Vatikan
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Vatikan“

Schauspieler Jason Momoa bei der Oscar-Verleihung 2022.
Schauspieler

Jason Momoa entschuldigt sich für Vatikan-Fotos

"Aquaman"-Star Jason Monoa war zu Besuch in der Sixtinischen Kapelle in Rom und hielt dies auf Fotos fest. Dies tut ihm jetzt sehr leid.

Eine Regenbogenfahne weht vor der Kirche St. Christophorus am Rande der Segnung queerer Menschen.
Kirche

"Egal, wen du liebst": Segnungen für queere Menschen

Auch in Bayern haben sich in diesem Jahr wieder queere Paare von Seelsorgern der katholischen Kirche segnen lassen.

Muss sich nun überlegen, ob er trotz dunkler Prophezeiung nach Kiew reist: Papst Franziskus.
Papst Franziskus

Uralte Prophezeiung: Verhindern drei Hirten einen Papst-Besuch in Kiew?

Papst Franziskus überlegt sich, nach Kiew zu reisen. Allerdings sorgen Prophezeiungen für Wirbel, welche ihn davon abbringen könnten.

Pfarrvikar Wolfgang Rothe spricht in der Kirche St.Benedikt.
Kirche

Priester: Kampf gegen Homophobie soll kein Ritual werden

Anders als vor einem Jahr will der Münchner Pfarrer Wolfgang Rothe bei der Aktion #liebegewinnt in diesem Jahr keine gleichgeschlechtlichen Paare segnen.

Papst Franziskus (M) leidet seit mehreren Monaten an einer Bänderzerrung im rechten Knie. Es fällt ihm schwer zu gehen oder zu stehen.
Vatikan

Knie-Probleme: Papst Franziskus erstmals im Rollstuhl

Der Pontifex sitzt dieser Tage im Rollstuhl. Er folgt damit dem Rat seiner Ärzte, sein rechtes Kniegelenk so wenig wie möglich zu belasten.

Hatte das Geld einem Sondervermögen entnommen, das sich nicht aus Kirchensteuermitteln speist: Kardinal Rainer Maria Woelki.
Katholische Kirche

Vatikan billigt Woelkis Finanzierung von Gutachten und PR

Frohe Botschaft aus Rom für Woelki: Der Kölner Kardinal hat aus Sicht des Vatikans bei der Finanzierung zweier Gutachten und einer externen PR-Beratung alles richtig gemacht. Ein Kirchenrechtler sieht das anders.

Der Erzbischof von Köln: Kardinal Rainer Maria Woelki.
Katholische Kirche

Kardinal Woelki will Reformforderungen an Papst übermitteln

Gläubige fordern Erneuerungen, so unter anderem das Priesteramt für Frauen. Kardinal Rainer Maria Woelki lehnt vieles der Forderungen ab, verspricht jedoch, alle eins zu eins weiterzugeben.

Erzbischof Ludwig Schick spricht beim Karfreitagsgottesdienst.
Kirche

Bamberger Erzbischof zu Privataudienz bei Papst Franziskus

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick ist von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen worden.

"In meinem Herzen trage ich all die vielen ukrainischen Opfer": Papst Franziskus.
Krieg in der Ukraine

Papst spricht von einem "Ostern des Krieges"

Eigentlich hätte Ostern nach zwei Jahren Corona-Pandemie ein großes Freudenfest werden können in Rom. Der Ukraine-Krieg aber wirft einen großen Schatten über das Fest.

Papst Franziskus will ein Zeichen des Friedens setzen.
Vatikan

Friedensgeste des Vatikans irritiert Ukraine

Zwei Freundinnen - eine Ukrainerin und eine Russin - tragen das Kreuz im Gedenken an den Leidensweg Jesu Christi. Für den Papast ist es eine Geste des Friedens. Kiew kritisiert die Aktion.

Papst Franziskus vor Journalisten auf einer Reise nach Malta.
Krieg in der Ukraine

Papst Franziskus erwägt Reise nach Kiew

Der Papst könnte offenbar in die Hauptstadt der von Russland angegriffenen Ukraine reisen. Franziskus bestätigt, dass es solche Überlegungen gibt.

Angelina Jolie besucht ein ukrainisches Kind im Vatikan-Kinderkrankenhaus.
US-Schauspielerin

Angelina Jolie besucht ukrainische Kinder in Vatikan-Klinik

Die amerikanische Schauspielerin engagiert sich schon lange für das UNHCR. Jetzt hat sie aus der Ukraine geflüchtete Kinder in einem Krankenhaus in Rom besucht.

