Wanzl
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Wanzl"

Kommentar

Wanzl verhält sich eindrucksvoll

Unser Autor macht sich Gedanken, wie die Corona-Maßnahmen der schwäbischen Firma Wanzl einzuschätzen sind.

Hinweise auf den Abstand, den Mitarbeiter zueinander halten sollen, sind nach der Wiederaufnahme der Produktion in den Werken allgegenwärtig.
Corona-Schutz

Wie die Firma Wanzl dem Coronavirus Einhalt gebieten will

Plus Welches Konzept die Beschäftigten in den Werken in Leipheim und Kirchheim bestmöglich schützen soll. Und warum die Sache einen Haken hat, der von Vorteil ist.

Auch Sozialräume sind bei Wanzl abgesperrt, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren.
Kommentar

Wanzl verhält sich eindrucksvoll

Natürlich ist Wanzl eine große Firma. Kleinere Unternehmen verfügen nicht über die Möglichkeiten im Schutz gegen Corona. Aber bei Wanzl ist auch der Wille da.

Wanzl unterstützt den Landkreis in der aktuellen Krise.
Leipheim

Wanzl hilft in der Corona-Krise

Das Leipheimer Unternehmen übergibt eine Materialspende an den Katastrophenschutz des Landkreises.

Homeoffice,  Mehrschichtbetrieb, strikte Beachtung von Hygieneregeln und nun die anstehende Unterbrechung der Produktion
Leipheim

Wanzl unterbricht wegen Pandemie seine Produktion

Wie der weltgrößte Einkaufswagen-Hersteller auf die Pandemie reagiert. Warum er diesen Schritt geht. Und was die Verantwortlichen optimistisch stimmt.

Desinfektionsmittel und Gesichtsmasken sind derzeit auch in der Krumbacher Bahnhof-Apotheke gefragt. Unser Bild zeigt Inhaber Mathias Müller und Apothekerin Julia Strobel.
Landkreis Günzburg

Kreis Günzburg: Sich wappnen gegen die Corona-Virus-Welle

Plus Schüler und Kindergartenkinder, die in Risikogebieten wie Südtirol waren, dürfen Schulen und Betreuungseinrichtungen vorerst nicht besuchen. Wie die heimische Wirtschaft sich auf die Situation einstellt.

Am Stammsitz der Firma in Leipheim ist auch dieses Gebäude zu finden, das Besucher und Geschäftspartner in einen Präsentationsbereich führt. Da geht es nicht nur um die Vergangenheit des Familienunternehmens, sondern auch um aktuelle und künftige Geschäftsfelder, die gut bestellt sein wollen.
Leipheim/Kirchheim

Wie sich Einkaufswagen-Hersteller Wanzl für die Zukunft rüstet

Plus Der Name des Unternehmens wird kürzer und es wird eine neue Gesellschaftsform geben. Die Verantwortlichen erklären die Veränderungen.

Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich die Wanzl-Mitarbeiter zum Warnstreik in Leipheim. Rund 800 Beschäftigte aus Kirchheim und Leipheim gingen auf die Straße.
Jahresrückblick 2019

So war 2019: Streiks und hitzige Debatten bei Wanzl in Kirchheim

Plus Hitzige Warnstreiks, Entschuldigungen und die Suche nach einer Einigung prägen das Jahr bei der Firma Wanzl in Kirchheim.

Dafür ist die Firma Wanzl in Kirchheim bekannt: Einkaufswagen..
Kirchheim

Firma Wanzl: Belegschaft im Aufsichtsrat vertreten

Die Wanzl Metallwarenfabrik mit Betrieben in Leipheim und Kirchheim hat erstmals einen Aufsichtsrat mit Vertretern der Belegschaft und der IG Metall gewählt.

Die Produktion von Einkaufswagen bildet nach wie vor den Kern des Geschäfts bei Wanzl. Andere Felder sollen ausgebaut und neue Märkte erschlossen werden.
Konjunktur

Unter der Flaute in China leiden auch bayerische Unternehmen

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger klagt über immer neue Handelshürden. Steigt die Unsicherheit deshalb? Auch Unternehmen aus Schwaben haben zu kämpfen.

Die IG Metall hat sich entschuldigt.
Kommentar

Tarif-Konflikt bei Wanzl: Eine wichtige Entschuldigung

Bei der Auseinandersetzung zwischen IG Metall und Wanzl ist eine Gewerkschafterin zu weit gegangen. Sie hat es eingesehen und die Konsequenz gezogen - ein Zeichen von Stärke.

Die IG Metall mit Sabrina Balkheimer (auf der Bühne rechts) und Günter Frey (Zweiter von rechts) entschuldigten bei Wanzl-Chef Klaus Meier-Kortwig für Äußerungen gegenüber dem Manager.
Leipheim

Wanzl: IG Metall bemüht sich um Schadensbegrenzung

Plus Vor einem Monat hat die Gewerkschaft den zweiten Warnstreik in der Firmengeschichte bei Wanzl organisiert. Was im Streit um einen Tarifvertrag falsch gelaufen ist.

Eine Impression vom Warnstreik bei Wanzl.
Kommentar

Wanzl ist in der Bredouille

Die Leipheimer Firma steht vor großen Herausforderungen. Doch die Belegschaft verliert die Geduld mit ihrem Arbeitgeber.

