TSC Mering
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "TSC Mering"

Volle Konzentration: Katharina Steinbach aus Merching schwebt bei dieser Übung am Balken regelrecht in der Halle. Die 26-Jährige ist aber eine vielseitige Turnerin und auch in der Abteilungsleitung des TV Mering aktiv.
Mering

Im Porträt: Turnerin Katharina Steinbach verrät ihr Erfolgsgeheimnis

Plus Katharina Steinbach hat schon viele Erfolge errungen. Die 26-jährige Merchingerin brennt darauf, endlich wieder in der Halle trainieren zu können.

Katharina Krupna freut sich über ihre Meistertitel, die sie in den vergangenen Wochen errungen hat. Am Wochenende steht für die junge Meringerin aber bereits der nächste Sichtungsturnier in Nordrhein-Westfalen auf dem Programm.
Mering

Meringer Ringerin wieder auf Titeljagd

Plus Katharina Krupna holt gleich bei zwei Meisterschaften den ersten Platz. Auch in Baden-Württemberg unterstreicht sie ihre Form. Nun steht bereits das nächste Turnier an.

April

Luca Gelb

Das Ringer-Schwergewicht.

Florian Kroiß (blaues Trikot). Der junge Meringer ringt in diesem Jahr seine erste Saison.
Ringen

Merings Jugend beendet Saison auf Platz drei

Ringen: Nachwuchs unterliegt im letzten Kampf beim TSV Westendorf klar.

Luca Gelb (in blau) konnte einen ungefährdeten Punktesieg feiern und somit wichtige Punkte zur Vizemeisterschaft beisteuern.
Mering

Merings Ringer schreiben Vereinsgeschichte

Die Ringer des TSC Mering feiern die Vizemeisterschaft in der Bayernliga Süd und lassen damit mehrere Größen überraschend hinter sich.

Harry Potter lautet das Motto am Stufenbarren.
Turnen

Harry Potter ist Thema bei der Turnshow des TSC Mering

Am Sonntag ist in der Eduard-Ettensberger-Halle wieder einiges geboten.

Benedikt Rieger (rechts) besiegte Mansur Dakiev mit 14:5 und steuerte entscheidende Punkte für die Meringer bei.
Mering

Merings TSC-Ringern gelingt die Sensation

Die Meringer überrumpeln die Bundesligareserve aus Burghausen mit einer gewagten Aufstellung. Dadurch klettert der Verein auf den zweiten Rang der Liga

Benedikt Rieger (rot), der einen wichtigen Schultersieg zum Triumph über Kottern beisteuern konnte, will auch in Penzberg siegen.
Ringen

Der TSC Mering will Platz drei weiter festigen

Mering fährt mit großen Siegambitionen zum AC Penzberg, will den Gegner aber nicht unterschätzen.

Die frischgebackenen schwäbischen Meisterinnen vom TSC Mering von links: Amelie Vareille, Karolina Tränkl, Ricarda Martin, Maike Tolks und Hannah Rose. Ricarda Martin und Amelie Vareille waren dabei auch in der Einzelwertung die besten Turnerinnen.
Turnen

Meringerinnen strahlen in Illertissen

Die jungen Damen des TSC holen sich mit einem beeindruckenden Vorsprung den Titel bei den schwäbischen Meisterschaften. Zwei führen auch die Einzelwertung an.

Katharina Krupna (rechts) konnte sich in Frankfurt auf die Damen-Mannschaftsmeisterschaft in Berlin vorbereiten.
Ringen

Die Meringerin Katharina Krupna ringt mit Gegnern aus aller Welt

Ringerin Katharina Krupna vom TSC Mering zeigt ihr Können unter den Augen der Nationalmannschaft.

Auf Merings André Spiekermann (blaues Trikot) wird am Samstag im Derby gegen Kottern einer der Schlüsselkämpfe zukommen.
Ringen

Mering brennt auf die Revanche

Der TSC will im Derby gegen den TSV Kottern unbedingt als Sieger von der Matte gehen.

Ein Mädchen war obenauf: Jonna Maunu sorgte für die einzige Medaille für den Nachwuchs des TSC Mering beim Allgäu-Cup.
Ringen

Merings Schüler sammeln Erfahrung

Merings Nachwuchs startet wieder beim stark besetzten Allgäu-Cup. Ein Mädchen holt eine Silbermedaille für das Team von Jugendleiter Norbert Lang.

Die Formkurve von Benedikt Rieger (rotes Trikot) zeigt weiter nach oben. Er feierte gegen Mietraching einen klaren Punktsieg.
Ringen

TSC Mering unterliegt dem Liga-Primus

Tabellenführer Mietraching entführt mit einem 24:12-Sieg die Punkte aus der Marktgemeinde. Warum die TSC-Verantwortlichen nicht unzufrieden sind.

