Allmannshofen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Allmannshofen"

Westendorf siegt zum 24. Mal in Folge

Das diesjährige Schmuttertal-Wanderpokalschießen, das seit 1968 in ununterbrochener Folge jährlich zwischen den Schützenvereinen aus Allmannshofen, Ehingen, Kühlenthal und Westendorf ausgetragen wird, fand heuer in Kühlenthal statt. Insgesamt traten 92 Schützendamen und Schützen an den Stand.

Die Kinder in das Geheimnis hineinführen

Region Wertingen Am morgigen "Weißen Sonntag" und den darauf folgenden Wochen feiern viele Kinder im Verbreitungsgebiet der Wertinger Zeitung ihre erste heilige Kommunion.

Seit 100 Jahren im Einsatz für Schwache und Kranke

Holzen/Allmannshofen (rogu) - Einen 100. Geburtstag kann man nicht oft feiern. Umso festlicher waren der Festgottesdienst und der Festakt zu diesem Jubiläum des Ambulanten Krankenpflegevereins Holzen und Umgebung. Hauptzelebrant Prälat Peter C. Manz lobte in seiner Predigt die Arbeit des Vereins: "Der Weg zu Gott führt über den Menschen. Der Einsatz des Krankenpflegevereins wird nicht in Vergessenheit geraten - nicht in der Erinnerung der Menschen und nicht in der Erinnerung Gottes."

Seit 100 Jahren im Einsatz für Schwache und Kranke

Holzen/Allmannshofen (rogu) - Einen 100. Geburtstag kann man nicht oft feiern. Umso festlicher waren der Festgottesdienst und der Festakt zu diesem Jubiläum des Ambulanten Krankenpflegevereins Holzen und Umgebung. Hauptzelebrant Prälat Peter C. Manz lobte in seiner Predigt die Arbeit des Vereins: "Der Weg zu Gott führt über den Menschen. Der Einsatz des Krankenpflegevereins wird nicht in Vergessenheit geraten - nicht in der Erinnerung der Menschen und nicht in der Erinnerung Gottes."

Jubiläum in Holzen

Seit 100 Jahren im Einsatz für Schwache und Kranke

Einen 100. Geburtstag kann man nicht oft feiern. Umso festlicher waren der Festgottesdienst und der Festakt zu diesem Jubiläum des Ambulanten Krankenpflegevereins Holzen und Umgebung. Hauptzelebrant Prälat Peter C. Manz lobte in seiner Predigt die Arbeit des Vereins: "Der Weg zu Gott führt über den Menschen. Der Einsatz des Krankenpflegevereins wird nicht in Vergessenheit geraten - nicht in der Erinnerung der Menschen und nicht in der Erinnerung Gottes."

Allmannshofen ist jetzt frei von Schulden

Allmannshofen (AL) - Eine positive Bilanz des vergangenen Jahres zog Bürgermeister Manfred Brummer bei der gut besuchten Bürgerversammlung in Allmannshofen. Zum Stichtag 31. Dezember 2008 war die Gemeinde Allmannshofen schuldenfrei. Darüber hinaus konnte dem Vermögenshaushalt die Summe von 225 000 Euro zugeführt werden.

Allmannshofen ist jetzt frei von Schulden

Allmannshofen (AL) - Eine positive Bilanz des vergangenen Jahres zog Bürgermeister Manfred Brummer bei der gut besuchten Bürgerversammlung in Allmannshofen. Zum Stichtag 31. Dezember 2008 war die Gemeinde Allmannshofen schuldenfrei. Darüber hinaus konnte dem Vermögenshaushalt die Summe von 225 000 Euro zugeführt werden.

Bürgerversammlung

Allmannshofen ist jetzt frei von Schulden

Eine positive Bilanz zog Bürgermeister Manfred Brummer bei der Bürgerversammlung in Allmannshofen. Zum Stichtag 31. Dezember 2008 war die Gemeinde Allmannshofen schuldenfrei. Und sie widersetzt sich einem Trend im Landkreis Augsburg.

Allmanshofen unterstützt Knochenmarkspenderdatei

Allmannshofen (AL) - Gleich mehrere Spenden auf einmal konnte Brigitte Lehenberger für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) in Allmannshofen in Empfang nehmen. Markus Stettberger hatte zusammen mit seiner Familie und Kameraden vom Sport Club Allmannshofen 08 eine Adventsfeier organisiert. Den Erlös aus der Veranstaltung in Höhe von 350 Euro übergab Stettberger.