Ungefähr 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wanzl sind am Mittwoch vom Werkstor in Leipheim zum Marktplatz gezogen oder mit Bussen aus Kirchheim angereist. Die IG Metall machte mit ihren Rednern während der Kundgebung in der Gluthitze deutlich, dass sie es ernst meint und bereit ist, zu drastischeren Maßnahmen als bisher zu greifen.
Leipheim

Zweiter Warnstreik bei Wanzl ist die letzte Aufforderung

800 Wanzl-Beschäftigte gehen erneut auf die Straße. Sie fühlen sich unfair behandelt. Wie die Geschäftsführung Stellung nimmt und was die IG-Metall plant.

Im Mai streikten Hunderte Beschäftigte der Firma Wanzl.
Kirchheim

Neue Konstellation im Wanzl-Aufsichtsrat

Bei Wanzl in Kirchheim knirscht es seit einiger Zeit. Bald können nun erstmals Vertreter von Belegschaft und IG-Metall mitbestimmen.

Im Mai streikten Hunderte Beschäftigte der Firma Wanzl.
Leipheim

Gerichtsurteil: Neue Konstellation im Wanzl-Aufsichtsrat

Das Landgericht München hat entschieden: Erstmals können Vertreter der Belegschaft und der IG-Metall in einem Aufsichtsrat bei Wanzl mitbestimmen.

Spezielle Einkaufswagen für Rollstuhlfahrer hat die Leipheimer Firma Wanzl entwickelt. Einige der Wagen hat Roland Bernert, Leiter des Günzburger V-Marktes, beschafft. Doris Schwarz testete einen Wagen und zog ein positives Fazit.
Landkreis Günzburg

Wanzl baut einen Einkaufswagen für Körperbehinderte

Seit Kurzem stehen im Günzburger V-Markt Einkaufswagen bereit, die Rollstuhlfahrer nutzen können. Wanzl hat sie gebaut. Eine Expertin testete das Angebot.

Nachrichten zum Thema Europa und Wirtschaft im Landkreis Günzburg gab es diese Woche praktisch jeden Tag.
Kommentar

Wirtschaft im Landkreis: Kein Tag ohne Europa

Die Nachrichtenlage der Region dieser Woche zeigt: Um das Thema Europa und Wirtschaft kommt im Landkreis Günzburg kaum jemand herum. Das ist nicht nur wegen der anstehenden Wahlen so.

Dem Aufruf der IG Metall zum Warnstreik sind bei der Firma Wanzl in Kirchheim gestern rund 250 Mitarbeiter gefolgt.
Kirchheim

250 Wanzl-Mitarbeiter streiken in Kirchheim

Beschäftigte in Kirchheim fordern einen Tarifvertrag. Vor allem treibt sie die Sorge ums Weihnachtsgeld. Die Geschäftsleitung will das aber gar nicht kürzen.

Warnstreik bei der Wanzl Metallwarenfabrik in Leipheim.  Hunderte Mitarbeiter folgen dem Aufruf der Gewerkschaft IG Metall.
Leipheim

Tarifstreit: Wanzl-Mitarbeiter wollen sich wehren

Hunderte Beschäftigte gehen in Leipheim auf die Straße. Ziel ist ein Tarifvertrag. Welche Angebote tatsächlich auf dem Tisch liegen, darüber gibt es unterschiedliche Angaben der Tarifparteien.

Bei Wanzl in Leipheim und in Kirchheim wird gestreikt.
Leipheim

Bei Wanzl in Leipheim und Kirchheim wird gestreikt

Bei der Metallwarenfabrik Wanzl stehen am Mittwoch und Donnerstag Warnstreiks an. Grund dafür sind die ergebnislos gebliebenen Tarifverhandlungen.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung und der Vorsitzende des Aufsichtsrates rahmen die Jubilare ein (von links): Klaus Meier-Kortwig, Walter Riedel, Reinhold Müller, Adem Özer, Hans Ziegler, Maria Gross, Manfred Mayer, Bernhard Frey, Helmut Bussjäger, Ingrid Korschala und Gottfried Wanzl.
Firmenfeier

Wanzl sagt danke mit einem Ehrungsabend

Arbeitsjubilare standen im Mittelpunkt. Geschäftsführer zeigt Zuversicht für heuer

Beschäftigte der Metallwarenfabrik Wanzl in Leipheim demonstrierten am Donnerstag mit einer „Aktiven Mittagspause“ vor Werk 4 für den Abschluss eines Tarifvertrags für alle Arbeitnehmer. Dafür kämpft die Gewerkschaft IG Metall seit etlichen Jahren.
Leipheim

Eine Mittagspause voller Protest bei Wanzl

300 Beschäftigte der Metallwarenfabrik machen deutlich, was sie von den Plänen ihrer Geschäftsleitung halten. Was die Mitarbeiter zu sagen haben.

Die Firma Wanzl ist aktuell nicht tarifgebunden. Die Mitarbeiter in Kirchheim und die Gewerkschaft wollen aber einen speziell auf Wanzl zugeschnittenen Tarifvertrag. Um das zu erreichen, gab es die „Aktive Mittagspause“.
Kirchheim

„Aktive Mittagspause“ bei der Firma Wanzl in Kirchheim

Wanzl-Mitarbeiter protestieren in Kirchheim gegen die Forderungen der Geschäftsführung.

Zu der „aktiven Mittagspause“ mit der IG Metall im Juni waren etwa 450 Wanzl-Beschäftigte vor das Tor des Leipheimer Werkes 4 gekommen. In dieser Woche ist eine solche Veranstaltung auch in Kirchheim geplant.
Kirchheim

Wanzl steht vor großen Veränderungen

Die Digitalisierung macht vor Supermärkten nicht halt. Mehr bestellen im Netz, die Welt der Einkaufswagen schrumpft. Was bedeutet das für Wanzl-Mitarbeiter?