Orte /

Äthiopien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Boeing-Vorstandschef Dennis Muilenburg spricht auf der Hauptversammlung in Chicago. Foto: Jim Young/Pool AP
Boeing

Abstürze: Boeing-Chef Muilenburg gibt Verwaltungsratsvorsitz ab

Zwei Abstürze des bestverkauften Flugzeugtyps 737 Max haben das Vertrauen in den US-Hersteller Boeing erschüttert. Nun gibt es personelle Konsequenzen.

Arbeiter sind bei einem Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max 8, das für Tui gebaut wird, am Fertigungswerks von Boeing in Renton zu sehen. Foto: Ted S. Warren/AP
Boeing

Experten kritisieren FAA und Boeing wegen 737-Max-Zulassung

Boeing gerät wegen seiner Problemflieger vom Typ 737 Max weiter unter Druck. Eine unabhängige Untersuchung lässt Boeing und die US-Behörde FAA schlecht aussehen.

KINA - Einfach mit dem Frieden anfangen
Friedensnobelpreisträger

Friedensnobelpreis: Abiy Ahmed brachte die Hoffnung zurück nach Äthiopien

Äthiopiens Regierungschef Abiy Ahmed erhält den Friedensnobelpreis. In großen Teilen Afrikas wird der 43 Jahre alte Reformer verehrt.

Äthiopiens Ministerpräsident Abiy Ahmed ist es gelungen, nach Jahren des Konflikts Frieden mit Nachbar Eritrea zu schließen. Foto: Britta Pedersen/dpa
"Ein Preis für Afrika"

Abiy Ahmed erhält Friedensnobelpreis

Viele hatten mit Klimaaktivistin Greta Thunberg als Preisträgerin gerechnet. Doch der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr ans Horn von Afrika. Dort ist der Jubel groß - auch wenn der Preisträger noch lange nicht am Ziel ist.

Strom aus C02-neutralen Quellen wie Windenergie hilft dem Klima. Grüne Diensteanbieter, die solche Energie einkaufen, erkennt man etwa am Ökostrom-Label «Grüner Strom» oder «ok-Power». Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Nachhaltigkeit im Netz

Grüne Internetdienste denken an die Umwelt

Bäume pflanzen oder ausschließlich Ökostrom nutzen - mit solchen Versprechen werben Suchmaschinen oder Mailanbieter um umweltbewusste Kunden. Tut man der Natur damit wirklich einen Gefallen?

Arbeiter sind bei einem Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max 8, das für Tui gebaut wird, am Fertigungswerks von Boeing in Renton zu sehen. Foto: Ted S. Warren/AP
Boeing

737-Max-Krise lässt Boeing weiter hinter Airbus zurückfallen

Durch die Flugverbote für die 737 Max sind die Auslieferungen von Boeing dramatisch eingebrochen. Damit fällt das Unternehmen weiter hinter Airbus zurück.

Sifan Hassan gewann WM-Gold über 1500 und 10.000 Meter. Foto: Nariman El-Mofty/AP/dpa
Umstrittenes Lauf-Team

Nike Oregon Project: Im WM-Medaillenspiegel weit vorne

Die Läufer des heftig in die Kritik geratenen Nike Oregon Project haben bei der Leichtathletik-WM mächtig abgeräumt.

Lelisa Desisa aus Äthiopien überquert die Ziellinie und gewinnt den Marathon. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa
Medaillenspiegel aktuell

Leichtathletik-WM 2019: Der aktuelle Medaillenspiegel

Die Leichtathletik-WM 2019 in Doha, der Hauptstadt von Katar, endete gestern. Hier finden Sie den Medaillenspiegel im Überblick - immer aktuell.

Die Leichtathletik-WM in Doha geht mit Medaillen-Chancen für deutsche Athleten in den vorletzten Tag. Foto: Michael Kappeler/dpa
Neunter Wettkampftag

Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM

Konstanze Klosterhalfen und die deutsche Frauen-Staffel stehen im Blickpunkt des vorletzten WM-Tages in Doha. Im Marathon ist bei den Männern das letzte nächtliche Hitzerennen auf den Straßen von Katars Hauptstadt angesetzt.

Ein Zuschauer sitzt alleine mit einer deutschen Nationalflagge auf der Zuschauertribüne im Khalifa-Stadion in Doha. Foto: Nariman El-Mofty/AP/dpa
Leichtathletik in Doha

"Katar ist eine Warnung": Wüsten-WM erhitzt Gemüter

Die Leichtathletik-WM in Doha steht wie kaum eine zuvor in der Kritik. Das extreme Klima und das geringe Interesse der Katari an diesem Sport erzürnt viele. Die Athleten sehen ihre Interessen missachtet und sich vom Weltverband "massiv allein gelassen".