TSG 1899 Hoffenheim
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Bild: Sebastian Gollnow, dpa

Der Aufstieg der TSG 1899 Hoffenheim vom unterklassigen Klub aus dem Nordwesten Baden-Württembergs zu einem schlagkräftigen Bundesliga-Team ist eine der spannendsten Geschichten der jüngeren Fußballgeschichte. Die Fußballabteilung des Vereins, seit 2007 im Profigeschäft vertreten, konnte zuletzt mehrfach an europäischen Wettbewerben teilnehmen und in der Bundesliga Achtungserfolge erzielen.

1899 wurde der Verein in einem Sinsheimer Ortsteil als TV Hoffenheim gegründet, 1945 erfolgte die Fusion des Fußballvereins mit dem örtlichen Turnverein. Danach spielte der Club bis 1990 nur eine regionale Rolle und kam nicht über die Bezirksliga hinaus. 

1990 stieg der SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp bei dem kleinen Club ein. Der Milliardär hatte in seiner Jugend selbst bei den Hoffenheimern gespielt. Sein Engagement war der Beginn einer Erfolgsserie: Zwischen 1990 und 1996 stieg die TSG mehrere Male auf und etablierte sich in der Verbandsliga. 1999 folgte der Aufstieg in die Oberliga, 2000 stieg der Club mit Trainer Hansi Flick in die damals drittklassige Regionalliga Süd auf.

In den Folgejahren wurde der Verein nach und nach professionalisiert - unter anderem durch bessere Trainingsbedingungen und Auslagerung der Fußball-Abteilung. 2006 kam der frühere Stuttgarter und Schalker Ralf Rangnick zu dem Club - die Initialzündung für einen beispiellosen Aufstieg. 2007 stieg die TSG in die 2. Fußball-Bundesliga auf, 2008 gelang der Durchmarsch in die Beletage. 

Allerdings wurde durch den Aufstieg in die Bundesliga auch die Kritik an dem "Projekt Hoffenheim" lauter. Viele traditionell eingestellte Fans werfen dem Club bis heute vor, ein "Retortenverein" zu sein. Sportlich war die Bundesligazugehörigkeit der Hoffenheimer bislang allerdings fast ausnahmslos von Erfolg gekrönt: Direkt nach dem Aufstieg 2008 wurde der Neuling immerhin Herbstmeister und beendete die Saison als Siebter.

Seit 2017 erreichte der Klub zudem dreimal die internationalen Plätze, zuletzt 2020 mit Rang 6. 2018 nahm die TSG sogar an der Champions League teil.

Artikel zu "TSG 1899 Hoffenheim"

Dieter Hecking wird nicht mehr HSV-Trainer sein.
2. Liga

Nach Hecking-Abgang: Neustart statt Kontinuität beim HSV

Der HSV ist wieder in seinem Element. Alter Trainer weg, ein neuer wird gesucht. Wieder wird es schwer. Dieter Hecking war nicht der richtige für den neuen, preisbewussten Weg der Hamburger.

Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp sieht beim BVB «Kommerz pur».
Hoffenheim-Mäzen

Hopp: "Borussia Dortmund, das ist Kommerz pur"

Mäzen Dietmar Hopp hat sich gegen den Begriff "Kommerz-Verein" gewehrt, als desen Sinnbild die TSG 1899 Hoffenheim bei vielen Ultra-Gruppierungen gilt.

Die Fußballerinnen des FC Bayern München erreichten die Champions League.
Bundesliga

Bayern-Frauen sichern Platz zwei - Köln steigt mit Jena ab

Der FC Bayern München begleitet Meister VfL Wolfsburg auch in der kommenden Saison in die Champions League.

Viermal brachte Hoffenheims Andrej Kramaric den Ball im BVB-Tor unter.
Vier Tore beim BVB

Kramaric schießt Hoffenheim direkt nach Europa

Am letzten Spieltag hat 1899 Hoffenheim den VfL Wolfsburg noch vom sechsten Platz verdrängt. Ein historischer Viererpack von Stürmer Kramaric erspart der TSG viel Stress.

