Orte /

Aachen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Gersthofen_Bekenntniskirche0001.tif
Kirche

Neue Pfarrerin hofft auf Dialog

In der evangelischen Kirche in Gersthofen ist Anna Barth in ihr Amt eingeführt worden. Was sie sich vorgenommen hat

Rolf Martin Schmitz, Vorstandsvorsitzender von RWE: «Die Annahme, dass der Forst gerettet werden kann, das ist Illusion». Foto: Rolf Vennenbernd
Vorwürfe nach Journalisten-Tod

Barrikaden-Räumung schürt neuen Streit um Hambacher Forst

Die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst ist nach dem Tod eines Journalisten vorerst gestoppt. Eine echte Ruhepause kehrt in dem Braunkohlerevier aber nicht ein. Weil Barrikaden auf den Waldwegen weggeräumt werden sollen, gibt es neuen Streit.

Trauer im Hambacher Forst: Der junge Journalist war vielen Waldbesetzern zum Freund geworden. Foto: Oliver Berg
Waldbesetzer lehnen Rückzug ab

Gegenseitige Vorwürfe nach Unfalltod im Hambacher Forst

Eigentlich wollte man sich nach dem Unfalltod eines Journalisten im Hambacher Forst auf Trauer und Besinnung konzentrieren. Aber dann gingen zwischen Waldbesetzern und NRW-Landesregierung doch wieder heftige Vorwürfe hin und her.

Hambacher Forst
Hambacher Forst

Journalist stirbt im Hambacher Forst - Polizei sichert Gefahrenstellen

Ein Journalist starb nach einem Sturz im Hambacher Forst. Deshalb setzt die Landesregierung nun die umstrittene Räumung aus. Dennoch werden Polizisten vor Ort sein.

Notärzte versuchten vergeblich, das Leben des abgestürzten Journalisten im Hambacher Forst zu retten. Foto: Christophe Gateau
Räumung wird abgebrochen

Journalist stürzt im Hambacher Forst von Brücke und stirbt

Seit knapp einer Woche räumt die Polizei im Hambacher Forst Baumhäuser. Am Mittwoch stürzt ein Journalist in die Tiefe und stirbt. Die Landesregierung setzt die Aktion vorerst aus.

201809191746_40_239371_201809191741-20180919154308_MPEG2_00.jpg
Video

Journalist bei Sturz im Hambacher Forst schwer verletzt

Mit einem Großeinsatz räumt die Polizei seit Tagen den Hambacher Forst für den Braunkohleabbau. Nun hat es in dem Wald einen ersten schweren Unfall gegeben.

Bronze bei der WM im Vielseitigkeitsreiten gewonnen: Ingrid Klimke bei der Siegerehrung auf ihrem Pferd Hale Bob. Foto: Stefan Lafrentz
Nach verpasster Goldmedaille

Ehning leidet mit Klimke und übt seine neue Rolle bei WM

Kaum einer kennt die Hochs und Tiefs des Sports so gut wie Marcus Ehning. Deshalb leidet er beim Gold-Verlust von Ingird Klimke besonders mit. Bei den Springreitern ist er nun der Senior im Quartett mit drei WM-Neulingen und will selber eine Medaille.

Copy%20of%20dpa_5F9A5400EDCA02C5.tif
Kommentar

Die Reiterspiele geraten zum Fiasko für den gesamten Sport

Bei der Reit-WM in den USA klappt fast nichts: Unterkünfte werden nicht fertig, Wettkämpfe abgebrochen. Das gesamte Wettkampf-Format droht Schaden zu nehmen.

Polizisten einer Spezialeinheit bereiten die Räumung eines Baumhauses vor. Foto: Oliver Berg
Festnahmen und Verletzte

Polizei räumt im Hambacher Forst weitere Baumhäuser

Tag 5 der polizeilichen Räumung im Hambacher Forst: Am Montag nahm sich die Polizei das Baumhaus-Dorf "Gallien" vor. Die Debatte um den richtigen Zeitpunkt für den Kohle-Ausstieg geht aber weiter.

Weitere Entwicklung im Hambacher Forst
Nordrhein-Westfalen

Dramatische Szenen bei Räumung im Hambacher Forst

Einige Baumhäuser sind geräumt, doch die Umweltschützer wollen die Hambacher Forst weiterhin nicht dem Braunkohleabbau überlassen. Was ihnen Hoffnung macht.