Orte /

Aachen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine Aktivistin, die im Hambacher Forst auf einem Baumhaus war, wird von der Polizei in Gewahrsam genommen. Foto: Christophe Gateau
Nordrhein-Westfalen

Mehrere Verletzte und zahlreiche Festnahmen im Hambacher Forst

Seit Donnerstag halten die Aktivisten im Hambacher Forst die Rettungskräfte auf Trab. Um den Wald vor der Abholzung zu bewahren, haben sich einige in unterirdischen Tunneln verschanzt.

Polizisten auf Pferden versuchen, Demonstranten davon abzuhalten, in den «Hambacher Forst» einzudringen. Foto: Henning Kaiser
Baumhaus-Siedlung "Oaktown"

Unterirdische Gänge verzögern Räumung im Hambacher Forst

Die Braunkohlegegner im Hambacher Forst leisten nicht nur hoch oben in den Baumwipfeln Widerstand. Sie verschanzen sich auch unter der Erde.

Copy%20of%20dpa_5F9A5C00D36FBCA9.tif
Protest

Im Hambacher Forst fallen Bäume für die Räumfahrzeuge

Die Polizei geht weiter gegen die Baumbesetzer vor. Warum die Kohlegegner auch vor Gericht scheitern

Polizeibeamte tragen einen Demonstranten aus der Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen. Foto: Paul Zinken
Niederlagen vor Gericht

Hambacher Forst: Polizei räumt weiter

Im Hambacher Forst macht die Polizei mit der Räumung der Baumhäuser weiter. Der Protest dagegen erreichte am Freitag Berlin. Dort entzweit das umstrittene Vorgehen gegen die Waldbesetzer zudem die Kohlekommission.

Grüne und Linke verurteilten die Räumung als Machtdemonstration und Provokation. Foto: Christoph Reichwein
Aktivisten mobilisieren

Hambacher Forst: Massiver Einsatz gegen Braunkohlegegner

Die Baumhäuser im Hambacher Forst sind längst ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle. Jetzt lassen die Behörden sie räumen. Die Aktivisten kündigen Aktionen "massenhaften zivilen Ungehorsams" an, die Justiz gibt den Behörden aber zunächst Recht.

Copy%20of%20dpa_5F9A5A003E092026.tif
Hambacher Forst

Wie zeitgemäß ist die Braunkohle noch?

Polizisten räumen den Hambacher Forst von Demonstranten. Der Energiekonzern RWE will dort Bodenschätze abbauen. Experten zweifeln an der Sinnhaftigkeit eines Kahlschlags.

Copy%20of%20Mensch%20gegen%20Tier%20L%c3%a4ufer%20gegen%20Pferd%20in%20Holzheim030.tif
Dillingen

Distanzreiterin Belinda Hitzler: „Tryon war das volle Fiasko“

Bei den Weltreiterspielen in den USA endete das Distanzreiten mit einem Rennabbruch. Belinda Hitzler startet seit 2002 schon viermal bei diesem Großereignis. Diesmal ist die Dillingerin aber froh, nicht dabei gewesen zu sein.

Polizisten stehen vor einem dreibeinigem Hochsitz. Die Behörden wollen mit Räumungen im Hambacher Forst beginnen. Foto: Jana Bauch
Beamte aus ganz Deutschland

"Der Wald geht. Der Wald bleibt": Räumung im Hambacher Forst

Es ist der Tag, den Aktivisten im Hambacher Forst seit Langem erwartet haben - die Polizei greift ein. Mit einer kreativen Begründung.

Copy%20of%20dpa_5F9A580094F7D3AE.tif
Hintergrund

Stimmung im Hambacher Forst heizt sich auf

Umweltschützer und RWE liegen in erbittertem Streit. Jetzt sollen Baumhäuser der Aktivisten geräumt werden

Medaillenkandidatin bei der Reit-WM in Tryon: Isabell Werth mit ihrem Pferd Bella Rose. Foto: Rolf Vennenbernd
Pferdesport-Weltmeisterschaft

Das deutsche WM-Team: Dressur-Queen und drei Debütanten

Mit der Dressur beginnt heute die Pferdesport-Weltmeisterschaft in den USA. Favorit auf Gold ist ein deutsches Quartett mit der erfolgreichsten Reiterin der Welt und drei WM-Neulingen.