Bei Neuzugang Florian Niederlechner hatte Stefan Reuter vor der Saison ein gutes Näschen.
Kommentar

So richtig zufrieden kann und darf beim FC Augsburg keiner sein

Plus Der FCA hat es geschafft und spielt auch im nächsten Jahr in der Bundesliga. Zum zehnten Mal in Folge. Doch es wäre mehr drin gewesen. So richtig zufrieden kann keiner sein.

Werders Niclas Füllkrug jubelt nach seinem Tor zum 3:0 gegen den FC Köln.
34. Bundesliga-Spieltag

Werder in Relegation - Fortuna-Abstieg - Gladbach Vierter

Sechs Tore, erster Heimsieg seit September: Werder Bremen nutzt seine Mini-Chance auf die Bundesliga-Relegation eindrucksvoll. Fortuna Düsseldorf dagegen muss nach einem 0:3 in Berlin direkt runter. Mönchengladbach macht es zum Schluss besser als vergangene Saison.

FCB-Torwart Manuel Neuer hält die Meisterschale und jubelt mit seiner Mannschaft über den gewonnenen Meistertitel.
34. Spieltag

Bundesliga: Werder schafft das Wunder, FC Bayern einen Rekord

Werder Bremen nutzt seine Mini-Chance auf die Bundesliga-Relegation, Düsseldorf steuigt direkt aber und der FC Bayern ballert sich zu einem Rekord.

Schoss mit seinen vier Toren die TSG 1899 Hoffenheim direkt in die Europa League: Andrej Kramaric.
Bundesliga

Kramaric erster Hoffenheimer mit vier Auswärts-Toren

Mit seinen vier Treffern beim 4:0-Auswärtssieg gegen Borussia Dortmund hat Andrej Kramaric zwei neue Tor-Bestmarken aufgestellt.

Wurde beim BVB verabschiedet: Mario Götze (M).
Weltmeister von 2014

Leises Lebewohl: BVB verabschiedet Mario Götze

Für Mario Götze ist das Kapitel Borussia Dortmund zu Ende.

Wird den BVB wohl Richtung Inter Mailand verlassen: Achraf Hakimi am Ball.
Sportdirektor BVB

Zorc über Achraf Hakimi: "Wollen und können wir nicht"

Sportdirektor Michael Zorc hat den wahrscheinlichen Abgang von Borussia Dortmunds Rechtsverteidiger Achraf Hakimi in diesem Sommer bestätigt.

Gladbach spielt in der Bundesliga beim Fußball heute am Samstag, 27.6.20, gegen Hertha. Hier gibt es die Infos zur Übertragung live im TV und Stream - und einen Ticker mit Spielstand und Spielplan.
Bundesliga live

Gladbach - Hertha im Live-TV, Stream, Ticker: Übertragung heute am 27.6.20

Borussia Mönchengladbach vs. Hertha BSC live im TV, Stream, Ticker: Wo läuft die Übertragung der Fußball-Bundesliga heute am Samstag, 27.6.20? Im Free-TV, auf Amazon, Sky oder DAZN?

Kehrt zum Saisonabschluss in den Bayern-Kader zurück: Philippe Coutinho.
Personalien und Statistik

Der 34. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Alle neun Begegnungen des 34.

Borussia Mönchengladbach kann aus eigener Kraft den Einzug in die Champions League schaffen: Trainer Marco Rose spricht zu den Spielern.
Darüber spricht die Liga

Duelle um Rang 16 und Europacup-Plätze am 34. Spieltag

Am 34. und letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga stehen an diesem Samstag noch spannende Entscheidungen an. Werder Bremen will Fortuna Düsseldorf noch vom Relegationsrang verdrängen und den Abstieg vermeiden. Auch um internationale Startplätze geht es noch.

Die Bundesliga live im TV und Stream: Wir informieren über die Übertragung an Spieltag 34.
Sky oder DAZN?

Bundesliga-Übertragung live im TV und Stream: DAZN, Sky oder Amazon Prime Video?

Fußball-Bundesliga im Live-TV und Online-Stream: Free-TV, Sky, DAZN oder Amazon Prime Video? Hier gibt es die Infos zur Übertragung an Spieltag 34.