Allmannshofen unterstützt Knochenmarkspenderdatei

Allmannshofen (AL) - Gleich mehrere Spenden auf einmal konnte Brigitte Lehenberger für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) in Allmannshofen in Empfang nehmen. Markus Stettberger hatte zusammen mit seiner Familie und Kameraden vom Sport Club Allmannshofen 08 eine Adventsfeier organisiert. Den Erlös aus der Veranstaltung in Höhe von 350 Euro übergab Stettberger.

Nackte Zahlen markieren Brennpunkte

Landkreis Augsburg In Neusäß wohnen vor allem ältere Menschen, aber in Aystetten verdient man mehr Geld. In Allmannshofen haben Frauen relativ selten Kinder, dafür ist in Bonstetten die Gefahr, dass sich die Eltern scheiden lassen, eher gering. Während in Untermeitingen die Zahl der Alleinerziehenden mit Kindern unter 18 gravierend hoch ist, gibt es in Scherstetten besonders wenig Hartz-IV-Empfänger.

Nackte Zahlen markieren Brennpunkte

Landkreis Augsburg In Neusäß wohnen vor allem ältere Menschen, aber in Aystetten verdient man mehr Geld. In Allmannshofen haben Frauen relativ selten Kinder, dafür ist in Bonstetten die Gefahr, dass sich die Eltern scheiden lassen, eher gering. Während in Untermeitingen die Zahl der Alleinerziehenden mit Kindern unter 18 gravierend hoch ist, gibt es in Scherstetten besonders wenig Hartz-IV-Empfänger.

Nackte Zahlen markieren Brennpunkte

Landkreis Augsburg In Neusäß wohnen vor allem ältere Menschen, aber in Aystetten verdient man mehr Geld. In Allmannshofen haben Frauen relativ selten Kinder, dafür ist in Bonstetten die Gefahr, dass sich die Eltern scheiden lassen, eher gering. Während in Untermeitingen die Zahl der Alleinerziehenden mit Kindern unter 18 gravierend hoch ist, gibt es in Scherstetten besonders wenig Hartz-IV-Empfänger.

Nackte Zahlen markieren Brennpunkte

Landkreis Augsburg - In Neusäß wohnen vor allem ältere Menschen, aber in Aystetten verdient man mehr Geld. In Allmannshofen haben Frauen relativ selten Kinder, dafür ist in Bonstetten die Gefahr, dass sich die Eltern scheiden lassen, eher gering. Während in Untermeitingen die Zahl der Alleinerziehenden mit Kindern unter 18 gravierend hoch ist, gibt es in Scherstetten besonders wenig Hartz-IV-Empfänger.

Sozialraumanalyse

Nackte Zahlen markieren Brennpunkte

In Neusäß wohnen vor allem ältere Menschen, aber in Aystetten verdient man mehr Geld. In Allmannshofen haben Frauen relativ selten Kinder, dafür ist in Bonstetten die Gefahr, dass sich die Eltern scheiden lassen, eher gering. Das sind Ergebnisse der Sozialraumanalyse für den Landkreis Augsburg.

Das Buch steht im Mittelpunkt

Thierhaupten (bra) - Auch die Gemeindebücherei St. Peter und Paul in Thierhaupten bietet zur bundesweiten Aktionswoche "Deutschland liest. Treffpunkt Biobliothek" Veranstaltungen an. Leiterin Gerda Wittmeier und ihre Team wollen die Bücherei als Partnerin für Lesen, Informations- und Medienkompetenz sowie Weiterbildung präsentieren. Auftakt ist am Freitag, 24. Oktober, unter dem Motto "High Tech und heilige Kühe": Ab 19.30 Uhr steht das aufstrebende Indien im Mittelpunkt. Dabei stellt die Thierhauptnerin Nadine Ludl ihren Erstlingsroman "Das Leben einer Harijan" vor. Pfarrer Jeejo Chalakkal aus der Pfarrei in Bayerdilling gibt Einblicke in die Tradition und das Leben seines Heimatlandes.

