Orte /

Albanien

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Migrant spricht mit einer Helferin des Roten Kreuzes als er Bord der «Diciotti» geht. Foto: Orietta Scardino/ANSA/AP
Salvini im Visier der Justiz

Migranten haben "Diciotti" verlassen

Dutzende Migranten dürfen nach tagelanger Warterei an Bord eines Schiffs in Italien an Land gehen. Hat Innenminister Salvini mit seinem harten Vorgehen nun den Bogen überspannt?

Salvini hatte angeordnet, die Menschen erst von Bord gehen zu lassen, sobald sich andere Staaten zur Aufnahme einiger Migranten bereit erklären. Foto: Andrew Medichini/AP
Flüchtlingsdrama in Italien

Fall "Diciotti": Ermittlungen gegen Innenminister Salvini

Die Migranten auf dem Schiff "Diciotti" dürfen nach tagelangem Tauziehen von Bord. Doch Italiens Innenminister Salvini könnte in dem Fall endgültig eine Grenze überschritten haben - meint zumindest die Justiz.

Copy%20of%20Henze_Benefizdinner377.tif
Memmingen

Illegal im Unterallgäu am Herd hantiert

Ein Unterallgäuer Wirt beschäftigt einen Albaner mit gefälschten Papieren in seinem Restaurant. Nun stand er vor Gericht.

dpa_5F9A2000877BD255(1)(1).jpg
Memmingen

Prozess: Illegal am Herd hantiert

Ein Wirt aus der Region beschäftigt Ausländer mit gefälschten Papieren – und soll sie zudem ausgebeutet haben. Wie der Fall aufgeflogen ist

Copy%20of%20Heidel_kartei.tif
Spenden

Heidel zeigt Herz für die Schwachen

Jubiläums-Firma gibt insgesamt 8000 Euro für den guten Zweck

Copy%20of%20DSC_0024.tif
Interview

Comeback mit bekannten Gesichtern

Was Trainer Andreas Weßling, 52, von der zweiten Fußballmannschaft der TSG Thannhausen erwartet

Copy%20of%20Erstkommunion_Wallfahrt_2.tif
Kirchliches Leben

Ein „Mut-Mach-Tag“ für Kinder

Erstkommunionkinder aus drei Dekanaten auf Wallfahrt in Donauwörth

Innenminister Seehofer gibt in seinem Ministerium eine Pressekonferenz zum Thema sichere Herkunftsstaaten. Foto: Kay Nietfeld
Entwurf von Kabinett

Maghreb-Staaten und Georgien bald "sichere Herkunftsstaaten"

Die große Koalition will die Asylverfahren für Schutzsuchende aus Georgien und den Maghreb-Staaten verkürzen. Auch die FDP ist dafür. Das Vorhaben könnte aber erneut am Widerstand der Grünen scheitern. Auch wenn Kretschmann mitmachen sollte.

Copy%20of%20Ankerm%c3%bcller_(2)(1).tif
Medien

Über Umwege fand er seine Berufung

Michael André Ankermüller begann in Augsburg ein Lehramtsstudium. Nach sechs Monaten merkte er, dass das nicht das Richtige ist. Er schwenkte um, lebt heute als Blogger in Berlin

Copy%20of%20Fr%c3%b6hlich001.tif
Menschen in Friedberg

Auch als Chef blieb Dietmar Fröhlich immer Schüler

 Dietmar Fröhlich, der  Leiter der Grundschule Friedberg-Süd, geht in Rente.  Sein Motto: Das Wichtigste ist das Miteinander.