Kardinal Gerhard Ludwig Müller steht im Dom.
Katholische Kirche

Reformgruppen: Papst soll sich von Müller distanzieren

Die katholischen Reformgruppen "Wir sind Kirche" und "Maria 2.0" fordern Papst Franziskus in einem offenen Brief auf, sich von dem umstrittenen katholischen Kardinal Gerhard Ludwig Müller zu distanzieren.

Papst Franziskus hat am Samstag die neue Apostolische Konstitution «Praedicate Evangelium» veröffentlicht.
Neue Kurienordnung

Chance für Laien und Frauen auf Vatikan-Topjobs

Wichtige Positionen im Vatikan könnten zukünftig auch von Laien und Frauen besetzt werden. Die neue Grundordnung für die Verwaltung bricht mit vielen bisherigen Regeln der römischen Kurie.

Papst Franziskus gibt den Segen Urbi et Orbi.
Kirche

Europapolitiker: Friedensmacht des Papstes ist unbestritten

Der aus Niederbayern stammende Europapolitiker Manfred Weber hat in einer Privataudienz Papst Franziskus getroffen.

Georg Gänswein (l) und der emeritierte Papst Benedikt XVI. stehen für ein Foto zusammen.
Vatikan

Missbrauchsgutachten: Gänswein verteidigt Benedikt XVI.

Der Privatsekretär von Benedikt XVI.

Kardinal Reinhard Marx setzte ein Zeichen: In München hielt er eine Messe zum 20-jährigen Bestehen der Queer-Gemeinde in München.
Kirche

Annäherung: Kardinal Marx feiert Queer-Gottesdienst

In München feiert der katholische Kardinal Marx eine Messe mit der Queer-Gemeinde. Können schwule und lesbische Katholiken nun auf Anerkennung hoffen?

Kirche

NS-Opfer Titus Brandsma wird am 15. Mai heiliggesprochen

Der niederländische Pater Titus Brandsma, der 1942 von den Nationalsozialisten im Konzentrationslager Dachau getötet wurde, wird am 15.

Eine Familie passiert die ukrainisch-polnische Grenze in Medyka.
Krieg in der Ukraine

In Polen bereits 500.000 Flüchtlinge eingetroffen

Immer mehr Menschen fliehen aus der Ukraine. Israel will mehr als hundert jüdische Waisenkinder aufnehmen. Unterdessen wollen mehr als 1000 Ausländer für die Ukraine kämpfen.

Ein Mann begutachtet die Folgen des russischen Beschusses in der Ukraine.
Krieg in der Ukraine

"Wir müssen uns auf Flüchtlingsströme einstellen"

Der Hauptgeschäftsführer des Osteuropa-Hilfswerks Renovabis zeigt sich fassungslos über die Entwicklung in der Ukraine. Die Kirche sei dazu aufgerufen zu helfen.

Georg Gänswein (l) und der emeritierte Papst Benedikt XVI. stehen am Flughafen für ein Foto zusammen.
Rom

Gänswein: Papst Benedikt XVI. ist "Vater der Transparenz"

Erzbischof Georg Gänswein hat den emeritierten Papst Benedikt XVI.

Die Erklärung zum Münchner Missbrauchsgutachten durch den emeritierten Papst Benedikt XVI. hat gespaltene Reaktionen hervorgerufen.
Kirche

Was Benedikt XVI. sagt und was nicht: Eine kritische Analyse seines Briefes

Plus Am Dienstag hat sich der emeritierte Papst erneut zu Wort gemeldet. Seit Veröffentlichung des Münchner Missbrauchsgutachtens steht er massiv in der Kritik. Warum seine Stellungnahme ein geteiltes Echo auslöst.

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. bittet Opfer des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche um Verzeihung.
Nach Missbrauchsgutachten

Papst Benedikt XVI. entschuldigt sich und streitet ab

Auf diese Stellungnahme haben viele Katholiken in Deutschland gewartet: Joseph Ratzinger äußert sich zu Vorwürfen aus dem Münchner Missbrauchsgutachten. Enttäuschung oder "Befreiungsschlag"?

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. bittet Opfer des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche um Verzeihung - bestreitet einen zentralen Vorwurf aber.
Katholische Kirche

Papst Benedikt XVI. entschuldigt und rechtfertigt sich

Darauf haben viele Katholiken gewartet: Der emeritierte Papst Benedikt XVI. äußert sich zum Münchner Missbrauchsgutachten. Einen zentralen Punkt streitet er ab.

Der Glaube an Gott und der Glaube an Verschwörungserzählungen gehen bisweilen eine problematische Verbindung ein.
Augsburg

Pater teilt Verschwörungsmythen: Wo Glaube und Wirrglaube verschwimmen

Plus Ein Augsburger Petrusbruder verbreitet Verschwörungserzählungen zur Corona-Pandemie. Auf Telegram teilen „Querdenker“ seine Aussagen. Dies ist kein Einzelfall.