Im blauen Trikot Merings Lennart Bieringer, der auf seinen ersten Sieg in der neuen Saison hofft.
Ringen

Der Tabellenführer kommt nach Mering

Der TSC Mering möchte sich gegen Mietraching so gut wie möglich aus der Affäre ziehen. Die Personaldecke ist nämlich weiterhin dünn.

Kam gegen Kempten überraschend zum Einsatz und sorgte mit dafür, dass der TSC Mering sich in diesem schwäbischen Derby durchsetzte: Zsolt Dajka (blaues Trikot).
Ringen

TSC Mering: Mit taktischer Raffinesse zum Sieg

Der TSC Mering setzt sich im Derby beim SV Kempten durch. Dabei lässt sich Sportwart Peter Tränkl einen besonderen Trick einfallen.

Das TSC-Team LK 16 Jahre+ von links: Katharina Steinbach (TV Mering), Ricarda Martin, Karolina Tränkl, Amelie Vareille, Kampfrichterin Carina Umlauf, die verletzungsbedingt nicht turnen konnte, LK3 18 Jahre+ Anna Kuhnert, Lena Räßler, Johanna Lang, Maike Tolks, Hannah Rose. Beide Teams holten Gold.
Turnen

TSC Mering: Am Ende gibt’s für alle Pokale

Die älteren Mädchen des TSC Mering dürfen sich bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften jeweils über Platz eins und Gold freuen.

Moritz Zeitler vom TSC Mering (rotes Trikot) zeigt bislang in dieser Saison konstant gute Leistungen.
Ringen

Mering startet in die Rückrunde

Der TSC Mering empfängt den SC Anger II und muss dabei immer noch einige Akteure ersetzen. Zudem werden nun die Stilarten „getauscht“.

Einen ganz wichtigen Sieg für die Moral feierte Radoslaw Siejak (rotes Trikot) bis 98 Kilo im freien Stil. Er läutete damit die Meringer Aufholjagd gegen Westendorf II ein.
Ringen

Der TSC Mering gewinnt das Derby

Der TSC beendet die Vorrunde in der Bayernliga mit einem 24:11-Erfolg gegen den TSV Westendorf II. Warum die Verantwortlichen zufrieden sind.

Moritz Zeitler (rotes Trikot) will mit dem TSC Mering gegen Westendorf II einen Sieg holen.
Ringen

In Mering heiß es: Jugend forscht

Ringen: Mit Westendorf II kommt ein ganz junges Team zum TSC Mering.

Lukas Grundler (rot) konnte seinen langjährigen Widersacher Mahsun Ersayin diesmal bezwingen.
Ringen

TSC Mering unterliegt dem Titelaspiranten

Der TSC hat beim 7:21 gegen Wacker Burghausen II wenig zu bestellen. Für die ersatzgeschwächten Meringer muss diesmal auch der Sportwart auf die Matte.

Michael Rauch (rotes Trikot) begeisterte die Fans des TSC Mering. Der Jugendliche schulterte seinen Kontrahenten und steuerte vier Punkte zum 23:6-Sieg seiner Mannschaft gegen Penzberg bei.
Ringen

Ringer des TSC sind auch ersatzgeschwächt obenauf

Mering bezwingt trotz einiger Ausfälle den AC Penzberg sicher mit 23:6. Das Team von der Paar muss diesmal gleich auf vier Akteure verzichten.

Auch der Sieg von Benedikt Rieger konnte die Niederlage der Meringer nicht mehr verhindern.
Ringen

TSC Mering verliert mehr als nur einen Kampf

Meringer Ringer unterliegen im schwäbischen Derby Kottern mit 15:18. Zwei Athleten ziehen sich darüber hinaus auch noch Verletzungen zu.

Luca Gelb (rotes Trikot) vom TSC Mering schaffte zum Saisonauftakt gegen den SC Anger II einen Schultersieg.
Ringen

Der Auftakt ist dem TSC Mering gelungen

Mering gewinnt den ersten Kampf beim SC Anger II sicher mit 21:11. Auch der neue Trainer überzeugt auf der Matte. Nun geht’s gegen Kempten.

Lennart Bieringer (rot) und der TSC Mering starten am Samstag beim Aufsteiger SC Anger II in die neue Saison in der Bayernliga.
Ringen

Mering geht mit neuem Trainer in die Saison

Der TSC Mering muss im ersten Kampf unter Radoslaw Siejak auswärts beim SC Anger II antreten. Wie sich die Bayernliga verändert hat.

Carla Zucchon vom TSC Mering am Schwebebalken. Zwei Teams landeten bei den Mannschaftsmeisterschaften in der Eduard-Ettensberger-Halle auf dem Treppchen.
Turnen

Zwei Meringer Teams auf dem Treppchen

Der TSC ist bei den Mannschaftsmeisterschaften in der Eduard-Ettensberger-Halle erfolgreich. Für ein Team springt sogar der erste Platz heraus.