Organisationen /

Vodafone

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Vodafone Störung
Deutschland

Vodafone-Störung: Hotline und Infos

Die Vodafone-Hotline dürfte derzeit ausgelastet sein. Denn es gibt eine Störung bei dem Mobilfunk-Anbieter.

Copy%20of%203dx04525(1).tif
Vodafone

Störung bei Vodafone behoben

Eine Störung legte das Vodafone-Netz in mehreren deutschen Städten lahm. Laut Angaben des Konzerns ist diese aber mittlerweile behoben.

Wird es nicht mehr geben: Die IT-Messe Cebit, die jedes Jahr in Hannover stattfand, wird eingestellt. Foto: Julian Stratenschulte
IT-Messe

Cebit wird nach mehr als 30 Jahren eingestellt

Die Macher haben alles versucht - die Cebit bekam ein neues Gewand. Aber jetzt ziehen sie die Reißleine: Die Messe ist am Ende. Geschrumpft war sie schon lange.

Eine eSIM macht das Einlegen einer SIM-Karte überflüssig. Auch Telefónica bietet nun eine elektronische Variante an. Foto: Robert Günther/dpa-tmn
Zugangsdaten statt Karte

Auch Telefónica bietet eSIM für Vertragskunden

Die SIM-Karte ins Smartphone einzulegen, ist manchmal etwas Fummelarbeit. Überflüssig wird die Mühe, wenn man zu einer eSIM wechselt. Diese Möglichkeit haben nun auch Telefónica-Kunden.

Wird es nicht mehr geben: Die IT-Messe Cebit, die jedes Jahr in Hannover stattfand, wird eingestellt. Foto: Julian Stratenschulte
Dramatischer Besucherschwund

Aus für die einst weltgrößte IT-Messe Cebit

Digitalisierung erfasst alles - sei es das Auto, die Fabrik oder die eigene Wohnung. Vom Smartphone ganz zu schweigen. Aber wie nötig ist eine Digitalmesse, wenn Digitalisierung so gut wie alle Branchen prägt? Die Macher ziehen jetzt die Reißleine: Die Cebit ist am Ende.

Kein Netz? Funklöcher kann jetzt jeder mit der App «Breitbandmessung» an die Bundesnetzagentur melden. Foto: Inga Kjer
Fragen und Antworten

Diese Bedingungen legt die Bundesnetzagentur für die Vergabe von 5G fest

Die Bedingungen für die Vergabe von 5G-Frequenzen stehen jetzt fest. Worauf es der Bundesnetzagentur ankommt und welche Rolle die großen Anbieter spielen.

Nachholbedarf gibt es laut «Chip» bei den Mobilfunknetzen teils nicht nur in ländlichen Gebieten, sondern insbesondere entlang der Fernzug-Trassen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Test

Stadt-Land-Gefälle beim mobilen Surfen bleibt groß

Bis 5G-Handynetzen funken, werden noch Jahre vergehen. Für Kunden sind bestehende Netze also derzeit noch wichtiger. LTE (4G) und UMTS (3G) werden zwar noch ausgebaut, zeigt ein Test. Aber nicht überall gleich gut.

Die 5. Mobilfunkgeneration (5G) soll für die Industrie und andere Wirtschaftszweige in Deutschland eine zentrale Rolle spielen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Foto: Oliver Berg
Schnelles Internet

Netzagentur schreibt keinen flächendeckenden 5G-Ausbau fest

Datenströme werden immer wichtiger für die deutsche Wirtschaft. Dank des Mobilfunkstandards 5G soll die Übertragung künftig nahezu in Echtzeit erfolgen. Nun hat die Bundesnetzagentur eine zentrale Entscheidung für den Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland getroffen.

Mit ihrer Forderung stellen sich die Politiker gegen die Bundesnetzagentur, die kürzlich einen Entwurf für die Vergabe von 5G-Frequenzen vorgelegt hatte. Foto: Oliver Berg
Mobilfunkausbau

Netzbetreiber untermauern Kritik an 5G-Vergaberegeln

Vor einer wegweisenden Entscheidung der Bundesnetzagentur zum künftigen Mobilfunkausbau in Deutschland haben Netzbetreiber scharfe Kritik geäußert.

107415847.jpg
5-G-Frequenzen

Der Kampf gegen die Funklöcher

Wie sich Politiker aus der Union und der SPD dafür einsetzen, dass bald überall guter Empfang ist – auch auf dem Land.