Orte /

Aachen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Nina Löseke absolviert an der FH Aachen den ausbildungsintegrierenden Studiengang Angewandte Mathematik und Informatik. Als angehende «MATSE», wie mathematisch-technische Softwareentwickler abgekürzt werden, konzipiert und realisiert sie komplexe Softwaresysteme. Foto: Henning Kaiser
Kreative Zahlenkünstler

Wie werde ich mathematisch-technischer Softwareentwickler?

Sie sind kreative Tüftler, Programmierprofis und Kundenberater: Die Tätigkeit von Softwareentwicklern ist anspruchsvoll. Von der Wettervorhersage bis zur Personaldatenbank - die Fachleute erfüllen unterschiedlichste Wünsche.

Wer für seine Liebste einen geschmückten Maibaum aufstellt, sollte ihn gut befestigen - etwa an einer Straßenlaterne oder einem Verkehrsschild. Foto: Federico Gambarini
Tradition im Rheinland

Ein Maibaum für die Liebste gut sichern

Es ist eine romantische Tradition: Am Morgen des 1. Mai steht vor vielen Häusern eine bunt geschmückte Birke - als Zeichen der Liebe zur Bewohnerin. Doch beim Thema Maibaum sollten einige Punkte beachtet werden, raten Polizei und Behörden.

Copy%20of%20P_1GE6J4.tif

Ein Festival der Prominenz

Filmfestspiele Die Gästeliste in Cannes ist so beeindruckend wie lange nicht. In einem einzigen Film spielen allein erstmals Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Al Pacino. Den Auftakt macht eine Zombie-Komödie von Jim Jarmusch

Seehofer11.jpg
Donauwörth

Städtebauförderung: So sieht Heimat aus

Seehofer feierte mit Bürgern die Neue Mitte Parkstadt. Es war der offizielle Auftakt zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung. 

Anna Sorokin muss ins Gefängnis. Foto: Steven Hirsch/Pool New York Post
Prozess in New York

Hochstaplerin Sorokin zu Haftstrafe verurteilt

Privatjets und Luxusreisen nach Marokko: Die Deutsche Anna Sorokin lebte ein unglaubliches Leben in der New Yorker Schickeria - doch ließ andere dafür bezahlen. Nun soll die Betrügerin lange hinter Gitter. Die Richterin zitierte Bruce Springsteen.

Prozess gegen Anna Sorokin
USA

Hochstaplerin Anna Sorokin zu mindestens vier Jahren Haft verurteilt

Die Deutsche Anna Sorokin lebte ein unglaubliches Leben in der New Yorker Schickeria - doch sie ließ andere dafür bezahlen. Nun soll die Betrügerin lange hinter Gitter.

Vermummte Personen stehen auf dem Schornstein und dem Dach des Schlachthofes. Rund 30 Personen haben den Schlachthof besetzt. Foto: Ralf Roeger
Gegen die Fleischindustrie

Großer Polizeieinsatz: Tierschützer besetzen Schlachthof

Rund 30 Aktivisten sitzen auf dem Dach und vor der Einfahrt eines Schlachthofs. Sie wenden sich aus ökologischen und ethischen Gründen gegen die Fleischindustrie. Die Polizei hielt sich zunächst zurück.

Copy%20of%20Piontek_1977.tif
Literatur

Das Schöne nicht fürchten

Ein neuer Gedichtband erinnert an Heinz Pionteks Kunst – und an das Engagement eines anderen Lauingers

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 27. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27.

Anna Sorokin kurz vor der Verkündung des Urteils im Gerichtssaal in New York. Foto: Richard Drew/AP
Urteil in New York

Anna Sorokin als Hochstaplerin schuldig gesprochen

Als angebliche Millionenerbin soll sie sich durch die New Yorker High Society geschnorrt haben. Die US-Justiz hält Anna Sorokin für eine kriminelle Hochstaplerin. Nun droht der jungen Deutschen eine Haftstrafe.