Mario Götze wird Borussia Dortmund nach dieser Saison definitiv verlassen.
Stiller Abschied

BVB bestätigt: Götze zum Saison-Abschluss nicht mehr dabei

Aus Rücksicht auf seine Familie und seinen neugeborenen Sohn spielt Mario Götze auch am letzten Spieltag der Bundesliga-Saison nicht mehr für Borussia Dortmund.

Die Bayern und Cheftrainer Jens Scheuer brauchen am letzten Spieltag noch Punkte.
Bundesliga

Bayern-Frauen verpassen Sieg gegen Meister Wolfsburg

Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben einen Sieg im Topspiel des 21.

Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen ist auf Trainersuche.
Wer wird der neue Nagelsmann?

Wieder Europa: Hoffenheims Pfund bei der Trainer-Suche

Auf der Suche nach einem Trainer hat Hoffenheim ein ganz starkes Argument: die Qualifikation für Europa. Sportchef Rosen ist stolz und glücklich, doch das furiose 4:0 gegen Aufsteiger Union soll nach turbulenten Monaten noch nicht der Schlusspunkt sein.

Ihlas Bebou (M) brachte Hoffenheim gegen Union Berlin in Führung.
33. Spieltag

Europa-Einzug ohne Party - Hoffenheim vor "coolem Fernduell"

Die Europa-Qualifikation ist nach einem extrem starken Auftritt fix, doch nun soll es auch mit Platz sechs klappen. Das 4:0 gegen Union dokumentiert, wie stark Hoffenheim seit dem Trainerwechsel spielt.

Trainer Florian Kohfeldt und seinen Bremern bleibt nach der Niederlage in Mainz nur noch eine kleine Chance auf die Relegation.
Bundesliga

Entscheidung vertagt: Werder verliert, Düsseldorf Remis

Die Bayern Meister, Paderborn Absteiger - die ersten Entscheidungen der Corona-Saison standen bereits fest. Im dramatischen Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga kommt es zu einem Showdown in einer Woche.

Josh Sargent hofft mit Werder Bremen auf den Klassenerhalt.
33. Spieltag

Spannung oben wie unten: Entscheidende Phase der Bundesliga

Kampf gegen Abstieg und um die Plätze im Europapokal. Auch nach der Meisterkür des FC Bayern bleibt es in der Fußball-Bundesliga spannend. Heute könnten weitere Entscheidungen fallen.

Die Bayern müssen auf David Alaba wegen schon länger anhaltender Probleme am Sprunggelenk verzichten.
Personal und Statistik

Der 33. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Alle Partien des 33.

Trainer Heiko Herrlich möchte mit dem FC Augsburg den Klassenerhalt in Düsseldorf endgültig perfekt machen. Theoretisch könnte der FCA noch auf den Relegationsplatz abrutschen.
FC Augsburg

FCA-Trainer Herrlich vor Spiel gegen Fortuna Düsseldorf: "Es ist kein Endspiel"

Der FC Augsburg will gegen Fortuna Düsseldorf den Klassenerhalt perfekt machen. Vor dem Spiel spricht Heiko Herrlich über den Gegner und die Personalsituation.

Sven Bender hat vier Bundesliga-Tore für Bayer Leverkusen erzielt: Zwei gegen Mönchengladbach und zwei gegen Köln.
Vier bis 100

Elf Zahlen zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 32.

Erst selbst verloren und dann punktet auch noch Düsseldorf: Für die FCA-Profis André Hahn, Marco Richter und Jeffrey Gouweleeuw verlief der Mittwochabend zweifach enttäuschend. In Düsseldorf können sie den Klassenerhalt perfekt machen.
FC Augsburg

So will der FCA im Abstiegsfinale gegen Düsseldorf bestehen

Gegen Hoffenheim verpasst der FC Augsburg den vorzeitigen Klassenerhalt. Aus dem entspannten Ausflug wird nichts, in Düsseldorf kommt es zum brisanten Duell.

Nicht nur in dieser Situation war Hoffenheim mit Christoph Baumgartner zu schnell für den FC Augsburg. Die Kraichgauer gewannen das Spiel mit 3:1.
FC Augsburg

1:3 gegen Hoffenheim: Der FCA zittert weiter um den Klassenerhalt

Gegen Hoffenheim verpasst der FC Augsburg ein weiteres Mal einen Heimsieg und verliert. So kann er noch immer auf den Relegationsplatz abrutschen.