburg ist hoch. Vereine, Organisationen, Unternehmen und Einzelpersonen haben sich auch in diesem Jahr für Bedürftige eingesetzt.

An Neujahr gilt in Augsburg der normale Feiertagsfahrplan.
Augsburg

Notdienst der Stadtwerke - keine Nachtbusse in Augsburg an Silvester

Die Stadtwerke ziehen eine Zwischenbilanz für die Zeit nach der Ausgangssperre. Im Nahverkehr in Augsburg gibt es eine Änderung gegenüber den Vorjahren.

Große Schilder weisen am Königsplatz auf die Corona-Regeln hin.
Augsburg

Durch den Lockdown fahren in Augsburg weniger Menschen mit Bus und Tram

Plus Die Stadtwerke Augsburg sehen das Corona-Ansteckungsrisiko im Nahverkehr als gering an. An einer Studie zur Virusverbreitung in Fahrzeugen können sie nicht teilnehmen.

Bei dem Nahverkehr-Streik in Augsburg fallen fast alle Busse und Trams aus, der Königsplatz ist weitgehend leer.
Tram- und Bus-Streik

Streik in Augsburg: Am Montag fielen fast alle Busse und Trams aus

In Augsburg gab es am Montag einen Streik bei Bus und Bahn. Der Nahverkehr war massiv davon betroffen - fast alles fiel aus.

In der Rosenaustraße sollen künftig die Linien 3 und 5 fahren. Doch es könnte Verzögerungen geben.
Augsburg

Ein Bahnhofstunnel ohne durchfahrende Trams wäre peinlich

Plus Die Linie 5 ist das problematischste Projekt der Augsburger Stadtwerke. Die größten Schwierigkeiten liegen allerdings nicht in Bahnhofsnähe.

Der Nahverkehr in Augsburg wurde am heutigen Freitag erneut bestreikt - bereits vorvergangene Woche waren kaum Busse und Trams im Einsatz.
Augsburg

Nach Streik: Busse und Trams in Augsburg sind wieder im Einsatz

Plus Bis 14 Uhr wurde am heutigen Freitag in Augsburg gestreikt, Busse und Trams fahren nun wieder. Der Fahrgastverband Pro Bahn fordert ein Mindestangebot trotz Arbeitskampfs.