"Singen, das ist wunderbar"

Allmannshofen (AL) - Unter dem Motto "Singen, das ist wunderbar" lädt der Bayerische Landesverein für Heimatpflege am Samstag, 25. Oktober von 9.30 bis 17 Uhr Sängerinnen und Sänger, Chormitglieder und -leiter zu einem Fortbildungstag ins Kloster Holzen bei Allmannshofen ein. Erich Sepp, der Leiter der Beratungsstelle für Volksmusik des Landesvereins, und Dagmar Held von der Forschungsstelle für Volksmusik in Schwaben stellen ein breites Spektrum verschiedenster Lieder in leicht singbaren Sätzen vor, mit denen sich Ständchen oder Maiandachten, Sommerkonzerte, Feste oder Adventsfeiern musikalisch gestalten lassen. Ein Schwerpunkt dieses Tages wird die Vorstellung von Liedern zur Messgestaltung sein, singbar auch für Kirchenchöre mit chronischem Männermangel. (AL)

Ellgau gewinnt den Nordendorfer VG-Pokal

Die Ehinger "Tell"-Schützen waren heuer die Ausrichter des 23. VG-Schießens, an dem sich alle sieben Schützenvereine der Verwaltungsgemeinschaft Nordendorf mit insgesamt 132 Schützinnen und Schützen beteiligten.

"Singen, das ist wunderbar"

Allmannshofen (AL) - Unter dem Motto "Singen, das ist wunderbar" lädt der Bayerische Landesverein für Heimatpflege am Samstag, 25. Oktober von 9.30 bis 17 Uhr Sängerinnen und Sänger, Chormitglieder und -leiter zu einem Fortbildungstag ins Kloster Holzen bei Allmannshofen ein. Erich Sepp, der Leiter der Beratungsstelle für Volksmusik des Landesvereins, und Dagmar Held von der Forschungsstelle für Volksmusik in Schwaben stellen ein breites Spektrum verschiedenster Lieder in leicht singbaren Sätzen vor, mit denen sich Ständchen oder Maiandachten, Sommerkonzerte, Feste oder Adventsfeiern musikalisch gestalten lassen. Ein Schwerpunkt dieses Tages wird die Vorstellung von Liedern zur Messgestaltung sein, singbar auch für Kirchenchöre mit chronischem Männermangel. (AL)

Den Heimvorteil ausgespielt

Region Wertingen (her) - Der FC Bayern München hat sich seine Schlappe bei Hannover 96 bereits am Samstag abgeholt, für die CSU gab es dann am gestrigen Sonntag so richtig eins auf die Mütze. Gegenüber der Wahl im Jahr 2003 haben die Christsozialen im Stimmkreis Augsburg-Land, Dillingen knappe 16 Prozent eingebüßt. An der Wahlbeteiligung (56,04) kann das schlechte Ergebnis für die CSU freilich nicht ausgemacht werden. Denn die war gestern im Vergleich zum Urnengang vor fünf Jahren nahezu identisch. In einigen Gemeinden lag die Wahlbeteiligung sogar über 60 Prozent. Finningen schoss dabei mit 65,97 Prozent den Vogel ab. Wahlmüde zeigten sich dagegen die Bürgerinnen und Bürger aus Allmannshofen. Dort, wo auf den Höhen des Schmuttertals das Kloster Holzen wie eine Festung in die Landschaft hineinragt, ging nicht einmal jeder Zweite zum Wählen (41,63 Prozent).

Wahlen

Den Heimvorteil ausgespielt

Region Wertingen - Der FC Bayern München hat sich seine Schlappe bei Hannover 96 bereits am Samstag abgeholt, für die CSU gab es dann am gestrigen Sonntag so richtig eins auf die Mütze.

Internationaler Wandertag

1500 Menschen wandern rund ums idyllische Kloster Holzen

Zufriedene Gesichter sah man bei den Verantwortlichen der Berg- und Wanderfreunde Allmannshofen, denn beim 17. Internationalen Wandertag zeigte sich das Wetter von seiner schönsten Seite. 1500 Teilnehmer waren gekommen.

"So schöne Fleckerl entdeckt man sonst nicht"

Bei traumhaftem Wetter fanden am Wochenende die Internationalen Wandertage in Inchenhofen statt. Die Organisatoren des Wander- und Verschönerungsvereins Inchenhofen konnten sich über eine rege Nachfrage freuen.

Schützen aus Westendorf holen wieder den ersten Platz

Das Schmuttertal-Wanderpokalschießen, das seit 1968 in ununterbrochener Folge jährlich zwischen den Schützenvereinen aus Allmannshofen, Ehingen, Kühlenthal und Westendorf ausgetragen wird, fand in Westendorf statt.

Kräuteranbauer Karl Oberschmid ausgezeichnet

Allmannshofen/Winterbach (bj, am) - Die Erzeugergemeinschaft Donautalkräuter hat Landwirtschaftsmeister Karl Oberschmid aus Winterbach bei ihrer Jahresversammlung in Allmannshofen (Landkreis Donau-Ries) für seine "hervorragenden Leistungen im Kräuteranbau" ausgezeichnet.